DEL - Mark Voakes erzielt Siegtreffer zum neuen DEL-Startrekord für den EHC Red Bull München

 

(DEL/München) PM  Der EHC Red Bull München hat auch das neunte DEL-Spiel der laufenden Saison gewonnen und mit 27 Punkten einen neuen Startrekord in der DEL aufgestellt. Vor 4.228 Zuschauern erzielten Philip Gogulla und Mark Voakes die Treffer für München beim 2:1-Erfolg (0:0|1:1|1:0) über Bremerhaven. Am kommenden Dienstag geht es in der Champions League weiter mit dem Heimspiel gegen Färjestad Karlstad (8. September | 19:30 Uhr).

 

muc bremerGEPA full 46796 GEPA 06101919060

(Foto: Gepa Pictures)

 


 
Bremerhaven begann druckvoll und prüfte Münchens Torhüter Kevin Reich dreimal in der ersten Minute. Danach ging es mit Tempo in beide Richtungen. Frank Mauer hatte in der vierten Minute den ersten gefährlichen Abschluss der Gäste, an Pinguins-Torhüter Tomas Pöpperle kam er aber nicht vorbei. In der Schlussphase des ersten Drittels erhöhten die Red Bulls den Druck. Voakes mit einem Schlagschuss aus kurzer Distanz (16. Minute) und Trevor Parkes per Nachschuss (18.) hatten die Führung auf dem Schläger, Pöpperle reagierte aber zweimal stark.

 

Gleich zu Beginn des Mittelabschnitts durften die Münchner nur kurz jubeln: ein Treffer von Patrick Hager wurde wegen einem vorangegangenen Handpass nicht gegeben. Anschliessend gab es für beide Teams Strafen. Nachdem die Münchner ihr Powerplay nicht nutzen konnten, schoss Stefen Espeland die Pinguins in Überzahl in Führung (25.). Die Red Bulls reagierten mit starken Offensivaktionen auf den Rückstand: In der 26. Minute hatten Parkes und Topscorer Chris Bourque eine Doppelchance und wenig später traf Yasin Ehliz die Oberkante der Latte (27.).

 

In der 34. Minute glichen die Red Bulls durch Gogulla aus, der einen Schlagschuss von Kapitän Patrick Hager erfolgreich abfälschte. Während Bremerhaven in der Folge auf Konter setzte, erspielte sich der Tabellenführer weitere Chancen. Die beste Gelegenheit hatte Maximilian Kastner nach einem Querpass von Mauer, Pöpperle kam aber gerade noch mit dem Schoner an den Puck (40.).

 



 

München fand besser in den Schlussabschnitt und hatte durch Mauer eine weitere Großchance (42.). Nach einem Pinguins-Powerplay in der 44. Minute war die Partie ausgeglichen. In der 49. Minute hatten die Red Bulls Glück, dass der abgefälschte Schuss von Stanislav Dietz an den Außenpfosten ging und nicht im Tor landete. Wenig später durften die Münchner erneut ihre Powerplay-Formation aufs Eis schicken. Die Scheibe lief gut durch das Drittel zu Mark Voakes, der vom Bullykreis abzog und in die kurze Ecke traf (53.). Danach verteidigten die Gäste stark und verdienten sich so den knappen Auswärtssieg.

 

Mark Voakes: „Wir gewinnen die engen Spiele, weil wir über 60 Minuten hart spielen, keine großen Fehler machen und konsequent sind.“

 

Endergebnis
Fischtown Pinguins Bremerhaven gegen EHC Red Bull München 1:2 (0:0|1:1|0:1)

 

Tore
1:0 | 24:53 | Stefan Espeland
1:1 | 33:35 | Philip Gogulla
1:2 | 52:01 | Mark Voakes

Zuschauer
4.228

 

 


 

muenchen rbm logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club EHC Red Bull München wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom EHC Red Bull München in unserer Galerie.

www.eishockey-muenchen.com - Weitere Informationen über das Eishockey in München von eishockey-online.com.

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

tuomie aev2019klein
03. Juli 2020

Konstanz auf der Trainerstelle - Tuomie bleibt Headcoach bei den Augsburger Panther

(DEL/Augsburg) PM Die Entscheidung ist getroffen: Tray Tuomie wird auch in der Saison 2020-21 Cheftrainer der Augsburger Panther sein. Der Vertrag… [weiterlesen]
Udo Scholz
01. Juli 2020

Tiefe Trauer und Bestürzung in Mannheim: Udo Scholz ist verstorben

(DEL/Mannheim) (PM) Es gibt Momente im Leben, in denen lassen sich kaum Worte finden. Mit Bestürzung und in tiefer Trauer müssen die Adler Mannheim… [weiterlesen]
Elias Sörli Binder
25. Juni 2020

DEL - Florian Elias erhält Profivertrag bei den Adler Mannheim

(DEL/Mannheim) PM Die Adler Mannheim haben Florian Elias mit einem Profivertragausgestattet. Der gebürtig aus Augsburg stammende Elias wird mit einer… [weiterlesen]
Markus Eisenschmid
03. Juni 2020

DEL - Adler Mannheim verlängern mit Eisenschmid bis 2023 / Rendulic geht

(DEL/Mannheim) PM Die Adler Mannheim haben den Vertrag mit Markus Eisenschmid um drei Jahre verlängert. Damit schnürt der deutsche Nationalstürmer… [weiterlesen]
neffin
24. Mai 2020

DEL - Jonas Neffin von den Iserlohn Roosters erhält Förderlizenz für Herner EV

(DEL/Iserlohn) PM Torhüter Jonas Neffin wird in der kommenden Saison mit einer Förderlizenz für den Herner EV in der Oberliga auflaufen. Das haben… [weiterlesen]

 

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 476 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen