Erfolgreiche Generalprobe für Ingolstadt - 5:2 Sieg über Augsburg

 

(DEL/Ingolstadt) PM Die Revanche für die knappe 1:0-Niederlage vom Freitag ist geglückt, die Generalprobe für den DEL-Start war ein voller Erfolg. Der ERC Ingolstadt gewinnt sein letztes Testspiel der kurzen Vorbereitung vor dem offiziellen Beginn der Saison am 20. Dezember gegen die Augsburger Panther verdient mit 5:2. Die Hausherren waren über die gesamte Spielzeit das dominante Team und zeigten sich im Derby sehr spritzig und stark in der Offensive.

 

erc aev JUXX5276

(Foto: Jürgen Meyer)

 


Im Vergleich zu Freitag stellte Trainer Doug Shedden seine Reihen um und ließ Wayne Simpson an der Seite von Mirko Höfflin und Tim Wohlgemuth stürmen. Außerdem bildeten Justin Feser, Petrus Palmu und Frederik Storm sowie David Elsner, Louis-Marc Aubry und Brandon DeFazio eine Reihe. Im Tor stand, wie bereits im Vorfeld des Wochenendes abgesprochen, Nico Daws.

 

Und die Panther begannen das Derby deutlich schwungvoller als vor zwei Tagen. Immer wieder konnten die Hausherren Druckphasen erzeugen und die Gäste im eigenen Drittel binden. Allerdings standen die Augsburger kompakt vor dem eigenen Tor, sodass nur wenige Schüsse durch die vielbeinige AEV-Defensive auf das Tor von Markus Keller kamen. Offensiv war von den Schwaben wenig zu sehen. Der weitgehend beschäftigungslose Daws im ERC-Kasten musste erst in der 17. Minute gegen Marco Sternheimer ernsthaft eingreifen.

 

Das selbe Bild setzte sich auch im Mittelabschnitt fort. Die Augsburger starteten zwar mit einem frühen Powerplay in die zweiten zwanzig Minuten, das die Hausherren aber glänzend verteidigten. Kurz darauf war es der erneut sehr auffällige Ben Marshall, der zur Ingolstädter Führung traf (25.). Per Schlenzer aus halbrechter Position ließ er das Netz wackeln. Und der ERC bleib am Drücker. Während von den Gästen auch weiterhin offensiv nur wenig Produktive kam, erhöhte David Elsner in der 32. Minute auf 2:0. Nach einem Zuspiel von Mirko Höfflin drückte er die Scheibe aus der Nahdistanz über die Linie.

 


 


 

Im Schlussabschnitt brachte Louis-Marc Aubry die Panther mit einem Abstauber endgültig auf die Siegerstraße (50.). Weil die Gäste aber nicht aufsteckten, wurde es eine wilde Schlussphase. Zunächst verkürzte Scott Valentine zum 3:1. ERC-Verteidiger Fabio Wagner fälschte den Puck unglücklich, aber entscheidend ab. Nur gut zwei Minuten später stellte Wayne Simpson im Powerplay den alten Abstand wieder her, ehe erneut Valentine für die Augsburger scorte.

 

Der Verteidiger zeichnete damit für alle drei Treffer der Schwaben in den beiden Derby verantwortlich. Richtig spannend wurde es dennoch nicht mehr, weil Elsner seinen Doppelplack schnürte und gut eine Minute vor Schluss mit seinem Empty-Net-Goal den 5:2 Endstand markierte.


Stimmen zum Spiel:

 

Doppeltorschütze David Elsner: „Wir haben heute mit mehr Tempo gespielt, mehr Scheiben aufs Tor gebracht und für viel Verkehr vor dem Augsburger Tor gesorgt. Auch die neuen Reihen haben gut funktioniert und es ist schön, dass wir mit einem Sieg und einem positiven Gefühl die Vorbereitung abschließen konnten.

 

Für die Panther steht nun erstmal am Montag ein freier Tag an, ehe dann der volle Fokus auf das erste DEL-Spiel am Sonntag (17 Uhr) zuhause gegen die Schwenninger Wild Wings gerichtet wird.

 

 


 

ERC Ingolstadt eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club ERC Ingolstadt wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-deutschland.info - Alle Weltmeisterschaften, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910

shop.eishockey-online.com - eishockey-online.com ist Vermarkter der Gameworn Eishockeytrikots der Deutschen Eishockey Nationalmannschaft.

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1150 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.