PENNY-DEL Eine herbe Heimpleite für die Krefeld Pinguine - 0:7 Gegen die Kölner Haie

 

(DEL/Krefeld) (Ralf Schmitt) Nachdem der KEV am Freitag in Iserlohn so grossartig auftrumpfte, die Bastion Seilersee wurde mit einem 6:3 quasi im Sturm erobert, gab es gestern leider gegen die nicht vom Erfolg verwöhnten Kölner eine herbe 0:7 Klatsche.

 

kev berlin 17012021

(Foto: Ralf Schmitt)

 


Nach diesem ersten Sieg nach neun Niederlagen, versprach man sich im Pinguine Lager auch gegen die Haie aus Köln einiges. Die Gäste mit sechs Niederalgen in Folge im Gepäck, trafen in der Yayla Arena auf Krefelder die eigentlich vor Selbstvertrauen strotzen mussten. Krefeld musste weiterhing ohne Saponari, Postel und Shatsky, und dem verletzten Valitov antreten.

 

Das Match begann für die Mannen von Boris Blank auch zügig und verheissungsvoll. Jeweils Petrakov und Schymainski vergaben in guter Postion, fanden in Pogge im Haie Käfig ihren Meister. Krefeld spielte flott weiter und wurde jäh ausgebremst durch die doppelte Haie-Führung durch Sheppard (9.) und Barinka (9.).


Köln nutzte die haarsträubenden Fehler in der Gastgeber Defensive und bestarften diese ohne Gnade. Der KEV durch diese Treffer sichtlich angezählt, brachte im weiteren Verlauf kaum oder nichts mehr zustande.

Das muntere Scheibenschiessen der Haie setzte sich im zweiten Drittel fort. Wieder Sheppard (21.) und Matsumoto (22.) schraubten das Resultat auf 4:0 aus Haie Sicht. Die oder der Betrachter fragten sich, wie es am Freitag bei den Roosters zu so einem Ergebnis kommen konnte. Der Push durch den Trainerwechsel war scheinbar wieder hinfällig.

 


 


 

Die Pinguine mit alten Fehlern, ergaben sich auch kampflos in ihr Schicksal. Da passte es auch ins Bild das der Ex- Pinguin Zerressen (32.) das fünfte Gästetor erzielte.
Der lange Verteidiger traf gegen seinen alten Verein im Nachschuss. Für den krefelder Goalie Belov war unmittelbar dannach der Arbeitstag beendet, er machte Platz für den jungen Nikita Quapp.

 

Es spielten noch zwei ganz junge Akteure im Team der Pinguine, die unter der Woche verpflichteten Justin Volek (Ravendburg/U20 Nationalspieler) und Phillip Mass (Red Bull Akademie Salzburg. Der Weg in die Zukunft scheint mit diesem jungen Personal vor gezeichnet.


Dieses kann die blutleere Leistung der übrigen Mannschaftsteile aber nicht erklären. Die Treffer im letzten Drittel durch Dominik Tiffels und wieder Sheppard, der schnürrte einen Dreierpack, stellten das Ganze auf ein 7:0 für die Haie. Der Gast aus der Domstadt beendete "glanzvoll" seine Minusserie.



Spiel vom 24.01.2021

Krefeld Pinguine - Kölner Haie 0:7 ( 0:2/0:3/0:2)

 

Tore:
0:1 | 9.| Sheppard (Müller Ma., Gagne)
0:2 | 9.| Barinka ( Akeson, Tiffels D.)
0:3 |21.| Sheppard (Akeson, Matsumoto) PP1
0:4 |22.| Matsumoto ( Akeson, Barinka)
0:5 |32.| Zerressen (Sheppard, Tiffels F.)
0:6 |48.| Tiffels D. ( Zalewski, Gagne)
0:7 |58.| Sheppard (Müller Ma., Tiffels F.)

 

Zuschauer:Keine

Strafen: Krefeld 8 Minuten, Köln 6 Minuten

Hauptschiedsrichter: Lasse Kopitz, Christopher Schadewaldt
Linienrichter: Denis,Kyei- Nimako, Jan- Philipp Priebsch

 

 


 

krefeld pinguine eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Krefeld Pinguine wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Krefeld Pinguinen in unserer Galerie.

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-krefeld.de - Weitere Informationen über das Eishockey in Krefeld von eishockey-online.com.

 

 

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

kev 2021 9
01. August 2021

Eishockey Team als Feuerwehr!

PENNY-DEL (Düsseldorf/RS) Es war keine Brandschutzübung, aber für alle Beteiligten ein munterer Spass. Abgesteckt die Rahmendaten im "Sommerderby"… [weiterlesen]

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 731 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.