Stoppen die THOMAS SABO Ice Tigers gegen Spitzenreiter Adler Mannheim ihren Negativlauf? Live ab 14:50 Uhr auf SPORT1

 

(Sport1/Eishockey) PM Zwei Spieltage vor dem Ende der DEL-Hauptrunde gastiert der Tabellenführer Adler Mannheim bei den THOMAS SABO Ice Tigers in Nürnberg. Zu diesem Duell könnte es durchaus auch im Playoff-Viertelfinale kommen, dazu müssen die Franken allerdings dringend ihren aktuellen Negativlauf stoppen.

 

nbb man BE5 3131

(Foto: Birgit Eiblmaier)

 


Mit den Adlern, die mit 109 Punkten auf dem Konto gerade erst einen neuen Vereinsrekord aufgestellt haben, wartet allerdings ein schwerer Brocken. SPORT1 steigt am kommenden Sonntag live ab 14:50 Uhr in die Partie ein. Darüber hinaus steht am Wochenende auf SPORT1+ wieder die NHL auf dem Programm. Darunter das Freiluftspiel der Philadelphia Eagles gegen die Pittsburgh Penguins im Rahmen der NHL Stadium Series, das in der Nacht auf Sonntag live ab 02:00 Uhr aus dem Lincoln Financial Field übertragen wird.

 

 

Nürnberg zittert um Playoffs, Mannheim mit erfolgreicher Rekordjagd

 

Dank einer deutlichen Leistungssteigerung sind die THOMAS SABO Ice Tigers in der zweiten Saisonhälfte auf einen Playoff-Platz geklettert. Durch die aktuelle Niederlagenserie könnte Nürnberg die Aufholjagd auf den letzten Metern allerdings noch verspielen. Nach der 3:6-Pleite in Köln beträgt der Vorsprung der zehntplatzierten Franken auf Verfolger Krefeld nur noch vier Punkte. Die Adler Mannheim dürfen dagegen an der Tabellenspitze schon seit längerer Zeit mit den Playoffs planen.

 

 

Mit dem 6:5-Erfolg über Bremerhaven hat das Team von Trainer Pavel Gross zuletzt den 16 Jahre alten Punkterekord der Eisbären Berlin egalisiert und dazu auch eine neue vereinsinterne Bestmarke für die DEL-Hauptrunde aufgestellt. Nun gilt es für die Kurpfälzer, die Spitzenposition auch an den restlichen vier Spieltagen zu verteidigen, um mit der besten Ausgangsposition in die Playoffs zu starten. Die Liveübertragung aus Nürnberg begleiten Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Christoph Fetzer und Experte Rick Goldmann.

 


 


 

 

Spektakuläre Kulisse für NHL-Partie in Philadelphia

 

In der NHL kommt es an diesem Wochenende zum Duell unter freiem Himmel. Die Philadelphia Flyers empfangen die Pittsburgh Penguins im Rahmen der NHL Stadium Series. Die passende Kulisse für diese Highlight bietet das Lincoln Financial Field, das über 69.000 Zuschauer fasst und normalerweise den Philadelphia Eagles in der NFL als Heimspielstätte dient. Auch sportlich hat das Spiel für beide Teams durchaus Relevanz:

 

 

Pittsburgh hat sich mit guten Leistungen in den vergangenen Wochen einen Playoff-Platz erarbeitet, die Flyers dürfen sich dagegen im Endspurt der Regular Season keine Fehler mehr erlauben, um in der Postseason dabei zu sein. Neben dem Freiluftduell gibt es auf SPORT1+ am Wochenende zwei weitere NHL-Partien zu sehen (Sendezeiten siehe Übersicht).

 

Die kommenden Eishockey-Übertragungen auf den SPORT1 Plattformen im Überblick:
Plattform
Tag, Datum
Uhrzeit
Eishockey Live
Info
SPORT1+
Samstag, 23. Februar
23:00 Uhr live
NHL
Columbus Blue Jackets – San Jose Sharks
Deutscher Kommentar
 
SPORT1+
Sonntag, 24. Februar
(Nacht von Sa. auf So.)
02:00 Uhr live
NHL – Stadium Series
Philadelphia Flyers – Pittsburgh Penguins
Deutscher Kommentar
 
SPORT1
Sonntag, 24. Februar
 
14:50 Uhr Live-Einstieg
DEL
THOMAS SABO Ice Tigers – Adler Mannheim, 50. Spieltag
Moderator: Sascha Bandemann
Kommentator: Christoph Fetzer
Experte: Rick Goldmann
SPORT1+
Sonntag, 24. Februar
18:55 Uhr Live-Einstieg
NHL
Washington Capitals – New York Rangers
Deutscher Kommentar
 

 



 

 



sport1 logo neu

MITTENDRIN mit SPORT1: Die Multimedia-Dachmarke SPORT1 steht für hochwertigen Live-Sport, ausgewiesene Sportkompetenz sowie eine fundierte und unterhaltsame Berichterstattung. Unter der Multimedia-Dachmarke SPORT1 vereint die Sport1 GmbH sämtliche TV-, Online-, Mobile-, Radio- und Social-Media-Aktivitäten:

 

 

Zum Portfolio des Sportmedien-Unternehmens gehören im Fernsehbereich der Free-TV-Sender SPORT1 sowie die Pay-TV-Sender SPORT1+ und SPORT1 US. Darüber hinaus bietet SPORT1.de, eine der führenden Online-Sportplattformen in Deutschland, aktuelle multimediale Inhalte sowie umfangreiche Livestream- und Video-Angebote. Im Bereich Mobile zählen die SPORT1 Apps zu den erfolgreichsten deutschen Sport-Apps. Mit SPORT1.fm betreibt das Unternehmen zudem ein digitales Sportradio.

 


SPORT1 präsentiert als „Home of Hockey“ diverse Eishockey-Highlights live auf seinen Plattformen. Bis einschließlich 2019/20 sind pro Saison mindestens 40 DEL-Spiele exklusiv im deutschen Free-TV zu sehen. Außerdem gehören die IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft, der Deutschland Cup und zahlreiche weitere Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft, die NHL, die CHL, der Spengler Cup sowie der ALL STAR CUP 2018 zum umfangreichen Live-Angebot im Eishockey. 

 

Weitere DEL Eishockey News

Phil Hungerecker
20. Januar 2020

DEL - Hungerecker verlässt die Adler nach der Saison

(DEL/Mannheim) PM Phil Hungerecker wird die Adler Mannheim nach der laufenden DEL-Saison verlassen. Der 25-jährige Angreifer schließt sich dem… [weiterlesen]
RBMvsIEC
20. Januar 2020

DEL - Red Bulls gewinnen torreiches Spiel gegen Iserlohn

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat gegen die Iserlohn Roosters erneut Comeback-Qualitäten bewiesen. Bei seinem 7:5-Sieg (2:2|2:2|3:1)… [weiterlesen]
MAN AUG 190120 Kurz
19. Januar 2020

DEL - Adler Mannheim feiern unspektakulären Sieg gegen Augsburg

(DEL/Mannheim) (Marcel Herlan) Nach 9 Heimspielsiegen in Folge wollte das Team von Trainer Pavel Gross diese Serie beibehalten. Die Augsburger… [weiterlesen]
DSC 7457
18. Januar 2020

DEL-Iserlohn: 3:1 gegen die Schwenninger Wild Wings. Roosters setzen Aufwärtstrend fort

(DEL/Iserlohn) (Rü) Ein intensives Kellerduell bekamen die Zuschauer am Seilersee geboten, beiden Teams war die Bedeutung des Spiels anzumerken- die… [weiterlesen]
KEV MAN 170120 1
18. Januar 2020

DEL - Krefeld scheint sich aufzugeben. Spaziergang der Adler zu drei Punkten.

(DEL/Krefeld) (RS) So leicht drei Punkte aus der Yayla- Arena mit zu nehmen hatten es die Adler aus Mannheim noch nie. Vollkommen klar und leicht… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 303 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen