DEL - Die Schwenninger Wild Wings und der Umbruch - Alexander Weiß als Neuzugang vorgestellt

 

(DEL/Schwenningen) (BM) Fast schon chancenlos beendete man am Neckarursprung die Saison auf dem letzten Tabellenplatz. Direkt im Anschluss der Hauptrunde kündigte der Club einen großen Umbruch an. Gleich 13 Spieler aus dem aktuellen Kader erhalten keinen neuen Vertrag am Neckarursprung. Offen war zunächst nur noch die Zukunft von Toptorschütze Anthony Rech und Eigengewächs Kai Herpich. Nun herrscht Klarheit: Anthony Rech verlässt den Schwarzwald, während Kai Herpich für die Wild Wings ein weiteres Jahr auf Torjagd geht. Zudem präsentierten die Schwaben mit Alexander Weiß ihren ersten Neuzugang.

 

Thompson

 

Bild: Jens Hagen / eishockey-online.com

 


 

Auf den ersten Blick, scheint am Neckarursprung gar kein so großes Umdenken stattzufinden: Mit Kai Herpich verlängerte der Club mit einem Eigengewächs, Neuzugang Alexander Weiß hat das Eishockeyspielen ebenfalls in Schwenningen erlernt. In der Vergangenheit hatte man schon mehrfach auf "Heimkehrer" gesetzt und sich so einen Namen mit dem "Schwenninger Weg" gemacht. Freilich definierte sich diese Philosophie auch über junge Talente, denen man eine Chance bot. 

 

Die jüngsten Personalentscheidungen lassen allerdings tief blicken. Keinen Hehl machte man daraus, dass man Anthony Rech, gerne weiterhin unter Vertrag genommen hätte. Dem Franzosen lag ein Vertragsangebot vor, welches er aber zu Gunsten eines Kontraktes in Wolfsburg ausschlug. Rech blühte in dieser Saison förmlich auf und avancierte zum Schwenninger Toptorschützen. Zuvor hatte man eineinhalb Saisons auf diese Steigerung gewartet. Das man nun, als man gerade die Früchte erntete, nicht mit dem Franzosen verlängert, scheint auf den ersten Blick fahrlässig zu sein. Auf dem zweiten Blick, verkörpert dies aber die Konsequenz des Schwenninger Umbruchs: Oft wurde in der Vergangenheit kritisiert, dass man Spieler über ihrem Leistungsniveau bezahlt. Nun scheint man sich auf den Gehaltspoker nicht mehr voll einzulassen.

 

Das man Rech nun nicht um jeden Preis hält, ist mehr als Konsequent. Emotionlos betrachtet sprechen die nackten Zahlen für sich. Mit 0,5 Punkten pro Spiel - über die gesamte Zeit in Schwenningen - wäre Anthony Rech nicht mehr als eine optionale Weiterverpflichtung gewesen. Anders gesagt: Der Erfolg der Wild Wings hängt nicht vom Verbleib des Franzosen ab.

 

Mit Kai Herpich verlängerte man mit einem Eigengewächs. Mit Herpich zeigt man, dass man nicht alle Werte, die man vorher lebte über den Haufen wirft. In seiner Rolle als Arbeiter in den hinteren Reihen, zeigt der Angreifer immer vollen Einsatz und füllt seine angedachte Rolle aus.

 



 

Mit Alexander Weiß präsentierten Jürgen Rumrich zusätzlich den ersten Neuzugang. Der aus Titisee-Neustadt stammende Angreifer wechselt von Wolfsburg zurück in die Heimat. "Alex hat hier in Schwenningen das Eishockeyspielen erlernt, und bringt jede Menge Erfahrung mit. Leider wurde er in diesem Jahr vom Verletzungspech geplagt und konnte nur 23 Ligaspiele bestreiten. Er ist ein harter Arbeiter, der seine Stärke in Unterzahl hat, dennoch Scoringtouch hat", so Jürgen Rumrich in der offiziellen Mitteilung des Clubs.

 

Unterdessen erhärten sich die Gerüchte, dass Pat Cortina noch diese Woche in Wolfsburg als Trainer vorgestellt werden soll. Über diese Nachricht dürfte man am Neckarursprung ebenfalls erfreut sein. Cortina hatte für kommende Saison Vertrag in Schwenningen und dürfte somit nicht mehr den Etat voll belasten.

 

Der bisherige Kader der Schwenninger Wild Wings 2019/20:

 

Tor: Dustin Strahlmeier

 

Abwehr: Dominik Bohac, Mirko Sacher, Boaz Bassen, Benedikt Brückner

 

Angriff: Marcel Kurth, Kai Herpich, Simon Danner, Markus Poukkula, Julian Kornelli, Alexander Weiß

 


 

SERC Schwenninger Wild Wings eishockey-online.com Mehr Informationen über den Eishockey Club Schwenninger Wild Wings wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Schwenninger Wild Wings in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

SAP Garden
20. März 2019

DEL - Neue multifunktionale Sportarena in München heißt SAP Garden

(DEL/München) PM SAP Garden – so lautet der Name der neuen multifunktionalen Sportarena im Münchner Olympiapark. Im Rahmen der Namensfindungskampagne… [weiterlesen]
17. März 2019

DEL – Das Dritte Spiel der Playoff-Viertelfinalserie gewinnen die Kölner Haie gegen den ERC Ingolstadt mit 3:2 nach Verlängerung

(DEL/Köln) (ST) Es war Sonntag und somit Eishockeyspieltag, mittendrin in den Playoffs. Die Kölner Haie spielten gegen den ERC Ingolstadt in der… [weiterlesen]
2019 03 17 augsburg duesseldorf03
17. März 2019

DEL - Düsseldorfer EG dreht die Serie - Hart umkämpfter Sieg in Augsburg

(DEL/Augsburg) (BM) Nach zwei hochklassigen Viertelfinalspielen folgte die dritte Partie in Augsburg. Beide Teams konnten bisher jeweils einen Sieg… [weiterlesen]
ehliz jubel GEPA full 14156 GEPA 17031970034
17. März 2019

DEL Playoffs - München zurück in der Siegerspur - 4:1 Erfolg gegen Berlin

(DEL/München) (Christian Diepold) Der EHC Red Bull München konnte das heutige dritte Viertelfinale der DEL Saison 2018/2019 gegen die Eisbären Berlin… [weiterlesen]
BE7 3757 3
16. März 2019

DEL - Adler Mannheim siegen souverän 2:4 im zweiten Spiel gegen Thomas Sabo Ice Tigers

(DEL/Nürnberg) (Redaktion) Die Thomas Sabo Ice Tigers verlieren auch das erste Heimspiel in der Viertelfinalserie gegen die Adler Mannheim. Der… [weiterlesen]

 

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

Gäste online

Aktuell sind 1928 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen