DEL - EHC Red Bull München zieht ins Halbfinale ein

 

(DEL/München) PM Neuer DEL-Rekord für München: Die Red Bulls haben bei den Eisbären Berlin mit 4:3 (4:1|0:2|0:0) gewonnen, sich in der „Best of Seven“-Viertelfinalserie mit 4:2 durchgesetzt und mit dem zehnten Playoff-Seriensieg in Folge eine neue Bestmarke aufgestellt.

 

GEPA full 06698 GEPA 29031919171

( Foto: Gepa Pictures )

 


 

 

Vor 14.200 Zuschauern in der Bundeshauptstadt schossen Maximilian Kastner, Mads Christensen, Michael Wolf und Justin Shugg den Meister zum vierten Mal in Folge ins Halbfinale. Der Gegner in der Runde der besten Vier steht noch nicht fest.

 


Die Red Bulls starteten aggressiv in die Partie, gewannen mehr Zweikämpfe und erspielten sich gute Chancen. Eine davon nutzte Maximilian Kastner, der in der sechsten Minute zum 1:0 abfälschte. Drei Minuten später glichen die Eisbären in Überzahl aus, weil ein abgefälschter Schuss ins Gesicht von James Sheppard und von dort ins Münchner Tor sprang. Mads Christensen brachte die Red Bulls in der 14. Minute mit einer Einzelleistung erneut in Führung. Wenig später reagierte Münchens Schlussmann Danny aus den Birken stark bei einem Penalty von Austin Ortega (15.).

 

 

In der Schlussphase des ersten Drittels legten die Red Bulls zwei Überzahl-Treffer nach: Michael Wolf traf bei 5-gegen-3 per Direktschuss (17.), Justin Shugg legte gegen vier Berliner das 4:1 nach (18.).

 

 



 

 

In der Anfangsphase des Mittelabschnitts überstanden die Red Bulls eine 3-gegen-5-Unterzahlsituation ohne Gegentor. Danach entwickelte sich ein offenes Spiel. Beide Teams hatten Chancen, Berlin war aber effizienter: In der 30. Minute erzielte Marcel Noebels aus dem Slot den Anschlusstreffer, vier Minuten später brachte Jamison MacQueen die Eisbären mit einem Direktschuss in Überzahl auf ein Tor heran.

 

 

Im Schlussabschnitt verteidigten die Red Bulls konzentriert. Bis zur ersten guten Chance der Eisbären auf den Ausgleich dauerte es neun Minuten, Jamison MacQueen verfehlte das Münchner Tor aber knapp. Die Gäste spielten auch danach clever und ließen keine Druckphase der Berliner zu, sodass ihr knapper Vorsprung bis zum Ende hielt.

 

 

Maximilian Kastner
„Wir sind stark rausgekommen, haben dann aber zu viele Strafen genommen. Im letzten Drittel haben wir sehr solide gespielt. Am Ende war der Sieg verdient.“

 


Eisbären Berlin gegen EHC Red Bull München 3:4 (1:4|2:0|0:0)

 

Tore
0:1 | 05:27 | Maximilian Kastner
1:1 | 08:33 | James Sheppard
1:2 | 13:25 | Mads Christensen
1:3 | 16:53 | Michael Wolf
1:4 | 17:40 | Justin Shugg
2:4 | 29:19 | Marcel Noebels
3:4 | 33:46 | Jamison MacQueen

 

Zuschauer 14.200

 

 


 

radio oberwiesenfeld 780


 

muenchen rbm logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club EHC Red Bull München wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom EHC Red Bull München in unserer Galerie.

www.eishockey-muenchen.com - Weitere Informationen über das Eishockey in München von eishockey-online.com.

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

2019 11 17 duesseldorf muenchen
17. November 2019

DEL - DEG dominiert, DEG verliert – 1:2 gegen München

(DEL/Düsseldorf) PM Niederlagen tun weh, das ist immer und ausnahmslos so. Eine Niederlage wie das 1:2 (1:1; 0:0; 0:1) gegen den EHC Red Bull München… [weiterlesen]
ingo wob 13102017JUMX6123 3
17. November 2019

DEL - Erfolgreiches Wochenende für den ERC Ingolstadt

(DEL/Ingolstadt) PM Der ERC Ingolstadt ist mit einem Sechs-Punkte-Wochenende - dem ersten in dieser Saison - aus der Länderspielpause gestartet. Im… [weiterlesen]
mann bremer 17112019
17. November 2019

DEL - Adler Mannheim gewinnen 3:0 gegen Bremerhaven

(DEL/Mannheim) (CD) Der amtierende Meister setzte sich gegen ein starkes Team aus dem hohen Norden den Fischtown Pinguins mit einem 3:0 durch Tore… [weiterlesen]
16 DSC 9070 20191117 DEL KEC vs Straubing Tigers
17. November 2019

DEL – Die Kölner Haie erleiden eine Niederlage gegen die Straubing Tigers in der Overtime mit 3:4

(DEL/Köln) (ST) Die Länderspielpause und der Deutschland Cup sind für dieses Jahr beendet und die Mannschaft der Kölner Haie fand sich spielbereit… [weiterlesen]
muc nbb 16112019
16. November 2019

DEL - EHC Red Bull München unterliegt nach Comeback in der Verlängerung gegen Nürnberg

(DEL/München) PM Die Red Bulls mussten sich vor 4.930 Zuschauern den Thomas Sabo Ice Tigers mit 3:4 nach Verlängerung (0:0|0:1|3:2|0:1) geschlagen… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 506 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen