DEL - EHC Red Bull München gewinnt gegen Kölner Haie mit einem starken 2. Drittel

 

(DEL) (Christian Diepold) Der EHC Red Bull München baut seine Heimserie auch gegen die Kölner Haie aus. Dank einem starken zweitel Drittel setzten sich die Jungs von Don Jackson mit 3:1 gegen die Kölner durch. 

 

reichGEPA full 54721 GEPA 25101999036

(Kevin Reich für den DEB-Kader vom Deutschland Cup 2019 nominiert - Foto: Gepa Pictures)

 

{loadpositionb banner10}


Für den Tabellenführer aus München ging es heute am 14. DEL Spieltag gegen die Kölner Haie, welche zuletzt drei Spiele in Folge gewinnen konnten, darunter auch das rheinische Derby gegen die DEG. Nach einem schwachen Saisonstart kletterten die Haie auf den 8. Tabellenplatz. Die Red Bulls mussten sich diese Saison nach dem sensationellen Rekordstart beim bayerischen Derby in Straubing erstmals geschlagen geben. Gegen Käln gabe in den letzten zehn Aufeinandertreffen jeweils einen Münchner Sieg.

 

In den ersten zwanzig Minuten war das Spielgeschehen ausgeglichen und die Protagonisten auf dem Eis kämpften um die Räume und machten es so dem Gegner schwer sich zu entfalten. Die besten Chancen der Gäste war ein Pfostentreffer (6.) und ein Schuss von Kevin Gagne (9.) im Powerplay. Auf Seiten des dreifachen Meister war es JJ Peterka, der das Tor von Hannibal Weitzmann (7.) nur knapp verfehlte. So ging es torlos in die Drittelpause.

 

Nach dem Wiederanpfiff das gleiche Bild wie im Anfangsdrittel bis der Münchner Top-Scorer Mark Voakes die Scheibe irgendwie über die Schulter von Weitzmann ins Tor buxierte (25.). Kurz darauf hatten die Haie im Powerplay einige gute Tormöglichkeiten, doch Kevin Reich war bei den Schüssen auf dem Posten. Der 24-jährige wurde von Toni Söderholm für den Deutschland Cup nominiert. Auf Seiten der Münchner wurde ebenso Maximilian Daubner und Maxi Kastner in den DEB-Kader berufen. Für die Haie wird Colin Ugbekile zu seinem Debüt im Nationaltrikot kommen.

Aber zurück zum Spiel, denn in der 32. Minuten fielen innerhalb von nur 30 Sekunden zwei weitere Treffer für die Red Bulls. Erst traf Andrew Bodnarchuk und danach Yasin Ehliz zum 3:0. Danach nahm der Kölner Coach Mike Stewart eine Auszeit. Mit dieser komfortablen Führung folgte dann die zweite Drittelpause.

 



 

Köln kam schwungvoll aus der Kabine und drängte auf den Anschlusstreffer. Bei einem Schuss von DEL-Dauerbranner Kevin Gagne fehlten nur Zentimeter. Der Kanadier in Diensten der Kölner Haie ist aktuell der Spieler mit der meisten Eiszeit in der Deutschen Eishockey Liga. Kurz darauf war es Fabio Pfohl (46.), der zm 3:1 Anschlusstreffer einnetzte.

 

Knapp vier Minuten vor dem Ende mussten die Red Bulls eine weitere Strafe nehmen und so versuchten die Gäste mit einem Mann mehr auf dem Eis noch weiter zu verkürzen. Das Powerplay wurde druckvoll gespielt, doch Kevin Reich hielt sicher die Führung fest. Zwei Minuten vor dem Ende nahm Stewart seinen Goalie vom Eis und die Haie setzten sich im Münchner Drittel fest, doch die Abwehr stand sicher und so verstrich die Zeit und München gewinnt mit 3:1.



ugbekile 25102019  daubner 25102019

(Zwei DEB-Debütanten - links Colin Ugbekile, rechts Maxi Daubner) Fotos: Heike Feiner

 

 

14. DEL Spieltag, 25.10.2019

EHC Red Bull München - Kölner Haie 3:1 (0:0|3:0|0:1)

 

Tore:

1:0|25.|Mark Voakes

2:0|32.|Andrew Bodnarchuk (Schütz)

3:0|32.|Yasin Ehliz (Aulie, Bourque)

3:1|46.|Fabio Pfohl (Tiffels)

 

Zuschauer:

4.790

 



Deutsche Eishockey Liga (DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 14 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 7 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga  erhalten Sie hier...

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

Phil Hungerecker
20. Januar 2020

DEL - Hungerecker verlässt die Adler nach der Saison

(DEL/Mannheim) PM Phil Hungerecker wird die Adler Mannheim nach der laufenden DEL-Saison verlassen. Der 25-jährige Angreifer schließt sich dem… [weiterlesen]
RBMvsIEC
20. Januar 2020

DEL - Red Bulls gewinnen torreiches Spiel gegen Iserlohn

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat gegen die Iserlohn Roosters erneut Comeback-Qualitäten bewiesen. Bei seinem 7:5-Sieg (2:2|2:2|3:1)… [weiterlesen]
MAN AUG 190120 Kurz
19. Januar 2020

DEL - Adler Mannheim feiern unspektakulären Sieg gegen Augsburg

(DEL/Mannheim) (Marcel Herlan) Nach 9 Heimspielsiegen in Folge wollte das Team von Trainer Pavel Gross diese Serie beibehalten. Die Augsburger… [weiterlesen]
DSC 7457
18. Januar 2020

DEL-Iserlohn: 3:1 gegen die Schwenninger Wild Wings. Roosters setzen Aufwärtstrend fort

(DEL/Iserlohn) (Rü) Ein intensives Kellerduell bekamen die Zuschauer am Seilersee geboten, beiden Teams war die Bedeutung des Spiels anzumerken- die… [weiterlesen]
KEV MAN 170120 1
18. Januar 2020

DEL - Krefeld scheint sich aufzugeben. Spaziergang der Adler zu drei Punkten.

(DEL/Krefeld) (RS) So leicht drei Punkte aus der Yayla- Arena mit zu nehmen hatten es die Adler aus Mannheim noch nie. Vollkommen klar und leicht… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 964 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen