Penny DEL- Iserlohn Roosters mit perfektem Saisonstart: 5:3 gegen Wolfsburg im ersten Heimspiel

 

(DEL/Iserlohn) Rü Ihr erstes Heimspiel, welches geprägt war von etlichen Strafzeiten auf beiden Seiten, konnten die Iserlohner für sich entscheiden. Ein Doppelschlag der Wolfsburger innerhalb von nur 13 Sekunden brachte die starken Roosters beinahe jeodch um ihren Lohn. Insgesamt war es ein unterhaltsames Spiel am Seilersee. 

 IEC 0542

(Foto: Jonas Brockmann; Whitney mit dem Führungstreffer für seine Roosters)


Die Hausherren fanden gut ins Spiel und gingen nach einer schönen Kombination durch den starken Whitney in Führung (04.). In der Folgezeit flachte das Spiel ab, insbesondere aufgrund der Vielzahl an Strafzeiten. Kapital konnten beide Seiten daraus nicht schlagen. Dies änderte sich auch im Mittelabschnitt nicht, in den ersten acht Minuten durften gleich drei Iserlohner nacheinander in der Kühlbox Platz nehmen. Kapital konnten die Gäste hieraus nicht schlagen, waren jedoch anschließend im "Fünf gegen Fünf" durch Festerling (31.) erfolgreich.


 


Das Schlussdrittel hatte es in sich. Die Roosters präsentierten sich nun, vermutlich aufgrund des breiteren Kaders an diesem Sonntag, lauffreudiger und spritziger. Nach feiner Vorarbeit von Bailey netzte Julian Lautenschlager zur verdienten Führung ein (46.). Die 50. Spielminunte sollten dann zum vorläufigen "Party- Killer" für die zahlreichen Roosters- Fans im Neuenrader Autokino, welches das Spiel live übertrug, werden. Als das Pendel gerade erst in Richtung Iserlohn neigte, schlugen die Gäste aus der "Autostadt" binnen 13 Sekunden gleich doppelt zu. Pfohl und Hungerecker brachten die Hausherren mit 2:3 in Führung.

 

Und dann sollte es doch fallen: im insgesamt dreizehnten Versuch fiel tatsächlich doch noch ein Powerplay- Tor. Nachdem Adam wegen Beinstellens auf die Bank musste, schlug Bailey nach Vorarbeit von Raymond und Jentzsch zu und erzielte den verdienten Ausgleich. Doch es sollte noch besser kommen für die Sauerländer, denn auch am Seilersee kann man "Doppelpack": O´Connor und Bailey sorgten in der 59. Minute binnen 21 Sekunden für den 5:3 Endstand.

 

Somit erwischen die Roosters, die am kommenden Dienstag nach Bremerhaven reisen, einen perfekten Start in die Saison nach zwei starken Auftritten in Krefeld und im Heimspiel gegen Wolfsburg.

 

 -------------------------------------------------------------------
Spiel vom 27.12.2020

Iserlohn Roosters - Grizzlys Wolfsburg  5:3 (1:0|0:1|4:1|)

Tore:
1:0 |04.|Whitney
1:1 |31.|Festerling
2:1 |46.|Lautenschlager
2:2 |50.|Pfohl
2:3 |50.|Hungerecker

3:3 |54.|Bailey
4:3 |59.|O´Connor
5:3 |59.|Bailey
 
Zuschauer: keine

 

 

 

 

 



Iserlohn Roosters eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Iserlohn Roosters wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Iserlohn Roosters finden Sie in unser Galerie.

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 646 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.