DEL - Siegesserie hält an - Red Bulls München gewinnen auch 7. Spiel in Folge

 

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat seinen klubeigenen Startrekord ausgebaut. Der Tabellenführer der Deutschen Eishockey Liga gewann bei den Schwenninger Wild Wings mit 4:2 (1:1|2:0|1:1) und steht nach dem siebten Spieltag bei den maximal möglichen 21 Punkten. Vor 4.477 Zuschauern trafen Yasin Ehliz, Maximilian Kastner, Frank Mauer und Trevor Parkes für die Bayern.

 

serc mucGEPA full 52546 GEPA 02101919029

(Foto: Gepa Pictures)

 


In den ersten Minuten der intensiv geführten Partie verteidigten beide Mannschaften konzentriert. Münchens Torhüter Danny aus den Birken und sein Gegenüber Ilya Sharipov hatten kaum Möglichkeiten, sich auszuzeichnen. Das änderte sich mit einer Überzahl der Schwenninger in der 16. Minute:

 

Nachdem Sharipov bei einem Konter gegen Bouque mit dem Schoner zur Stelle war (16. Minute), traf auf der anderen Seite Jamison MacQueen unmittelbar nach dem Powerplay vom rechten Bullykreis unter die Latte des Münchner Tores (18.). Eineinhalb Minuten später nutzten die Red Bulls ihr Powerplay zum Ausgleich: Bourque passte von rechts auf den langen Pfosten zu Ehliz, der zum 1:1 traf (19.).

 

Zu Beginn des Mittelabschnitts gab es das nächste Powerplay für Schwenningen, dieses Mal jubelte aber das Team in Unterzahl: Kastner schloss einen Konter mit einem Schuss durch die Beine Sharipovs ab (22.). In der 26. Minute, die Red Bulls spielten in Überzahl, erzielte Mauer nach einem Pass von Bourque das 3:1 für die Münchner (26.). Trotz guter Chancen auf beiden Seiten fielen vor der Pause keine weiteren Tore.

 



 

Die Red Bulls begannen den Schlussabschnitt in Unterzahl. In der 42. Minute mussten zwei weitere Spieler der Gäste innerhalb von nur 19 Sekunden auf die Strafbank. Schwenningen drängte mit zwei Spielern mehr auf den Anschlusstreffer und verkürzte durch Markus Poukkula (43.).

 

Die Wild Wings hatten in der Folge mehr vom Spiel, aus den Birken im Münchner Tor reagierte aber mehrfach stark. In der 55. Minute musste ein Schwenninger auf die Strafbank und eine Minute später erzielte Parkes mit einem Schuss ins kurze Eck das 4:2. Dabei blieb es, da aus den Birken danach Großchancen von Alexander Weiß (57.) und Patrick Cannone (59.) vereitelte.

 

Danny aus den Birken: „Wir haben zu viele Strafen genommen und deswegen viele Schüsse aufs Tor bekommen. Das müssen wir abstellen.“

 

Endergebnis
Schwenninger Wild Wings gegen EHC Red Bull München 2:4 (1:1|0:2|1:1)

Tore
1:0 | 17:36 | Jamison MacQueen
1:1 | 18:54 | Yasin Ehliz
1:2 | 21:36 | Maximilian Kastner
1:3 | 25:34 | Frank Mauer
2:3 | 42:52 | Markus Poukkula
2:4 | 55:46 | Trevor Parkes

Zuschauer
4.477

 

 


 

muenchen rbm logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club EHC Red Bull München wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom EHC Red Bull München in unserer Galerie.

www.eishockey-muenchen.com - Weitere Informationen über das Eishockey in München von eishockey-online.com.

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

DSC 7457
18. Januar 2020

DEL-Iserlohn: 3:1 gegen die Schwenninger Wild Wings. Roosters setzen Aufwärtstrend fort

(DEL/Iserlohn) (Rü) Ein intensives Kellerduell bekamen die Zuschauer am Seilersee geboten, beiden Teams war die Bedeutung des Spiels anzumerken- die… [weiterlesen]
KEV MAN 170120 1
18. Januar 2020

DEL - Krefeld scheint sich aufzugeben. Spaziergang der Adler zu drei Punkten.

(DEL/Krefeld) (RS) So leicht drei Punkte aus der Yayla- Arena mit zu nehmen hatten es die Adler aus Mannheim noch nie. Vollkommen klar und leicht… [weiterlesen]
DEG Nürnberg 170120
18. Januar 2020

DEL - Düsseldorf belohnt sich mit einem Punkt gegen Nürnberg

(DEL/Düsseldorf) PM Nachdem die DEG in Ingolstadt eine 2:0-Führung aus der Hand gegeben hatte, sah sie sich gegen die Thomas Sabo ice Tigers aus… [weiterlesen]
20200116 BHV RBM
18. Januar 2020

DEL - Red Bulls drehen Spiel in Bremerhaven

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München gewinnt sein Gastspiel an der Nordseeküste vor 4.435 Zuschauern mit 6:4 (0:1|3:3|3:0). Der Tabellenführer… [weiterlesen]
Acolatse BE
17. Januar 2020

DEL - Straubing Tigers landen ungefährdeten 5:1 Sieg gegen Grizzlys Wolfsburg

(DEL/Straubing) (MA) Die Straubing Tigers sind voll auf Playoffkurs eingestellt. Auch heute konnten sie wieder dem Spiel ihren Stempel aufdrücken.… [weiterlesen]

 

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1687 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen