NHL-Rookie Lean Bergmann im Interview mit SPORT1 - „Meine Teamkollegen spielen teilweise fast schon länger in der NHL, als ich am Leben bin“

 

(Sport1/Eishockey) PM Lean Bergmann hat turbulente Monate hinter sich, denn das deutsche Toptalent hat sich als Rookie einen Platz im NHL-Kader der San Jose Sharks erkämpft. In der neuen Podcast-Folge von „Die EISHOCKEY SHOW powered by SPORT1“, die heute unter anderem auf www.sport1-podcast.de erschienen ist, spricht der 21-jährige Nationalspieler über die mentale Belastung auf dem Weg in den Kader, seine ersten NHL-Auftritte und die neuen Teamkollegen.

 

lean bergmann getty

(Foto: Sport1 / Gettyimages)

 


Live-Action aus der NHL steht am kommenden Wochenende wieder bei SPORT1+ auf dem Programm, wenn der amtierende Stanley-Cup-Champion St. Louis Blues zur Primetime die Montreal Canadiens empfängt. Neben Bergmann sprechen Rick Goldmann, Basti Schwele und Sascha Bandermann im Podcast auch mit Stefan Loibl von den Straubing Tigers, die aktuell überraschend auf Platz zwei in der DEL-Tabelle stehen und am morgigen Freitag den ungeschlagenen Spitzenreiter EHC Red Bull München zum Topspiel empfangen. Die wichtigsten Aussagen im Folgenden.

 

Lean Bergmann über…

 

… seinen Weg in den NHL-Kader der San Jose Sharks: „Anfang August war ich noch in Mannheim, habe da die Vorbereitung mitgemacht und wusste noch nicht wirklich, wo die Reise hingeht. Als ich dann wieder in San Jose war, hieß es: ‚Von Tag zu Tag denken, leben und trainieren‘. Das war mental schon sehr anstrengend, aber das gehört auch dazu und man muss lernen, damit umzugehen. Gesagt, dass ich im finalen Kader bin, hat mir keiner, bis einen Tag vor dem Spiel.“

 

… seine ersten Einsätze in der NHL: „So richtig wahrgenommen habe ich es inzwischen, aber ich würde mich im Kopf noch nicht als NHL-Spieler bezeichnen, sondern eher als einen, der versucht, sich zu etablieren. […] Für die ersten sechs Spiele bin ich einigermaßen zufrieden. Es kann immer besser laufen, aber darauf kann man aufbauen.“

 

… seine Teamkollegen bei den Sharks (mit Patrick Marleau und Joe Thornton stehen unter anderem zwei 40-Jährige im Kader): „Meine Teamkollegen spielen teilweise fast schon länger in der NHL, als ich am Leben bin. Das ist schon komisch, wenn sie dann neben einem in der Kabine sind. Aber sie sind super nett.“

 

 


 


 

Stefan Loibl Getty Images

(Foto: Sport1 / Getty images)

 

Stefan Loibl über …

 

… das anstehende Topspiel gegen München: „Wir haben zuletzt ein sehr starkes Spiel gegen Mannheim gezeigt und verdient gewonnen. Wieso sollte das jetzt nicht auch gegen München klappen? Wir sind gut drauf und wissen worauf es ankommt. In Straubing ist es immer schwierig zu spielen. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir München schlagen können.“

 

… den starken Saisonstart von Straubing: „Wir haben nicht viele neue Spieler dazubekommen, was uns für den Start natürlich geholfen hat. Jeder hat gleich gewusst, wie wir spielen wollen und um was es geht. Man hat auch schon in der Vorbereitung gesehen, dass wir wirklich eine gute Truppe haben und gespürt, dass wir hungrig sind und mehr erreichen wollen als im Vorjahr. Am Anfang der Saison hatten wir dann natürlich auch ein bisschen Glück und konnten die ersten drei Spiele nach Overtime oder Penalty-Schießen gewinnen. So ein Start ist mental für die Mannschaft sehr gut. Dadurch sind wir dann in einen Flow reingekommen.“

 

… seinen Wechsel zu den Adler Mannheim nach der Saison: „Vor den ersten Pflichtspielen habe ich mir selbst enormen Druck gemacht, weil ich natürlich in meiner letzten Saison für Straubing nochmal mein bestmögliches Eishockey spielen möchte. Daher bin ich schon erleichtert, dass es auch für mich persönlich so gut läuft.“

 

… seine Verbundenheit zu Straubing: „Ich habe Straubing viel zu verdanken. Das ist meine erste Station, ich bin hier geboren und habe hier meine ersten Schritte auf dem Eis gemacht. Da will man natürlich nochmal eine super Saison hinlegen und ein bisschen was zurückgeben, bevor man den Verein verlässt.“

 

Die Zitate sind bei Nennung der Quelle „DIE EISHOCKEY SHOW powered by SPORT1“ zur freien redaktionellen Verwendung. Zudem anbei zwei Fotomotive von Lean Bergmann und Stefan Loibl zur freien redaktionellen Verwendung im Rahmen der Berichterstattung (Copyright: Getty Images).

 



sport1 logo neu

MITTENDRIN mit SPORT1: Die Multimedia-Dachmarke SPORT1 steht für hochwertigen Live-Sport, ausgewiesene Sportkompetenz sowie eine fundierte und unterhaltsame Berichterstattung. Unter der Multimedia-Dachmarke SPORT1 vereint die Sport1 GmbH sämtliche TV-, Online-, Mobile-, Radio- und Social-Media-Aktivitäten:

 

 

Zum Portfolio des Sportmedien-Unternehmens gehören im Fernsehbereich der Free-TV-Sender SPORT1 sowie die Pay-TV-Sender SPORT1+ und SPORT1 US. Darüber hinaus bietet SPORT1.de, eine der führenden Online-Sportplattformen in Deutschland, aktuelle multimediale Inhalte sowie umfangreiche Livestream- und Video-Angebote. Im Bereich Mobile zählen die SPORT1 Apps zu den erfolgreichsten deutschen Sport-Apps. Mit SPORT1.fm betreibt das Unternehmen zudem ein digitales Sportradio.

 


SPORT1 präsentiert als „Home of Hockey“ diverse Eishockey-Highlights live auf seinen Plattformen. Bis einschließlich 2019/20 sind pro Saison mindestens 40 DEL-Spiele exklusiv im deutschen Free-TV zu sehen. Außerdem gehören die IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft, der Deutschland Cup und zahlreiche weitere Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft, die NHL, die CHL, der Spengler Cup sowie der ALL STAR CUP 2018 zum umfangreichen Live-Angebot im Eishockey. 

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

Phil Hungerecker
20. Januar 2020

DEL - Hungerecker verlässt die Adler nach der Saison

(DEL/Mannheim) PM Phil Hungerecker wird die Adler Mannheim nach der laufenden DEL-Saison verlassen. Der 25-jährige Angreifer schließt sich dem… [weiterlesen]
RBMvsIEC
20. Januar 2020

DEL - Red Bulls gewinnen torreiches Spiel gegen Iserlohn

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat gegen die Iserlohn Roosters erneut Comeback-Qualitäten bewiesen. Bei seinem 7:5-Sieg (2:2|2:2|3:1)… [weiterlesen]
MAN AUG 190120 Kurz
19. Januar 2020

DEL - Adler Mannheim feiern unspektakulären Sieg gegen Augsburg

(DEL/Mannheim) (Marcel Herlan) Nach 9 Heimspielsiegen in Folge wollte das Team von Trainer Pavel Gross diese Serie beibehalten. Die Augsburger… [weiterlesen]
DSC 7457
18. Januar 2020

DEL-Iserlohn: 3:1 gegen die Schwenninger Wild Wings. Roosters setzen Aufwärtstrend fort

(DEL/Iserlohn) (Rü) Ein intensives Kellerduell bekamen die Zuschauer am Seilersee geboten, beiden Teams war die Bedeutung des Spiels anzumerken- die… [weiterlesen]
KEV MAN 170120 1
18. Januar 2020

DEL - Krefeld scheint sich aufzugeben. Spaziergang der Adler zu drei Punkten.

(DEL/Krefeld) (RS) So leicht drei Punkte aus der Yayla- Arena mit zu nehmen hatten es die Adler aus Mannheim noch nie. Vollkommen klar und leicht… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 700 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen