Iserlohn: DEG sichert sich den Extrapunkt nach der Extra- Schicht in einem temperamentvollen NRW- Derby bei den Iserlohn Roosters

 

(DEL/Iserlohn) (Rü) Nach dem Erfolgserlebnis am vergangenen Freitag in Bremerhaven wollten die Roosters nun im Heimspiel gegen den Rivalen aus der Landeshauptstadt nachlegen. Diese hatten mit Hane im Tor sowie Johannes Johannesen zwei Debütanten mit an den Seilersee gebracht. Die Roosters bogen ein 0:2 noch einmal um, die mit einer Unterzahl beginnenden Overtime brachte den Gäste jedoch den Extrapunkt ein. Ein „Comeback“ feierte auf jeden Fall die berühmt berüchtigte „Eishölle“ am Seilersee, die seit Monaten einen derartigen Lärmpegel nicht mehr erlebte.

 D75 3055

(Foto: Patrick Rüberg. Rumble meets Flaake)


 Das erste Drittel sollte bis kurz vor Ende torlos bleiben, war aber durchaus unterhaltsam. Die Roosters standen sehr gut und waren bissig. Das 0:1 in der 18. Min. Durch Bukarts war dann etwas überraschend, da die Gastgeber eine Menge Druck machten. Es blieb jedoch bei den altbekannten Problemen: Chancenauswertung und Überzahlspiel.

Im zweiten Drittel drängten die Roosters zwar auf den Ausgleich, Ordnung und Disziplin sollten jedoch hierbei auf der Strecke bleiben. Nach zahlreichen Zeitstrafen ging die Ordnung mehr und mehr verloren, folgerichtig erzielte Nehring in doppelter Überzahl die komfortable 2:0 Führung aus Sicht der Gäste. Bitter für die Iserlohner: kurz vorher vergab Raymond eine klare Chance zum Ausgleich.


 


Das Schlussdrittel hatte noch einmal richtig Derby- Fieber im Angebot. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, die Roosters, angetrieben von ihren heißblütigen Fans, spielten sich nun in Rage und kamen durch Sutter (41.) und Hoeffel (47.) zum inzwischen verdienten Ausgleich. Das 1:2 fiel dabei günstig früh in der 41. Minute in doppelter Überzahl.

 

Die reguläre Spielzeit endete mit einem leistungsgerechten 2:2. Düsseldorf dabei das reifere Team, Iserlohn wollte es dagegen vielleicht den Tacken mehr, sodass jedes Team seine Phasen hatte.

 

Die Verlängerung begann zum Unmut der Gastgeber mit einer Unterzahl, direkt beim Bully kassierte Findlay eine Zeitstrafe wegen zu hohem Stocks. Gardiner hämmerte einen Schuss von der Blauen Linie unhaltbar für den erneut starken Anthony Peters im Tor der Roosters in die Maschen.

 

Die Roosters warten somit auf den ersten Dreier, am kommenden Mittwoch bietet sich hierfür erneut die Gelegenheit gegen Tabellennachbar Berlin. Die DEG erwartet die Adler aus Mannheim im ISS Dome.

 

Iserlohn Roosters - Düsseldorfer EG 2:3 (0:1|0:1|2:0|0:1 OT)

 

Tore:
0:1 |21.| Bukarts
0:1 |27.| Nehring
2:1 |41.| Sutter
3:1 |77.| Hoeffel
3:2 |62.| Gardiner

 

Zuschauer: 4.093

 

Roosters: Peters –Rumble, O’Connor; Todd, Raymond; Baxmann, Orendorz – Halmo, Sutter, Weiß; Petan, Findlay, Dmitriev; Lautenschlager, Weidner, Hoeffel; Fleischer, Clarke, Friedrich;

 

DEG: Hane – Ebner, Nowak; Urbom, Jensen; Zanetti, Johannesen; Dersch – Kammerer, Barta, Gardiner; Adam, Olimb, Nehring; Bukarts, Svensson, Flaake, Jahnke, Buzas, Eder

 

 

 

 



Iserlohn Roosters eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Iserlohn Roosters wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Iserlohn Roosters finden Sie in unser Galerie.

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

Phil Hungerecker
20. Januar 2020

DEL - Hungerecker verlässt die Adler nach der Saison

(DEL/Mannheim) PM Phil Hungerecker wird die Adler Mannheim nach der laufenden DEL-Saison verlassen. Der 25-jährige Angreifer schließt sich dem… [weiterlesen]
RBMvsIEC
20. Januar 2020

DEL - Red Bulls gewinnen torreiches Spiel gegen Iserlohn

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat gegen die Iserlohn Roosters erneut Comeback-Qualitäten bewiesen. Bei seinem 7:5-Sieg (2:2|2:2|3:1)… [weiterlesen]
MAN AUG 190120 Kurz
19. Januar 2020

DEL - Adler Mannheim feiern unspektakulären Sieg gegen Augsburg

(DEL/Mannheim) (Marcel Herlan) Nach 9 Heimspielsiegen in Folge wollte das Team von Trainer Pavel Gross diese Serie beibehalten. Die Augsburger… [weiterlesen]
DSC 7457
18. Januar 2020

DEL-Iserlohn: 3:1 gegen die Schwenninger Wild Wings. Roosters setzen Aufwärtstrend fort

(DEL/Iserlohn) (Rü) Ein intensives Kellerduell bekamen die Zuschauer am Seilersee geboten, beiden Teams war die Bedeutung des Spiels anzumerken- die… [weiterlesen]
KEV MAN 170120 1
18. Januar 2020

DEL - Krefeld scheint sich aufzugeben. Spaziergang der Adler zu drei Punkten.

(DEL/Krefeld) (RS) So leicht drei Punkte aus der Yayla- Arena mit zu nehmen hatten es die Adler aus Mannheim noch nie. Vollkommen klar und leicht… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 694 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen