Beinbruch, Gehirnerschütterung und Kreuzbandriss - Straubing Tigers verlieren wichtige Spieler

 

(DEL/Kompakt) Markus Altmann Keine guten Nachrichten kamen heute Morgen aus dem Lager der Straubing Tigers. Für die Angreifer Vladislav Filin sowie Kael Mouillierat ist die Saison vorzeitg beendet. Beide Spieler zogen sich gestern beim 1. Playoffspiel gegen die Eisbären Berlin schwere Verletzungen zu. Nun dürfte es durch den Disziplinarausschuss der DEL zu einer Neubewertung der beiden Fouls kommen.  

Straubing Tigers 18

(Foto: Archiv)

 

{loadpositionb banner10}


Für Vladislav Filin und Kael Mouillierat nahm die Saison ein frühes und auch schmerzliches Ende. Nachdem Mannschaftsarzt Dr. Markus Vogt heute Morgen beide Spieler im Klinikum St. Elisabeth eingehend untersuchte, wurden die schlimmsten Befürchtungen bestätigt. Bei Kael Mouillierat wurde die Diagnose Beinbruch gestellt. Diese Verletzung zog sich der Angreifer nach einem Körperkontakt mit einem gegnerischen Spieler an der Bande zu. Mouillierat blieb verletzt auf dem Eis liegen. Eine Reaktion der Schiedsrichter blieb aus. 


Noch schlimmer traf es, den Torschützen zum zwischenzeitlichen 1:0, Vladislav Filin. Nach einem Check von Jonas Müller (Eisbären Berlin) blieb Filin völlig benommen auf dem Eis liegen und musste nach einer Behandlung, gestützt vom Eis in die Kabine geführt werden. Der Berliner Müller wurde von den Unparteiischen mit einer kleinen Strafe belegt. Auch hier stellte Mannschaftsarzt Vogt die Diagnose: Gehirnerschütterung und Riss des vorderen Kreuzbandes.


Die DEL setzt laut eigenen Angaben für alle Playoffserien einen Serienmanager ein, dieser soll als Mittelsmann zwischen Teams und Schiedsrichtern gelten. Zusätzlich ist er erster Ansprechpartner für beide bei Fragen oder Problemen. Der Disziplinarausschuss der DEL nimmt in den Playoffs nun auch Aktionen der Spieler unter die Lupe, dei denen keine automatische Spieldauerdisziplinarstrafe ausgesprochen wurde. Nach telefonischer Rücksprache mit Tino Boos (Leiter des Disziplinarausschusses) geht es hierbei um Strafen, bei denen von den Referees eine kleine Strafe ausgesprochen wurde, bzw. auch Aktionen abseits des Spielgeschehens, die von den Schiedsrichtern nicht geahndet wurden.



Nun dürfte es nach dem gestrigen Match der Straubing Tigers und den Eisbären Berlin zu so einer Sichtung durch den Ausschuss kommen. Aus Straubinger Sicht kommt hier noch mehr Brisanz in die Sache rein, wurde doch drei Tage vorher, der Spieler Sena Acolatse nach einem unkorrekten Körperangriff mit einer großen Strafe vorzeitig in die Kabine geschickt und anschließend mit einer Sperre von vier Spielen belegt.

 

 

Während Acolatse den Check mit der Schulter ansetzte, reicht dies bei Jonas Müller nach Betrachten der Bilder nicht mehr aus. Deutlich war bei den TV Bilder zu erkennen, dass Müller den Ellbogen einsetzte und dabei Schulter sowie den Kopf von Filin traf. Mit einer Entscheidung wird noch vor dem zweiten Aufeinandertreffen am Freitag in Berlin gerechnet.

 

 



Deutsche Eishockey Liga (DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 14 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 7 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga  erhalten Sie hier...

 

 


 

Weitere DEL Eishockey News

deb u20 kabine 2017
20. November 2019

U20-Nationalmannschaft: 27 Spieler für die WM-Vorbereitung nominiert

(DEB) Die deutsche U20-Nationalmannschaft bestreitet vom 10. bis 18. Dezember 2019 in Füssen ihre Vorbereitung zur bevorstehenden 2020 IIHF U20… [weiterlesen]
aus den birkenHEI 6616 E Online
20. November 2019

DEL - Nationaltorhüter Danny aus den Birken muss operiert werden

(DEL/München) PM Deutschlands Nationaltorhüter Danny aus den Birken steht seinem Klub Red Bull München voraussichtlich fünf bis sechs Wochen nicht… [weiterlesen]
2019 11 17 duesseldorf muenchen
17. November 2019

DEL - DEG dominiert, DEG verliert – 1:2 gegen München

(DEL/Düsseldorf) PM Niederlagen tun weh, das ist immer und ausnahmslos so. Eine Niederlage wie das 1:2 (1:1; 0:0; 0:1) gegen den EHC Red Bull München… [weiterlesen]
ingo wob 13102017JUMX6123 3
17. November 2019

DEL - Erfolgreiches Wochenende für den ERC Ingolstadt

(DEL/Ingolstadt) PM Der ERC Ingolstadt ist mit einem Sechs-Punkte-Wochenende - dem ersten in dieser Saison - aus der Länderspielpause gestartet. Im… [weiterlesen]
2019 11 17 krefeld augsburg3
17. November 2019

DEL - 11 Tore in Krefeld - Pinguine mit fulminanten 7:4 Erfolg über Augsburg

(DEL/Krefeld) (RS) In einem fulminanten Spiel konnten die Krefeld Pinguine den Aufwärtstrend fortsetzen und am Sonntag in der Yayla Arena mit einem… [weiterlesen]

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 331 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen