DEB - Nationalmannschaft verliert auch zweiten Vergleich gegen Tschechien knapp

 

(DEB/Nationalmannschaft) (CD) Beim zweiten Vergleich innerhalb von 24 Stunden in Karlsbad gegen den 12-fachen Weltmeister Tschechien musste das Team von Bundestrainer Toni Söderholm eine weitere 5:4 Niederlage hinnehmen. 

cze deb 17042019 001

 

(Foto: imago)

 


Am Vortag hatte man gegen die Tschechen in einer wilden Partie mit 5:4 verloren, dabei glänzte besonders Lean Bergmann mit zwei Treffer und Dominik Bokk mit drei Vorlagen. Im Tor stand heute Niklas Treutle, während Dustin Strahlmeier auf der Bank Platz nahm.


Auch in dieser Partie gab es nach den ersten zwanzig Minuten bereits 4 Tore für die knapp 5.000 Zuschauer in Karlsbad zu betrachten. Deutschland begann furios und kam mit der ersten Chance durch Stefan Loibl (3.) zum 1:0. Die Vorlage hatte Parker Tuomie gegeben, der die Scheibe hinter dem tschechischen Tor erkämpfte und Loibl mustergültig bediente. Kurz darauf folgte das 2:0 für die DEB Auswahl durch ein Eigentor, der Treffer wurde Lean Bergmann zugesprochen.

 

Nach diesem guten Start wurden die Gastgeber aber stärker und so dauerte es nicht lange dann stand es 2:2 Unentschieden. In der 15. Minute gab es eine brenzlige Situation zu überstehen, als 1:21 Minuten gleich zwei deutsche Spieler in die Kühlbox mussten. Doch die Abwehr um Niklas Treutle stand sicher und so konnte das Remis bis zur ersten Drittelpause gehalten werden.

 

 

Der Mittelabschnitt verlief diesmal torlos, jedoch gab es auf dem Eis einiges zu berichten. Bereits nach nur zwei Minuten musste der tschechische Torhüter Bartosak nach einem Zusammenprall mit Bittner verletzt das Tor verlassen. Sein Vertreter Marek Langhamer konnte sich gleich von Beginn an sehr gut in die Partie einbringen und zeigte ein paar gute Paraden. Die beste Chance für die deutsche Mannschaft hatte Parker Tuomie (26.) bei einem Alleingang. Kurz darauf hatte Niklas Treutle bei einem Schuß Glück, dass der Pfosten rettete. So ging es nach 40 Minuten mit dem 2:2 in die Kabine.  

 



 

Tschechien drehte in den letzten zwanzig Minuten mächtig auf und kam innerhalb von nur 117 Sekunden mit zwei Toren zu einer 4:2 Führung, doch die junge DEB Auswahl zeigte weiterhin Charakter und mit einem Handgelenkschuß in den Winkel vom Silberheld Jonas Müller (47.) wurde nochmals auf 4:3 verkürzt. Danach versuchte Deutschland mit viel Druck und Energie den Ausgleich zu erzielen, es war jedem Spieler klar anzuerkennen dass er auf den WM-Zug aufspringen möchte. Mit dem ersten Powerplaytor der Partie erzielten die Hausherren zwei Minuten vor dem Ende die 5:3 Vorentscheidung.


9 Sekunden vor dem Ende traf dann nochmals Lean Bergmann zum 5:4 Endstand. Für den zukünftigen Mannheimer war dies bereits der fünfte Treffer im vierten Spiel bei der Euro Hockey Challenge.


Nach diesen zwei weiteren Vorbereitungsspielen auf die Eishockey Weltmeisterschaft 2019 in der Slowakei erwartet die DEB Auswahl das Nachbarland Österreich am 25.04.2019 in Regensburg und am 27.04.2019 in Deggendorf.

 

 

Karlsbad, 18.04.2019
Tschechien - Deutschland 5:4 (2:2|0:0|3:2)

Tore:
0:1|03.|Stefan Loibl (Tuomie)
0:2|04.|Lean Bergmann
1:2|09.|Michael Repik
2:2|11.|Martin Zatovic
3:2|43.|Rudolf Ceverny
4:2|45.|Hynek Zohorna
4:3|47.|Jonas Müller (Höfflin, Nowak)
5:3|58.|Tomas Fort PPT
5:4|60.|Lean Bergmann  (David Elsner)

 


 

eishockey-online.com ist Partner & Sponsor des Deutschen Eishockey Bund und vermarktet die Original Gameworn Eishockeytrikots der Nationalmannschaft, welche im SHOP verfügbar sind.

 

EOL Bande 2019 Memmingen740

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

 

 

Weitere DEL Eishockey News

valenti yannik 20171006 054 AM ERCI
24. Juni 2019

DEL - Yannik Valenti kehrt nach Mannheim zurück

(DEL/Mannheim) PM Die Adler Mannheim haben Yannik Valenti für die Saison 2019/20 mit einer Förderlizenz für DEL2-Kooperationspartner Heilbronn… [weiterlesen]
mseider draft2019
22. Juni 2019

Moritz Seider beim NHL Draft 2019 von den Detroit Red Wings an 6. Position gezogen

(Deutsche in der NHL) (CD) Die Detroit Red Wings haben den Nationalspieler Moritz Seider in der 1. Runde an 6. Position gezogen. Der 18-jährige… [weiterlesen]
20190611 MM Wolf
12. Juni 2019

DEL - Große Auszeichnung für Michael Wolf

(DEL/München) PM Michael Wolf wurde in Prag bei den „2019 Fenix Outdoor E.H.C. Hockey Awards“ mit dem „Warrior Career Excellence Award” der „Alliance… [weiterlesen]
adler mannheim alex lambacher
06. Juni 2019

DEL - Alex Lambacher wechselt nach Augsburg

(DEL/Augsburg) PM Die Panther können ihren ersten Neuzugang für die Saison 2019-20 vermelden. Aus der Organisation des deutschen Meisters Adler… [weiterlesen]
Jubel Adler
04. Juni 2019

DEL - Adler Mannheim verpflichten Spieler mit NHL und KHL Erfahrung

(DEL/Mannheim) PM Die Adler Mannheim haben mit Borna Rendulic einen weiteren ausländischen Spieler unter Vertrag genommen. Der 27-jährige Stürmer… [weiterlesen]


 

 

 

 

 

 

https://www.eishockey-online.com/index.php/del-news-/22249-del-ehc-red-bull-muenchen-steht-zum-vierten-mal-in-folge-im-finale

 

Aktuelle Transfers

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1033 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen