DEL - Augsburg verliert spannendes Derby gegen Straubing mit 4:5

 

(DEL/Augsburg) (Christian Diepold) Die Augsburger Panther haben ein spannendes und enges bayerisches Derby gegen die Straubing Tigers vor 4.876  Zuschauer mit 4:5 verloren. Auf Seiten der Panther traf Daniel Schmölz mit einem Doppelpack, der Gamewinner wurde vom Kanadier Kael Mouillierat (48.) erzielt. 

 

aev 27092019

(Foto: Dunja Dietrich)

 


 

Das AEV Tor hütete heute bei seinem ersten Saisoneinsatz Markus Keller, der gleich im ersten Drittel drei Tore der Gäste verkraften musste. Bereits nach drei Minuten gingen die Tigers durch Turnbull in Führung. Augsburg, die auf ihren Top-Stürmer Drew LeBlanc verzichten mussten (wegen eines Trauerfall in der Familie) taten sich im ersten Drittel sehr schwer und so fiel das 0:2 durch Williams im Powerplay (15.). Danach dauerte es zwar nur 22 Sekunden bis zum 1:2 Anschlusstreffer von Sahir Gill, doch 30 Sekunden vor der Drittelpause traf TJ Mulock zum 1:3 mit seinem 111 DEL Treffer.

 

Im zweiten Drittel wurde das Spiel der Gastgeber sichtbar besser, es schien so, dass der AEV-Coach in der Pause die richtigen Worte gefunden hatte, doch in der ersten Druckphase traf Benedikt Kohl, ein Ex-Augsburger in Diensten der Straubing Tigers zum 1:4 (23.). Die Fuggerstädter gaben sich aber nicht auf und konnten durch Daniel Schmölz (29.) und Adam Payerl (37.) in Überzahl zurückschlagen. Kurz vor dem Ende hatte Keller Glück, da die Gäste zwei Mal den Pfosten trafen und so ging es mit einem 3:4 in die Drittelpause.

 


 


 

Den knapp 5.000 Zuschauern im Curt-Frenzel-Stadion wurde in den letzten zwanzig Minuten ein richtig gutes Derby mit vielen Zweikämpfen und schnellen Spielzügen gezeigt. Wie bereits bei den letzten 6 der 8 Derbys sollte auch heute das Spiel mit einem Tor Unterschied entschieden werden. Straubing konnte durch Kael Mouillierat bei einer angezeigten Strafe (48.) mit sechs Mann auf dem Eis erneut mit zwei Toren in Führung gehen, doch Daniel Schmölz verkürzte erneut mit seinem zweiten Treffer auf 4:5.

 

Der Stanleycupsieger Zatkoff musste in der 50. Minute verletzt für Sebastian Vogl im Straubinger Tor ersetzt werden. Vogl machte seinen unerwarteten Kurzeinsatz gut und konnte das 4:5 festhalten. Tray Tuomie nahm zwar noch seinen Goalie vom Eis, doch es nutzte nichts mehr.

 

Stimmen zum Spiel:

 

Henry Haase (Augsburg): "Wir haben das erste Drittel leider verschlafen und zwar im zweiten Drittel und am Ende unsere Chancen gehabt und auch genutzt, doch das hat nicht gereicht. Es ist wichtig, dass wir in den nächsten Spielen von Beginn an hellwach sind und über 60 Minuten eine gute Leistung abliefern. 

 

 

Kael Mouillierat (Straubing): "Es fühlt sich natürlich gut hier zu gewinnen. Ich denke wir waren über zwei Drittel sehr gut haben den Gegner aber zum Schluß stark gemacht und das müssen wir abstellen."

 

 

DEL, 5. Spieltag 27.09.2019

Augsburger Panther - Straubing Tigers 4:5 (1:3|2:1|1:1)

 

Tore:

0:1|03.|Travis Turnbull (Renner)

0:2|15.|Jeremy Williams (Loibl, Daschner) PP

1:2|15.|Sahir Gill (Fraser, Sezemsky)

1:3|20.|TJ Mulock (Schönberger)

1:4|23.|Benedikt Kohl (Turnbull, Hurt)

2:4|29.|Daniel Schmölz (Payerl, Stieler)

3:4|37.|Adam Payerl (Fraser McNeil) PP

3:5|48.|Kael Mouillierat (Laganiere)

4:5|53.|Daniel Schmölz (Payerl, Tölzer)

 

Zuschauer:

4.876

 



Augsburger Panther eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Augsburger Panther wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom EHC Red Bull München in unserer Galerie.

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Deutschlandcup seit der Gründung im Jahr 1987.

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

DSC 7457
18. Januar 2020

DEL-Iserlohn: 3:1 gegen die Schwenninger Wild Wings. Roosters setzen Aufwärtstrend fort

(DEL/Iserlohn) (Rü) Ein intensives Kellerduell bekamen die Zuschauer am Seilersee geboten, beiden Teams war die Bedeutung des Spiels anzumerken- die… [weiterlesen]
KEV MAN 170120 1
18. Januar 2020

DEL - Krefeld scheint sich aufzugeben. Spaziergang der Adler zu drei Punkten.

(DEL/Krefeld) (RS) So leicht drei Punkte aus der Yayla- Arena mit zu nehmen hatten es die Adler aus Mannheim noch nie. Vollkommen klar und leicht… [weiterlesen]
DEG Nürnberg 170120
18. Januar 2020

DEL - Düsseldorf belohnt sich mit einem Punkt gegen Nürnberg

(DEL/Düsseldorf) PM Nachdem die DEG in Ingolstadt eine 2:0-Führung aus der Hand gegeben hatte, sah sie sich gegen die Thomas Sabo ice Tigers aus… [weiterlesen]
20200116 BHV RBM
18. Januar 2020

DEL - Red Bulls drehen Spiel in Bremerhaven

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München gewinnt sein Gastspiel an der Nordseeküste vor 4.435 Zuschauern mit 6:4 (0:1|3:3|3:0). Der Tabellenführer… [weiterlesen]
Acolatse BE
17. Januar 2020

DEL - Straubing Tigers landen ungefährdeten 5:1 Sieg gegen Grizzlys Wolfsburg

(DEL/Straubing) (MA) Die Straubing Tigers sind voll auf Playoffkurs eingestellt. Auch heute konnten sie wieder dem Spiel ihren Stempel aufdrücken.… [weiterlesen]

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 391 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen