PENNY-DEL - Eisenschmid entscheidet intensives Topspiel

 

(DEL/Mannheim) MH Nach der jüngsten Niederlage gegen Straubing würfelte Pavel Gross seine Reihen kräftig durcheinander. Im Tor spielte Felix Brückmann, während der 17jährige Lucas Ganz den leicht angeschlagenen Dennis Endras als Backup vertrat. Zurück im Lineup war Verteidiger Mark Katic. Auf Seiten von Ingolstadt gab es keine Änderungen im Vergleich zum Sieg in Bremerhaven.

 

MAN ING 240121 City

( Foto City-press )

 


 


Beide Teams begannen mit viel Tempo. Immer wieder versuchten insbesondere die Panther mit sogenannten Stretch Pässen die Abwehr zu überrumpeln oder setzten auf aggressives Forechecking, um den Puck zu erobern. Nach knapp 9 Spielminuten gab es das erste Überzahlspiel für die Adler. Eisenschmid hatte hier die beste Möglichkeit, traf aber nur den Pfosten.

 


Garteig musste in der 13.Minute in höchster Not zweimal gegen Eisenschmid und Loibl retten. Das hervorragend eingestellte Team von Coach Doug Shedden konnte das Spiel sehr ausgeglichen gestalten und stellte mit dem schon erwähnten Forechecking, das Gross-Team vor Probleme. Insgesamt aber waren die Chancen auf beide Teams gleich verteilt, so dass es beim gerechten 0:0 zur ersten Pause blieb.

 


Shedden`s Mannschaft startete in Überzahl ins zweite Drittel und hatte sogar 30 Sekunden lang zwei Mann mehr auf dem Eis, konnte dies aber nicht in etwas zählbares umsetzen. Beide Teams spielten weiterhin mit sehr viel Energie und Tempo, was zu sehr vielen intensiven Zweikämpfen führte. Das Spiel war insgesamt etwas offener und es ging hin und her, wodurch es zu einigen guten Chancen kam. Bis Mitte des zweiten Drittels blieb es zunächst beim torlosen Unentschieden.

 

 



 

 

Ingolstadt erzielte dann den Führungstreffer. Wagner fand in der 33.Spielminute den mitgelaufenen David Elsner, der allein auf Brückmann zu fuhr und das 1:0 erzielte. Das Spiel nahm weiterhin Fahrt auf. Mannheim wirkte keineswegs geschockt und versuchte sofort den Ausgleich zu erzielen. Dennoch waren die Panther im zweiten Drittel das Team mit leichten Vorteilen und führten verdient zur zweiten Pause.

 


Auch zu Beginn des dritten Abschnitts änderten die Ingolstädter ihren Spielplan nicht. Sie versuchten weiter nach vorne zu spielen und die Adler zu beschäftigen. Ebenso versuchten die Kurpfälzer den Ausgleich zu erzielen. Trotz des temporeichen und intensiven Spiels gab es nicht wirklich große Chancen. Beide Abwehrreihen spielten clever und ließen wenig zu.

 


Moritz Wirth hatte sechseinhalb Minuten vor dem Ende, die bis dato beste Chance, als er sich über außen durchsetzen konnte und an Garteig scheiterte. Die Adler mussten dann noch eine weitere Unterzahl überstehen und warfen danach alles nach vorne. Zweieinhalb Minuten vor dem Ende fiel der Ausgleich. Jason Bast Pass in die Mitte wurde von Shinnimin unglücklich ins Tor abgefälscht. Sekunden vor Schluss brennte es nochmals lichterloh vor Brückmann`s Kasten, aber es ging in die Overtime!

 


Nach 15 Sekunden entschied Markus Eisenschmid mit einem satten Handgelenkschuss die Partie zugunsten der Adler Mannheim.

 

 


mannheim

Mehr Informationen über den Eishockey Club Adler Mannheim wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Adler Mannheim von eishockey-online.com.

www.eishockey-deutschland.info - Informationen über alle Eishockey Weltmeisterschaften und Olympische Spiele seit 1910.

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

pennydel eisfl nbb 2021
24. Februar 2021

DEB, DEL und Powerplay 2026

(DEL) Jörg Reich Der Deutsche-Eishockey-Bund hatte mit Powerplay 2026 ein Konzept entwickelt, dass das Deutsche Eishockey langfristig voran bringen… [weiterlesen]

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 587 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.