Die Straubing Tigers fühlen sich in der Rolle des Jägers richtig wohl

 

(DEL) MA Showdown in der DEL. Auf dem Wochenplan stehen noch viele Entscheidungen. Für Straubing kann es sogar noch weiter nach oben gehen, vorausgesetzt beide Spiele gegen Wolfsburg am Freitag zu Hause und am Sonntag in Ingolstadt werden gewonnen. Speziell am Sonntag erwarten die Fans ein Endspiel um Platz sechs. Tom Pokel hat sein Team aber erst auf Freitag eingestellt und möchte nicht in die Falle laufen. Step by Step ist das Gebot der Stunde.

 

Tom Pokel Ralf Schmitt

(Foto: Ralf Schmitt)

 

{loadpositionb banner10}


 

 

Das weiß auch Tom Pokel, aber er muss mit der Mannschaft erst einmal auf das Spiel gegen Wolfsburg schauen. „Ingolstadt ist nicht in unseren Kopf. Darüber haben wir noch gar nicht gesprochen.“ Die Stimmung sei gut und die „Spiel 7 Mentalität“ absolut vorhanden so der Coach: „Wir sind die Jäger. Das haben wir uns bis jetzt hart erarbeitet und alles liegt in unserer eigenen Hand.“ Dennoch gilt es ab Freitag „Step by Step“ zu gehen und nicht überhastet irgendetwas zu erzwingen.

 

 

Keine Eile besteht anscheinend in der Personalie Fredrik Eriksson. „Freddy brauchen wir in den Playoffs. Er hat diese Woche wieder trainiert aber ein dummes Risiko werden wir jetzt am Wochenende nicht eingehen.“ Wenn man zwischen den Zeilen des Trainers liest, dann wäre Eriksson im Falle eines Playoffspiels bereit. Die Richtung ist allerdings klar vorgegeben. „Wir wollen in unserer Halle den Ton angeben. Gegen Krefeld haben wir wieder mehr an unserer Spielkontrolle gearbeitet, dass bedeutet nicht gleich „Safty First“. Wir haben drei mal in dieser Saison Auswärts mit 1:0 gewonnen. Also wir wissen was wir spielen können.“

 

 

Steven Seigo hat in der Pressekonferenz die Meinung des Trainers gleich mal bestätigt. Auf seine Zukunft bei den Tigers antwortete er so: „Da gibt es jetzt noch nichts zu sagen, aber es ist jetzt auch nicht wichtig. Der Fokus liegt auf Freiag, nur das zählt.“ Diese Ausgangsposition scheint für den sattelfesten Verteidiger mehr Motivation als Belastung zu sein. „Das sind ganz besondere Spiele und dafür trainiert man auch. Ich denke unsere Mannschaft ist bereit. Wir haben einen guten Mix im Kader und können viel erreichen.“ Dafür braucht es auch die Unterstützung von den Rängen, doch hier bleibt die Nr. 16 der Tigers ganz locker. „Die Fans haben uns die ganze Saison voll unterstützt und ich bin überzeugt davon, dass die Halle auch morgen wieder sehr laut sein wird."

 

 

Sollte es jedoch nichts werden, mit der direkten Qualifikation für das Viertelfinale wird es für die Tigers kein Beinbruch sein. Von Platz 13 in der letzten Saison ist man meilenweit entfernt. Tom Pokel: „Wir haben unseren Kopf für die nächsten beiden Spiele frei. Wolfsburg hat sich in den letzten Wochen sehr gut verbessert. Da müssen wir bereit sein. Sollte am Sonntag gegen Ingolstadt für uns noch was großes zu holen sein, denke ich dass wir weniger zu verlieren haben als der Gegner. Deshalb bin ich lieber der Jäger, als der gejagte.“ In der Tat dürfte es für Ingolstadt bei einem möglichen Showdown gegen Straubing um viel mehr gehen als für den Underdog. Auf jedenfall dürfen sich die Fans auf ein weiteres spektakuläres Wochenende freuen.

 

 




Deutsche Eishockey Liga (DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 14 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 7 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga  erhalten Sie hier...

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

SAP Garden
20. März 2019

DEL - Neue multifunktionale Sportarena in München heißt SAP Garden

(DEL/München) PM SAP Garden – so lautet der Name der neuen multifunktionalen Sportarena im Münchner Olympiapark. Im Rahmen der Namensfindungskampagne… [weiterlesen]
17. März 2019

DEL – Das Dritte Spiel der Playoff-Viertelfinalserie gewinnen die Kölner Haie gegen den ERC Ingolstadt mit 3:2 nach Verlängerung

(DEL/Köln) (ST) Es war Sonntag und somit Eishockeyspieltag, mittendrin in den Playoffs. Die Kölner Haie spielten gegen den ERC Ingolstadt in der… [weiterlesen]
2019 03 17 augsburg duesseldorf03
17. März 2019

DEL - Düsseldorfer EG dreht die Serie - Hart umkämpfter Sieg in Augsburg

(DEL/Augsburg) (BM) Nach zwei hochklassigen Viertelfinalspielen folgte die dritte Partie in Augsburg. Beide Teams konnten bisher jeweils einen Sieg… [weiterlesen]
ehliz jubel GEPA full 14156 GEPA 17031970034
17. März 2019

DEL Playoffs - München zurück in der Siegerspur - 4:1 Erfolg gegen Berlin

(DEL/München) (Christian Diepold) Der EHC Red Bull München konnte das heutige dritte Viertelfinale der DEL Saison 2018/2019 gegen die Eisbären Berlin… [weiterlesen]
BE7 3757 3
16. März 2019

DEL - Adler Mannheim siegen souverän 2:4 im zweiten Spiel gegen Thomas Sabo Ice Tigers

(DEL/Nürnberg) (Redaktion) Die Thomas Sabo Ice Tigers verlieren auch das erste Heimspiel in der Viertelfinalserie gegen die Adler Mannheim. Der… [weiterlesen]

 

 

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

Gäste online

Aktuell sind 1777 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen