DEL - Krefeld verliert das kleine rheinische Derby gegen die Haie mit 2:3

 

(DEL) (RS) Die Krefeld Pinguine haben das kleine rheinische Derby gegen die Kölner Haie am 11. DEL Spieltag in der Yala Arena mti 2:3 verloren und konnten damit bereits im 7. Spiel in Folge nicht mehr punkten. Für die Domstädter bedeutete dies der erste Auswärtys-Dreier der Saison. 

 

kev koeln4

(Foto: Ralf Schmitt)

 

{loadpositionb banner10}


Die Partie stand durch die kürzlichen Ereignisse in Krefeld und den bisherigen Niederlagen beider Teams unter besonderen Vorzeichen, es entwickelte sich aber in den ersten zwanzig Minuten ein wahrer Schlagabtausch. Den Anfang machten die aggressiv vorcheckenden Kölner mit dem 0:1 (5.) durch Colin Ugbekile, bei dem der Krefelder Goalie Jussi Rynnäs keine Abwehrchance hatte.

 

Mit diesem Rückstand kamen aber die Krefelder besser ins Spiel und so musste Gustaf Wesslau einige Male mit starken Paraden die knappe Führung verteidigen. Bis zur 19. Minute dauerte es, als Lagacé sich vor Wesslau einmal um die eigen Achse drehte und dann zum 1:1 ins linke Eck abschloß. Im direkten Gegenzug war es Jon Matsumoto, der auf Ben Hanowski zum 1:2 auflegte. Wenige Sekunden später klingelte es erneut im Krefelder Gehäuse, durch einen Treffer eines Ex-Pinguin Pascal Zerressen. Mit diesem Paukenschlag ging es dann in die Drittelpause.

 

Nach einer überstandenen Unterzahlsituation drückten die Pinguine auf das Tor von Gustav Wesslau und erzielten durch den Top Scorer Chad Costello (33.) den 2:3 Anschlusstreffer. Mit diesem Spielstand war die Partie wieder offen und Krefeld drängte auf den möglichen Ausgleich, doch mit Glück und Geschick konnten die Haie den Vorsprung in die zweite Drittelpause retten.

 



 

In den letzten zwanzig Minuten warfen die Gastgeber alles nach Vorne und konnten die Haie teilweise im eigenen Drittel einschnüren, allerdings waren die Chancen nicht zwingend genug. Die Beste hatte erneut der Top Scorer Costello, der in der 45. Minute nur ganz knapp das Tor von Gustaf Wesslau verpasste. Köln hatte die Vorentscheidung bei einem Powerplay auf dem Schläger und so wurde eine spannende Schlußphase eingeläutet. Krefeld zog 70 Sekunden vor dem Ende den Goalie und versuchte nocheinmal alles, aber die Defensive der Haie hielt dem Druck stand und so gingen die Punkte an die Domstädter.

 

 

Spiel vom 13.10.2019
Krefeld Pinguine - Kölner Haie 2:3 (1:3|1:0|0:0)

 

Tore:
0:1 | 5.|Ugbekile (Müller M, Sill)
1:1 |19.|Lagace (Welsh, Saponari)
1:2 |19.|Hanowski(Matsumoto, Gagne)
1:3 |20.|Zerressen (Akeson,Bast
2:3 |33.|Costello (VPietta,Cundari)

 

Zuschauer:

6.625

 



Deutsche Eishockey Liga (DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 14 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 7 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga  erhalten Sie hier...

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

DSC 7457
18. Januar 2020

DEL-Iserlohn: 3:1 gegen die Schwenninger Wild Wings. Roosters setzen Aufwärtstrend fort

(DEL/Iserlohn) (Rü) Ein intensives Kellerduell bekamen die Zuschauer am Seilersee geboten, beiden Teams war die Bedeutung des Spiels anzumerken- die… [weiterlesen]
KEV MAN 170120 1
18. Januar 2020

DEL - Krefeld scheint sich aufzugeben. Spaziergang der Adler zu drei Punkten.

(DEL/Krefeld) (RS) So leicht drei Punkte aus der Yayla- Arena mit zu nehmen hatten es die Adler aus Mannheim noch nie. Vollkommen klar und leicht… [weiterlesen]
DEG Nürnberg 170120
18. Januar 2020

DEL - Düsseldorf belohnt sich mit einem Punkt gegen Nürnberg

(DEL/Düsseldorf) PM Nachdem die DEG in Ingolstadt eine 2:0-Führung aus der Hand gegeben hatte, sah sie sich gegen die Thomas Sabo ice Tigers aus… [weiterlesen]
20200116 BHV RBM
18. Januar 2020

DEL - Red Bulls drehen Spiel in Bremerhaven

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München gewinnt sein Gastspiel an der Nordseeküste vor 4.435 Zuschauern mit 6:4 (0:1|3:3|3:0). Der Tabellenführer… [weiterlesen]
Acolatse BE
17. Januar 2020

DEL - Straubing Tigers landen ungefährdeten 5:1 Sieg gegen Grizzlys Wolfsburg

(DEL/Straubing) (MA) Die Straubing Tigers sind voll auf Playoffkurs eingestellt. Auch heute konnten sie wieder dem Spiel ihren Stempel aufdrücken.… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1626 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen