Penny DEL - Iserlohn verliert seine weiße Weste an der Waterkant: 5:2 Sieg der Fischtown Pinguins

 

(DEL/Bremerhaven) (RÜ) Gegen starke und eingespielte Bremerhavener mussten die  Roosters aus Iserlohn ihre erste Saisonniederlage hinnehmen. Dabei liefen sie lange der frühen Führung (22Sek.) der Gastgeber durch Anders Krogsgaard hinterher, ehe die Nordsee- Städter im Schlussdrittel für klare Verhältnisse sorgten. Beide Teams waren von Verletzungs- Ausfällen gebeutelt, was die Gäste aus dem Sauerland jedoch offenkundig stärkere Probleme bereitete als den Pinguins.

 

bremerhaven jubel weiss2020
(Foto: Citypress)

 


Das Spiel begann mit einem Paulenschlag. Krogsgaarg zug von der Blauen Linie nach wenigen Sekunden ab, Jenike sah den Puck wohl zu spät und so stand es 1:0, ehe das Spiel so richtig losging. In der Folge mühten sich die Sauerländer redlich, kamen aber zu selten mit konkreten Versuchen vor das Tor von Pöpperle. Die Seestädter dageben hatten bereits im ersten Drittel genügend Chancen, um das Duell frühzeitig in ruhige Gewässer zu schiffen, nutzten diese gegen konzentriert verteidigende Roosters nicht.

 

Bemerkenswert war, wie lange das Spiel insgesamt ohne Unterbrechungen durchlief- ohne Strafen, Tore und sonstige Unterbrechungen, was für die beiden ersatzgeschwächten Teams kräftezehrend gewesen sein dürfte.

 


 


 

 Als im Mittelabschnitt der Ausgleich in der Luft lag, leisteten sich die Gäste eine Strafzeit, sodass Bremerhaven das Powerplay zu nutzen wusste. Mauermann erzielte den 2:0- Treffer in der 34. Minute. Drei Minuten später wussten die Roosters ihrerseits ebenfalls ein Powerplay zu nutzen, Lautenschlager spielte Neuzugang Raedeke sehenswert frei, der den Puck aus spitzem Winkel in denselbigen schoss.

 

Erneut waren es  Strafzeiten, die im Schlussabschnitt für die Entscheidung sorgen sollten. Baxmann und Ankert saßen bei den Gästen draußen, Jeglic und Wahl machen binnen zwei Minuten alles klar- 4:1 für die Pinguins. Ryan Johnston ließ noch einmal kurzzeitig Hoffnung im Sauerland aufkeimen (54.), er verkürzte auf 2:4. Die Roosters waren nun am Drücker sich doch noch spät zurück in die Partie zu fighten, aussichtsreich scheiterte Alexandre Grenier an der Torlatte. Im Gegenzug machten die Gastgeber durch Wahl dann letztlich den "Deckel drauf"- 5:2 endete eine unterhaltsame Partie im hohen Norden.

 

 

Spiel vom 29.12.2020


Fischtown Pinguins Bremerhaven - Iserlohn Roosters -  5:2 (1:0|1:1|3:1)

Tore:
1:0 |01.|Krogsgaard
2:0 |33.|Mauermann 
2:1 |37.|Raedeke
3:1 |43.|Jeglic
4:1 |45.|Wahl 
4:2 |54.|Johnston

5:2 |58.|Wahl

 



Iserlohn Roosters eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Iserlohn Roosters wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Iserlohn Roosters finden Sie in unser Galerie.

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

 

  

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 429 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.