PENNY-DEL - Punkte für Krefeld bleiben weiterhin aus

 

(DEL/Krefeld) (Ralf Schmitt) Auch das Heimspiel gegen den DEL Rekordmeister Berlin, ging sang und klanglos für den KEV verloren. Ohne große Gegenwehr, konzept und- planlos ergaben sich die Schützlinge von Savarinskis ihrem Schicksal.

 

kev berlin 17012021
(Foto: Ralf Schmitt)

 


Die Gäste aus der Bundeshaupstadt, mussten sich nicht einmal anstrengen um zu Erfolgen zu kommen. Die Pinguine mit welcher Einstellung auch immer (keine Einstellung ist auch eine)) machten den Eisbären das Tore schiessen leicht. Dies begann bereits in der elften Spielsekunde als Trivellato nach einem haarsträubendem Fehlpass das Geschehen vorbereitete.


Foucault sagte vielen Dank und die Krefelder Vorsätze, so denn welche vorhanden waren, schwammen davon. Der Pinguine Geschäftsführer kündigte vor einigen Tagen mit deutlichen Worten eine Aussprache zwischen der Clubleitung und dem Team an. Ob eben diese Unterredung stattgefunden hat, weiss man nicht.


Jedenfalls markierte der Lette Binduls (16.) den Ausgleich für das heimische Team. Dieser Treffer machte den Gästen dann wieder Beine, zwei Minuten später zogen sie durch Pföderl wieder in Front. Nochmal eine Zeigerumdrehung später waren die Verhältnisse wieder deutlicher. Fiore netzte zum 1:3 ein. Mit dieser Führung ging es dann in die Pause.

 

Nachdem Tuomie (24.) kurz nach Wiederbeginn, das vierte Eisbären Goal folgen lies, war nunmehr alles geregelt. Jeglicher Krefelder Wille (sofern überhaupt vorhanden) war im Keim erstickt. Zeitweise spielten sich turbulente Szenen vor dem Tor von Belov ab, der noch als bester Krefelder zu erwähnen war.


Berlin schien mit einem Mann in Überzahl anzugreifen, so überlegen war ihr Spiel. Von den KEV Pinguinen kam weniger als nichts. Kaum Gegenwehr, kein Körperspiel, einfach nichts! Der Gast schaukelte das Drittel dann auch souverän zur zweiten Pause.

 

Das Match war auf alle Fälle schon in der ersten Minute entschieden, nur die Höhe war fraglich. Das Tor von Reichel zum fünften Berliner Tor blieb für die Statistik. Sollte das Spiel zu irgend einer Zeit mal Luft gehabt haben, so war diese jetzt unbedingt raus. Die Messe war gelesen. Daran änderte auch die Ergebnis Kosmetik von Olson (55.) nichts mehr.

 

Im Schussverhältniss von 26 (Krefeld) 47 (Berlin) spiegelte sich der komplette Verlauf wieder. So dass die Meinung aufkommt, das Ergebnis schmeichelt Krefeld noch!

 

 

Spiel vom 17.01.2021
Krefeld Pinguine - Eisbären Berlin 2:5 ( 1:3/ 0:1/ 1:1)

Tore:
0:1 | 1.| Foucault (Zengerle, Ramage)
1:1 |16.| Binduls (Saponari, Schymainski) PP1
1:2 |18.| Pföderl (Hördler, Noebels)
1:3 |19.| Fiore (Zengerle, Foucault) PP1
1:4 |24.| Tuomie (Olver, Fiore)
1:5 |46.| Reichel (Pföderk, McKiernan)
2:5 |55.| Olson (Buncis, Karsums)

 

Zuschauer:Keine
Strafen: Krefeld 6 Minuten, Berlin 8 Minuten

Hauptschiedsrichter:Aleksi Rantala, Bastian Steingross,
Linienrichter: Kai Jürgens, Nikolaj Ponomarjew,

 

 


 


 

krefeld pinguine eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Krefeld Pinguine wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Krefeld Pinguinen in unserer Galerie.

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-krefeld.de - Weitere Informationen über das Eishockey in Krefeld von eishockey-online.com.

 

 

Weitere DEL Eishockey News

kev 2021 9
01. August 2021

Eishockey Team als Feuerwehr!

PENNY-DEL (Düsseldorf/RS) Es war keine Brandschutzübung, aber für alle Beteiligten ein munterer Spass. Abgesteckt die Rahmendaten im "Sommerderby"… [weiterlesen]

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 739 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.