DEL - Schwenninger Wild Wings mit glücklichem Sieg gegen Bremerhaven

 

(DEL/Schwenningen) (BM) Nachdem die Mini-Siegesserie der Wild Wings in Krefeld einen herben Dämpfer erlitt, kam mit den Fischtown Pinguins ein weiteres starkes Team an den Neckarursprung. Am Ende gingen die Hausherren als Sieger vom Eis, auch wenn es die ersten beiden Drittel lange nicht danach aussah. Nachdem zunächst Jordan Caron und Markus Poukkula treffen konnten, war es in der Verlängerung Mike Blunden, der den Zusatzpunkt für die Schwaben sicherte.

 

 HFD37271

Foto: Archivbild / Jens Hagen - eishockey-online.com

 


 

Die Partie nahm schnell an Fahrt auf. Christopher Fischer leitete mit einem haarsträubenden Fehlpass die erste Bremerhavener Chance ein. Ross Mauermann schaffte es aber nicht, Dustin Strahlmeier zu überwinden. Auf der Gegenseite musste sich Kristers Gudlevskis gegen Jordan Caron lang machen. Bis zur neunten Spielminute plätscherte das Spiel vor sich hin, ehe Mark Fraser den Puck über die Bande beförderte. Während Schwenningens Kapitän die Strafbank drückte fackelten die Gäste nicht lange. Nach sechs Sekunden Powerplay fälschte Carson McMillan unhaltbar zur Führung ab.

 

Bis zur Pause wackelten die Wild Wings gehörig und hatten Glück, mit nur einem Tor Rückstand in die Kabine gehen zu können.

 

Die Gäste kontrollierten auch im zweiten Abschnitt das Spiel. In dieser Phase konnte man dem Team von Thomas Popiesch lediglich vorwerfen, die Führung nicht ausgebaut zu haben. Auch die Schwenninger kamen durch Mike Blunden zu einer Einschussmöglichkeit, konnten aber nichts zählbares daraus hervorbringen.

 

Kurz vor der Drittelpause skandierte das Publikum „Wir wollen euch kämpfen sehen!“. Dieser Weckruf schien auf dem Eis angekommen zu sein, als plötzlich drei Schwenninger einen Konter fuhren. Nachdem Alexander Weiss den Puck mit dem Schläger – wohl etwas zu hoch - aus der Luft gepflückt hatte, blieb die Pfeife der Schiedsrichter stumm. Über Christopher Fischer kam die Scheibe in den Slot, wo Jordan Caron zum Ausgleich traf.

 



 

Der Schlussabschnitt startete mit einem Paukenschlag: Nach gerade einmal 80 Sekunden fälschte Markus Poukkula über Gudlevskis zur erstmaligen Führung ab. Schwenningen machte nun mächtig Druck und hatte sogar das dritte Tor auf dem Schläger. Troy Bourke scheiterte aber erneut.

 

Bremerhaven verstand es gut, den Wild Wings den Wind aus den Segeln zu nehmen und schlug in der 52. Spielminute zurück. Einen Konter schloss Justin Feser mit einem sehenswerten Rückhandschuss in dern Torwinkel ab. Knapp drei Minuten vor dem Ende wanderte Christopher Fischer nach einem harmlosen Check auf die Strafbank, aber Bremerhaven konnte ebenso kein Kapital daraus schlagen, wie die Neckarstädter bei eigener Überzahl zum Spielende.

 

Der Sieger musste also in der Verlängerung ermittelt werden. Nachdem Schwenningen zunächst in Überzahl nicht treffen konnte, war es Mike Blunden der gut eine Minute vor dem Ende jubelte. Nach langem Pass schloss er erfolgreich ins kurze Eck ab.

 

Spiel vom: 05.01.2020 Schwenninger Wild Wings - Fischtown Pinguins Bremerhaven

 

Tore:

0:1 |9.|McMillan (Espeland / Urbas)
1:1 |38.|Caron (Fischer / Weiss)
2:1 |42.|Poukkula (Fischer / Hadraschek)
2:2 |52.|Feser (Friesen / Dietz)
3:2 |64.|Blunden (Sonnenburg / Cannone)

 

Zuschauer: 4891

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

SERC Schwenninger Wild Wings eishockey-online.com Mehr Informationen über den Eishockey Club Schwenninger Wild Wings wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Schwenninger Wild Wings in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 707 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.