DEL-Iserlohn: 1:4 gegen die Adler- der Meister war eine Nummer zu groß für die Roosters

 

(DEL/Iserlohn) (Rü) Der Meister war zu Gast im Sauerland und ließ nichts anbrennen. Die frühe Führung wurde verwaltet, die Schlagzahl nach Bedarf erhöht und das Spiel souverän dominiert. Dabei enttäuschten die Hausherren keineswegs, boten kämpferisch noch einmal alles auf, um dem heimischen Publikum einen versöhnlichen Heimspiel- Saison- Abschluss zurückzugeben. Vom Ergebnis her gelang das nicht, die Zuschauer hatten jedoch ein feines Gespür dafür, dass die Mannschaft ihr Möglichstest gab und verabschiedeten ihre Jungs mit anhaltendem Applaus und Jubel in die durch das Verpassen der Play- Offs verfühte Sommerpause. 

Am letzen Spieltag der Hauptrunde empfangen die Adler im Derby das Schlusslicht aus Schwenningen. Die Iserlohn Roosters reisen noch einmal nach Straubing.

 

D75 6303 

(Foto: © Patrick Rüberg)


(Fotoquelle)

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 461 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.