PENNY – DEL - Nichts zu holen für die Schwenninger Wild Wings - Adler Mannheim gewinnen das Derby

 

 

(PENNY - DEL/Schwenningen) (BM) Die Rollen waren vor dem Baden-Württemberg- Derby klar verteilt. Mannheim reiste als Tabellenprimus der Südgruppe nach Schwenningen. Die Gastgeber mussten auf die Verletzten Travis Turnbull, Darin Olver, Dylan Yeo, Benedikt Brückner sowie den gesperrten Tyson Spink verzichten. Lange konnten die Wild Wings das Duell offen gestalten. Am Ende war es aber ein verdienter 4:0 Erfolg für die Kurpfälzer und ein Shutout für Dennis Endras. Bei den Wild Wings machten sich die Ausfälle immer mehr bemerkbar, so fehlte es nicht nur in Überzahl an Durchschlagskraft. 

 

MAN SWW 070121 Citypress

Foto: Archivbild / citypress

 


 

Mannheim ging mit viel Tempo in die Partie und machte viel Druck auf das Schwenninger Tor. Im Gegenzug scheiterten Troy Bourke und Boaz Bassen nach einem Aufbaufehler der Gäste. Die ersten Minuten gehörten klar den Gästen, die es aber verpassten daraus Kapital zu schlagen. Auch in Überzahl scheiterten die Mannheimer an Joacim Eriksson im Schwenninger Tor.

 

Kurz vor der Drittelpause waren es dann die Wild Wings, die gleich in doppelter Überzahl ran durften. Schwenningen verpasste es aber einen Treffer zu erzielen. Das sonst so starke Überzahlspiel ließ zu diesem Zeitpunkt das Tempo und die Präzision vermissen.

 

In Durchgang zwei bot sich ein ähnliches Bild. Die Kurpfälzer drückten auf den Führungstreffer, während Schwenningen nur durch Konter gefährlich werden konnte. Mit beherzter Defensivarbeit überstanden die Hausherren eine weitere Unterzahl, verloren aber nach einem geblockten Schuss, Maximilian Hadraschek. Das eigene Überzahlspiel gestalteten die Schwäne weiter zu harmlos. Mit zunehmender Spielzeit roch es immer mehr nach einem Treffer für die Adler. Zunächst scheiterte Taylor Leier bei einem Alleingang, auf der anderen Seite verpasste Andreas Thuresson.

 



 

Kurz vor der Drittelpause musste sich Joacim Eriksson das erste Mal geschlagen geben. Zunächst rettete der Pfosten für den Schweden, im Nachfassen drückte Markus Eisenschmid dann aber die Scheibe über die Linie.

 

Das letzte Drittel ist schnell erzählt: Schwenningen schaffte es nicht mehr entscheidend gefährlich zu werden. Florian Elias fackelte für die Adler nicht lange und schloss trocken zum 0:2 ab. Mannheim spielte weiter clever und ließ wenig zu. Knapp drei Minuten vor dem Ende feuerte Matthias Plachta in Überzahl von der blauen Linie und baute die Führung aus. Die Messe war gelesen und es sollte für Schwenningen noch bitterer werden. Marius Möchel lenkte nur 22 Sekunden später den Puck in das eigene Tor, zum 0:4 Endstand.

 

 

Spiel vom 09.02.2021: Schwenninger Wild Wings - Adler Mannheim

 

Tore:

0:1 |39.|Eisenschmid (Katic / Loibl)
0:2 |44.|Elias (Eisenschmid)
0:3 |58.|Plachta (Wolf / Katic)
0:4 |58.|Krämmer (Schira / Bast) 

 

 


 

SERC Schwenninger Wild Wings eishockey-online.com Mehr Informationen über den Eishockey Club Schwenninger Wild Wings wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Schwenninger Wild Wings in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 632 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.