Krefelder Niederlage gegen den Angst Gegner aus Bremerhaven

 

(Magenta Sport Cup) Krefeld/Ralf Schmitt Mit der gestrigen Heimniederlage gegen die Fischtown Pinguins sind die Chancen auf ein Weiterkommen im Magenta Sport Cup 2020 für die Krefeld Pinguine in weite Ferne gerückt. 

 

kev bremerhaven 27112020

(Foto: Ralf Schmitt)

 


Nach den Unruhen rund um die Mannschaft wollte der "EC Hollywood", wie die Krefelder seit einigen Tagen in der Presse bezeichnet werden zeigen, dass Sie noch leben und so begannen die Pinguine forsch und hatten auch durch ihre Topstürmer Sapanori und Lessio die ersten guten Chancen. Jedoch waren es die Gäste mit ihrem slowenischen Nationalspieler Jan Urbas die in der 14. Minute die Führung erzielten.

 

Der Pausentee schien den Gästen aus dem Norden besser bekommen zu sein, denn sie dominierten den Mittelabschnitt und konnten durch den zweiten Treffer von Janu Urbas (28.) im Powerplay auf 0:2 erhöhen. Danach konnten sich die Krefelder langsam aus dem Druck der Gäste befreien und gegen Ende des Drittels fiel dann der verdiente Anschlusstreffer durch Shatsky (35.). Mit diesem knappen Ergebnis ging es dann in die letzte Drittelpause.

 



 

Kurz nach dem Wiederanpfiff konnte Bremerhaven durch Uher den alten zwei-Tore Vorsprung wiederherstellen (43.). Die Truppe von Coach Popiesch ließ sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und konnte die Angriffsbemühungen der Krefelder erfolgreich abwehren und diese drei Punkte einfahren. Mit diesem Sieg stehen die Fischtowner auf dem ersten Tabellenplatz, während die Krefelder das Schlusslich der Gruppe A bilden und die Chancen auf ein Weiterkommen gering sind. 

 
Die Pinguine werden sich für die anstehende DEL Saison umn einiges steigern müssen. Es bleibt zu hoffen, dass es im Umfeld der Seidenstädter Ruhe einkehrt und das Trainergespann Svarinskis/Blank in Ruhe arbeiten kann. Die ausgeliehenen Spieler werden im Kader des KEV auch dringend erwartet.

 

 

Spiel vom 27.11.2020 Magenta Sport Cup2020
Krefeld Pinguine - Fishtown Penguins Bremerhaven 1:3 ( 0:1/1:1/0:1)

 

Tore:
0:1 (14.) Urbas ( Verlic, Krogsgaard)
0:2 (28.) Urbas ( Krogsgaard, Jeglic) PP1
1:2 (35.) Shatsky (Lessio, Postel)
1:3 (43.) Uher ( Mauermann, Eminger)

 

Zuschauer: Keine

Strafen: Krefeld 10 Minuten , Bremerhaven 8 Minuten

Hauptschiedsrichter: Andre Schrader, Gordon Schukies
Linienrichter: Andreas Kowert, Jan- Philipp Priebsch



 



Magenta Sport Cup 2020

DEL 25Jahre Logo silberDie Fans der DEL-Clubs können sich freuen! Auch wenn der Saisonstart 2020/2021 auf Mitte Dezember verschoben wurde, bekommst du bei MagentaSport die Chance, endlich wieder deinen Club anzufeuern. Möglich macht dies der MagentaSport Cup. Ab dem 11. November spielen beim MagentaSport Cup acht DEL-Clubs um den Pokal.

 

 

 

Gruppe A

  • Krefeld Pinguine
  • Düsseldorfer EG
  • Grizzlys Wolfsburg
  • Fischtown Pinguins Bremerhaven

Gruppe B

  • EHC Red Bull München
  • Schwenningen Wilds Wings
  • Adler Mannheim
  • Eisbären Berlin

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

eol trikot banner728 90

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 807 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.