DEL - Nürnberg wendet Saisonaus mit 4:3 gegen Mannheim ab

 

(DEL/Nürnberg) Die Adler Mannheim haben die erste Chance auf den Einzug ins Halbfinale vergeben. Die Thomas Sabo Ice Tigers zeigen ihr bestes Playoff-Spiel, holen einen Rückstand auf und gewinnen am Ende durch zwei Treffer von Kapitän Patrick Reimer in der ersten Verlängerung. Der Serienstand ist demnach "nur noch" 1:3 für Mannheim. 

 

BE7 4901 2(Foto: Birgit Eiblmaier)


 

Die Thomas Sabo Ice Tigers stehen mit dem Rücken zur Wand: Mannheim braucht nur noch einen einzigen Sieg, während die IceTigers vier Mal in Folge gewinnen müssten, um die Sensation zu schaffen und in das Halbfinale einzuziehen. Im ersten Mannheimer Matchball-Spiel zeigte Nürnberg das beste Playoff-Spiel in dieser Saison. Die Hausherren zwangen das Team von Pavel Gross mehrfach zu Fehlern und erarbeitete sich viele Chancen. Dasselbe galt aber auch für die Gäste aus Mannheim, die Niklas Treutle stetig unter Beschuss hielten. Treutle aber blieb im gesamten ersten Drittel standhaft und zeigte eine sehr gute Leistung. Gleiches galt für Dennis Endras, der das Adler-Tor hütete. 

 

Im zweiten Drittel folgte eine Chance auf die Nächste: Nürnberg kam mehrfach komplett alleine in der offensiven Zone zum Schuss, traf aber das leere Tor nicht oder scheiterte am Ende an Dennis Endras. Ob Patrick Reimer, Jason Bast, Philippe Dupuis oder Brandon Segal. Keine der klaren Chancen ging rein. Das machte Mannheim besser, die erneut ihre beeindruckende Effektivität unter Beweis stellten. Matthias Plachta traf im Power Play zum 0:1. Brandon Segal aber führte die gute fränkische Druckphase fort und glich vier Minuten später zum 1:1 aus. Doch auch die Mannheimer Antwort ließ nicht lange auf sich warten: Mark Katic erhöhte mit seinem Überzahltor auf 1:2 und brachte seine Mannschaft wieder in Führung. Das Team von Martin Jiranek lag nach vierzig Minuten somit mit 1:2 hinten. 

 


 


 

Im Schlussabschnitt versuchte Nürnberg, alles nach vorne zu werfen und das Saisonaus mit aller Kraft abzuwenden. Mannheim tat sich überwiegend schwer, die Nürnberger Sturmreihen problemlos unter Kontrolle zu haben. Das machte sich vor allem daran bemerkbar, dass Nürnberg sehr oft Power Play spielte und die Mannheimer Disziplin schwächelte. Daniel Weiss wusste das auszunutzen und traf nach einem hohen Stock von David Wolf zum 2:2 Ausgleichstreffer. Die Schiedsrichter bestätigten das Tor kurze Zeit später mit Hilfe des Videoschiedsrichters, die Hausherren waren voll und ganz in der Partie angekommen. Drei Minuten später griff Dennis Endras daneben, als Patrick Reimer aufs Tor schoss. Reimer hob die Nürnberger Arena um ein paar Meter nach oben, die IceTigers führten drei Minuten vor Schluss mit 3:2. Für den Sieg reichte das aber vorerst nicht. Markus Eisenschmid und Chad Kolarik brachten die Scheibe zum Tor. Andrew Desjardins bugsierte die Scheibe dann hinter Niklas Treutle. Es ging in die Overtime.

 

In der Verlängerung spielte Mannheim aktiver, Nürnberg aber verteidigte hervorragend. Nach fünf Minuten war es dann ein sehr guter Nürnberger Wechsel, der zum erlösenden Siegtor führte.  Jason Bast legte nach guter Vorarbeit von Daniel Weiss für Patrick Reimer vor. Der Kapitän der Thomas Sabo IceTigers fackelte nicht lange und entschied das Spiel mit seinem zweiten Treffer für Nürnberg: 4:3-Sieg nach Overtime. 

 

Damit folgt nun am Sonntagnachmittag das fünfte Spiel der Serie. Die Ausgangslage beider Mannschaften bleibt gleich. Nürnberg darf nicht mehr verlieren, Mannheim braucht einen einzigen Sieg für den Einzug in das Halbfinale. Spiel fünf beginnt um 16:30 Uhr. 

 

 



Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Thomas Sabo Ice Tigers wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Thomas Sabo Ice Tigers von eishockey-online.com

www.eishockey-nuernberg.com - Weitere Informationen über das Eishockey in Nürnberg von eishockey-online.com.

 

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

2019 11 17 duesseldorf muenchen
17. November 2019

DEL - DEG dominiert, DEG verliert – 1:2 gegen München

(DEL/Düsseldorf) PM Niederlagen tun weh, das ist immer und ausnahmslos so. Eine Niederlage wie das 1:2 (1:1; 0:0; 0:1) gegen den EHC Red Bull München… [weiterlesen]
ingo wob 13102017JUMX6123 3
17. November 2019

DEL - Erfolgreiches Wochenende für den ERC Ingolstadt

(DEL/Ingolstadt) PM Der ERC Ingolstadt ist mit einem Sechs-Punkte-Wochenende - dem ersten in dieser Saison - aus der Länderspielpause gestartet. Im… [weiterlesen]
2019 11 17 krefeld augsburg3
17. November 2019

DEL - Die Krefeld Pinguine schlagen die Augsburger Panther

(DEL/Krefeld) (RS) Die Pinguine aus Krefeld besiegen die Augsburger Panther in einem interessanten Match. Die Zuschauer in Krefeld rieben sich… [weiterlesen]
mann bremer 17112019
17. November 2019

DEL - Adler Mannheim gewinnen 3:0 gegen Bremerhaven

(DEL/Mannheim) (CD) Der amtierende Meister setzte sich gegen ein starkes Team aus dem hohen Norden den Fischtown Pinguins mit einem 3:0 durch Tore… [weiterlesen]
16 DSC 9070 20191117 DEL KEC vs Straubing Tigers
17. November 2019

DEL – Die Kölner Haie erleiden eine Niederlage gegen die Straubing Tigers in der Overtime mit 3:4

(DEL/Köln) (ST) Die Länderspielpause und der Deutschland Cup sind für dieses Jahr beendet und die Mannschaft der Kölner Haie fand sich spielbereit… [weiterlesen]

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 344 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen