DEL - Mannheim gewinnt temporeiches intensives Spiel in Ingolstadt

 

(DEL/Mannheim) MH Zum ersten Auswärtsspiel der Saison reisten die Kurpfälzer in die Saturn Arena nach Ingolstadt. Mit an Bord war der wieder genesene Jason Bast auf Seiten des Gastes. Im Tor starteten Felix Brückmann und Michael Garteig.

 

Ingolstadt Mannheim 040121

( Foto Jürgen Meyer )

 


 

 

Unglücklicher Beginn ins Spiel für beide Mannschaften. Aubry bekommt den Puck aus kurzer Distanz unglücklich ins Gesicht und sorgt durch seine blutende Wunde schon nach 23 Sekunden für eine längere Unterbrechung. Nach ausgeglichenen Anfangsminuten konnte Lehtivouri in der 6.Spielminute den Führungstreffer erzielen. Vorausgegangen war ein sehr schöner Spielzug über Loibl und Schütz. Die Panther versuchten daraufhin ein wenig Tempo in ihr Spiel zu bekommen, aber die Mannheimer verstanden es dies größtenteils durch gutes Forechecking zu unterbinden.

 


Ein Powerplay der Mannheimer verlief ohne nennenswerte Chance, während auf der andern Seite Elsner, die bis dato größte Chance vergab. Kurz später erobert Wolf in der neutralen Zone die Scheibe, bedient Plachta, der durch die Panther Reihe tanzt und wieder quer auf Wolf legt, der nur noch ins Tor einschieben muss. Das Shedden Team konnte aber noch im ersten Drittel antworten. Wayne Simpson verwertet einen Rebound zum 1:2. Stachowiak hatte sogar noch den Ausgleich auf dem Schläger, aber hier war Brückmann zur Stelle.

 

 

Gutes Tempo in den ersten Spielminuten des zweiten Drittels. Keine Mannschaft konnte sich einen Vorteil erspielen und Chancen waren zunächst Mangelware beziehungsweise nur wenige Schüsse fanden den Weg aufs Tor. Auf beiden Seiten wurden die Zweikämpfe intensiv geführt, trotzdem blieb aller sehr fair.

 

 



 


Die letzten Minuten des zweiten Drittels waren von mehreren Strafen geprägt. Tim Wohlgemuth konnte in solch einem Powerplay den nicht unverdienten Ausgleich per Abstauber erzielen. 2:2 hieß es also zur zweiten Pause.

 

 

Das Mannheimer Powerplay zu Beginn des dritten Drittels blieb erfolglos. Beide Mannschaften drückten weiter aufs Tempo und suchten den Weg zum Tor. Das Gross Team hatte nun leichte Vorteile, ohne jedoch zu absoluten Top Chancen zu kommen. Sehr zum Ärger von Pavel Gross wurde ein weiteres Powerplay nicht genutzt, so stand es sieben Minuten vor dem Ende nach wie vor 2:2. Trotzdem war sein Team jetzt mehr und mehr am Drücker. Eisenschmid, Katic und Plachta vergaben gute Möglichkeiten innerhalb von zwei Minuten.

 


Von den Panthern kam in dieser Phase sehr wenig und sie hatten Mühe den Puck geordnet aus dem eigenen Drittel raus zu bekommen. Trotzdem blieb es beim 2:2 nach 60 Minuten. Die erste Chance in der Overtime hatte Wohlgemuth, der bei seinem Alleingang allerdings verzog. Garteig dann auf der anderen Seite mit einer großartigen Parade gegen Smith. Aber auch in der Overtime fiel kein Treffer und so musste das Penalty Schießen einen Sieger ermitteln. Adler Stürmer Nico Krämmer war hier der einzig erfolgreiche Spieler und sicherte so den Extrapunkt.

 

 


mannheim

Mehr Informationen über den Eishockey Club Adler Mannheim wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Adler Mannheim von eishockey-online.com.

www.eishockey-deutschland.info - Informationen über alle Eishockey Weltmeisterschaften und Olympische Spiele seit 1910.

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

eol trikot banner728 90

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 952 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.