PENNY-DEL - Knappe Derby-Niederlage gegen Ingolstadt

 

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat ein hochklassiges Oberbayern-Derby gegen den ERC Ingolstadt mit 1:3 (0:0|0:0|1:3) verloren. Trevor Parkes hatte im Schlussabschnitt mit seinem 100. PENNY DEL-Treffer auf 1:2 verkürzt. Die Münchner bleiben trotz ihrer Niederlage Tabellenzweiter der Gruppe Süd.

 

20210121 RBMvsING

( Foto eishockey-online.com / Archiv )

 


 

 
Die Sekunden vor der Partie gehörten Danny aus den Birken und Yasin Ehliz: Beide Red Bulls wurden für ihren 500. DEL-Einsatz geehrt. München und Ingolstadt setzten nach dem ersten Bully spielerisch Akzente. Dazu ein hohes Tempo und harte Checks – das Derby hatte viel zu bieten. Die Red Bulls kombinierten sich mehrfach gefährlich vor das Tor von Michael Garteig, der ERC-Goalie war aber stark aufgelegt. Er lenkte den Schuss von Mark Voakes an die Latte (10. Minute) und rettete zweimal gegen John Peterka (16.).

 

 

Die Red Bulls drückten nach dem Seitenwechsel. Was bei vier starken Minuten in der Ingolstädter Zone fehlte, war ein Tor. Die Gäste verschafften sich bei zwei aufeinanderfolgenden Powerplays Luft. Wayne Simpson prüfte mit einem Direktschuss aus den Birken, der parierte stark (28.). Münchens Torhüter strahlte nicht nur in dieser Situation viel Ruhe aus. Auch nach 40 Minuten keine Treffer - eine Überraschung bei der Derby-Historie.

 

 

 



 

 

Das änderte Ingolstadt nach 74 Sekunden im Schlussdrittel: Brandon Defazio mit dem Schuss von der blauen Linie, keine Sicht für aus den Birken – Tor (42.). Drei Minuten später führten die Gäste einen 2-auf-1-Angriff gut aus, Justin Feser stellte auf 0:2. München meldete sich aber zurück: Parkes verkürzte nach feinem Zuspiel von Mark Voakes auf 1:2 (51.). Die Red Bulls hatten neun Minuten Zeit und riskierten alles, für den Ausgleich reichte es aber nicht. Petrus Palmu markierte per Empty-Net-Tor den 1:3-Endstand.

 

 

Danny aus den Birken: „Wir haben nicht schlecht gespielt, uns hat aber die Kaltschnäuzigkeit gefehlt.“

 


EHC Red Bull München gegen ERC Ingolstadt 1:3 (0:0|0:0|1:3)

 

Tore
0:1 | 41:14 | Brandon Defazio
0:2 | 44:44 | Justin Feser
1:2 | 50:37 | Trevor Parkes
1:3 | 58:54 | Petrus Palmu

 

 


 

muenchen rbm logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club EHC Red Bull München wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-statistiken.de, der Statistik Webseite vom eishoführenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

 

 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

pennydel eisfl nbb 2021
24. Februar 2021

DEB, DEL und Powerplay 2026

(DEL) Jörg Reich Der Deutsche-Eishockey-Bund hatte mit Powerplay 2026 ein Konzept entwickelt, dass das Deutsche Eishockey langfristig voran bringen… [weiterlesen]

 

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 654 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.