DEL-Iserlohn: Ingolstadt mit starkem Auswärtsspiel und Reimer- Shutout beim 3:0 in Iserlohn

 

(DEL/Iserlohn) (Rü) Die Panther nahmen den Kampf im Hexenkessel am Seilersee an, machten wenig Fehler und nutzten ihre Chancen eiskalt. Am Ende stand ein 3:0 Auswärtserfolg- bereits der Vierte im fünften Auswärtsspiel. Die Hausherren überzeugten einmal mehr durch Einsatzwillen und Kampf sowie mit einigen guten, spielerischen Ansätzen. Am Ende reichte es einfach nicht gegen stärkere Ingolstädter, gerade auch, weil die Roosters einmal mehr zu wenig aus den sich gegebenen Möglichkeiten machten. Debütant Alexandre Grenier machte auf Seiten der Sauerländer einen guten ersten Eindruck, überzeugte trotz seiner enormen Körpergröße durch elegantes Stick- Handling und guter Übersicht.

 

D75 3566

 ("Du kommst hier nicht rein!". Jochen Reimer mit einer starken Leistung. Foto: Patrick Rüberg )


 


Im ersten Drittel machten die Schanzer direkt deutlich, dass sie sich nicht den Schneid abkaufen lassen wollen und hielten gegen die druckvollen Gastgeber von Beginn an dagegen und es entwickelte sich eine hitzige Partie. D`Amigo nutzte direkt die erste Gelegenheit zum Führungstreffer. Die Hausherren waren davon wenig geschockt, machten ihr Spiel und kamen zu Gelegenheiten, die allesamt am starken Reimer im Tor der Gäste ihr Ende fanden. Die Schlussphase hatte es dann noch einmal in sich. Jobke und Halmo lieferten sich einen Faustkampf, Eishockey wurde aber auch noch gespielt: Edwards nutzte eine Überzahlsituation und stellte kurz vor der Pause auf 0:2 aus Sicht der Gastgeber, die ihrerseits ein deutliches Chancenplus hatten.

 

D75 3598

(Das Duell Halmo vs. Jobke endete mit 2+2+10 unentschieden. Foto: Patrick Rüberg)

 


 


 

 

Das zweite Drittel begann mit einem Pfostenschuss durch die Panther, was bereits die Vorentscheidung hätte sein können. Danach spielten erstmal nur noch die Roosters, die an diesem Tage jedoch nicht das Glück auf ihrer Seite hatten. Neuzugang Grenier spielte sehenswert Reimer aus, um dann nur den Pfosten zu treffen. Letzterer entwickelte sich im Laufe des Mittelabschnitts zu einem unüberwindbaren Gegner für die Roosters. Im Gegenzug hatten die souveräne auftretenden Gäste ebenfalls gute Konter- Chancen, da die Iserlohner immer mehr aufmachen mussten. So endete ein unterhaltsames Drittel torlos.

 

D75 3541

(Ansprechendes Debüt: Alexandre Grenier. Foto: Patrick Rüberg)

 

Das Schlussdrittel begann ebenso druckvoll, doch weder Sutter noch Findlay brachten die Scheibe in den ersten Minuten über die Linie. Besser machten es die Schanzer: ein gut ausgespielter Konter wurde durch Collins zum entscheidenen 0:3 ausgenutzt (42.). Damit war der Widerstand der Gastgeber gebrochen, Anthony Peters im Tor der Iserlohner verhinderte im Laufe des Schlussdrittels eine höhere Niederlage und behielt gegen Olson und Foucault die Nerven. Em Ende stand ein verdienter Auswärtserfolg der Panther aus Ingolstadt, wirklich enttäuscht haben die Roosters dabei jedoch nicht.

 

-------------------------------------------------------------------

Iserlohn Roosters - ERC Ingolstadt 0:3 (0:2|0:0|0:1)

Tore:
0:1 |03.| D´Amigo
0:2 |19.| Edwards
1:2 |42.| Collins

 

Zuschauer: 4.296

 

Iserlohn: Peters –O’Connor, Rumble; Raymond, Buschmann; Orendorz, Baxmann – Halmo, Findlay, Petan; Friedrich, Sutter, Grenier; Hoeffel, Clarke, Dmitriev; Lautenschlager, Samanski, Fleischer

 

Ingolstadt: Reimer – Koistinen, Wagner; Sullivan, Edwards; Jobke, Friesen; Schütz – Detsch, Olver, Smith; Collins, Olson, Simpson; D’Amigo, Wohlgemuth, Foucault; Mashinter, Bailey, Höfflin

 

 

 

 



Iserlohn Roosters eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Iserlohn Roosters wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Iserlohn Roosters finden Sie in unser Galerie.

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

Phil Hungerecker
20. Januar 2020

DEL - Hungerecker verlässt die Adler nach der Saison

(DEL/Mannheim) PM Phil Hungerecker wird die Adler Mannheim nach der laufenden DEL-Saison verlassen. Der 25-jährige Angreifer schließt sich dem… [weiterlesen]
RBMvsIEC
20. Januar 2020

DEL - Red Bulls gewinnen torreiches Spiel gegen Iserlohn

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat gegen die Iserlohn Roosters erneut Comeback-Qualitäten bewiesen. Bei seinem 7:5-Sieg (2:2|2:2|3:1)… [weiterlesen]
MAN AUG 190120 Kurz
19. Januar 2020

DEL - Adler Mannheim feiern unspektakulären Sieg gegen Augsburg

(DEL/Mannheim) (Marcel Herlan) Nach 9 Heimspielsiegen in Folge wollte das Team von Trainer Pavel Gross diese Serie beibehalten. Die Augsburger… [weiterlesen]
DSC 7457
18. Januar 2020

DEL-Iserlohn: 3:1 gegen die Schwenninger Wild Wings. Roosters setzen Aufwärtstrend fort

(DEL/Iserlohn) (Rü) Ein intensives Kellerduell bekamen die Zuschauer am Seilersee geboten, beiden Teams war die Bedeutung des Spiels anzumerken- die… [weiterlesen]
KEV MAN 170120 1
18. Januar 2020

DEL - Krefeld scheint sich aufzugeben. Spaziergang der Adler zu drei Punkten.

(DEL/Krefeld) (RS) So leicht drei Punkte aus der Yayla- Arena mit zu nehmen hatten es die Adler aus Mannheim noch nie. Vollkommen klar und leicht… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 487 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen