DEL - EHC Red Bull München gewinnt in Berlin und verkürzt Rückstand auf Mannheim

 

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat das Auswärtsspiel in Berlin mit 6:2 (3:0|1:1|2:1) vor 11.492 Zuschauern in der Mercedes-Benz Arena gewonnen. Torschützen für München waren je zwei Mal Maximilian Daubner und Andreas Eder sowie Matt Stajan und Justin Shugg.

 

berlin muc GEPA full 06578 GEPA 29011919073

(Foto: Gepa Pictures)

 


Gleich zu Beginn machte der Deutsche Meister richtig Druck: nach einem gescheiterten Alleingang von Frank Mauer legte der Stürmer nur wenige Augenblicke später Maximilian Daubner auf, der im Rücken der Berliner Abwehr zum 1:0 traf (3.). Nur 65 Sekunden später erzielte Andreas Eder mit einem satten Schuss das 2:0 (4.). Nach schöner Vorarbeit legte Jakob Mayenschein mustergültig zu Andreas Eder ab, der zum 3:0 erneut traf (7.). Berlin wechselte nun den Torhüter, für Maximilian Franzreb kam Kevin Poulin. Dieser sah ein Aufbäumen seiner Mannschaft, die jedoch vorerst ohne Torerfolg blieb.

 

 

Im zweiten Drittel waren die Hausherren zunächst aktiver und belohnten sich mit dem Anschlusstreffer durch Marcel Noebels platzierten Schuss (22.). Doch München fand zum richtigen Zeitpunkt eine passende Antwort durch Matt Stajan mit dem 4:1 in Unterzahl (30.). In Folge konnten sich in dem nun ausgeglichenen Spiel die Berliner gegen den gut parierenden Red Bulls-Goalie Danny aus den Birken nicht durchsetzen. Auf der Gegenseite vergab Trevor Parkes in fünfminütiger Überzahl die Chance auf den fünften Treffer der Isarstädter.

 



 

Im Schlussabschnitt zeigten sich wieder die Berliner zunächst etwas wacher und erzielten nach einem Konter das 2:4 in Unterzahl durch Florian Busch (45.). Die Roten Bullen antworteten erneut umgehend: Maximilian Daubner stellte den alten Drei-Tore-Abstand mit dem 5:2 wieder her (47.), bevor Justin Shugg einen Scheibengewinn von Trevor Parkes zum 6:2 vollendete (52.).

 

 

Michael Wolf: „Wir sind am Anfang sehr gut aus der Kabine gekommen und haben schnell 3:0 geführt. Wir haben viel Druck gemacht und haben da den Grundstein für den Sieg gelegt. Der Sieg geht in Ordnung. Insgesamt sind wir auf einem sehr guten Weg.“

 

 

Endergebnis
Eisbären Berlin gegen EHC Red Bull München 2:6 (0:3|1:1|1:2)

 

Tore
0:1 | 02:32 | Maximilian Daubner
0:2 | 03:18 | Andreas Eder
0:3 | 06:23 | Andreas Eder
1:3 | 21:34 | Marcel Noebels
1:4 | 29:18 | Matthew Stajan
2:4 | 44:37 | Florian Busch
2:5 | 46:14 | Maximilian Daubner
2:6 | 51:30 | Justin Shugg

 

Zuschauer
11.492

 

 


 

radio oberwiesenfeld 780


 

muenchen rbm logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club EHC Red Bull München wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom EHC Red Bull München in unserer Galerie.

www.eishockey-muenchen.com - Weitere Informationen über das Eishockey in München von eishockey-online.com.

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

RBM MAN Spiel4
25. April 2019

DEL Finale 2019 - Red Bulls verlieren Spiel 4

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat Spiel 4 des Playoff-Finales gegen die Adler Mannheim mit 0:4 (0:0|0:3|0:1) verloren und liegt in der… [weiterlesen]
mike stewart aev2019
24. April 2019

DEL - Mike Stewart wird neuer Cheftrainer der Kölner Haie

(DEL/Köln) PM Der 46-jährige Kanadier hat beim KEC einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Die Kölner Haie haben einen neuen Cheftrainer… [weiterlesen]
nehring HEI 2599 Galerie
24. April 2019

DEL - DEG verpflichtet Stürmer Chad Nehring! Vertrag über zwei Jahre

(DEL/Düsseldorf) PM Die Düsseldorfer EG freut sich über eine weitere „prominente“ Verpflichtung für die Saison 2019/20. Von den Fischtown Pinguins… [weiterlesen]
Huhtala
22. April 2019

DEL Finale 2019 – Plachta’s Blitztor führt Adler Mannheim zum Sieg in Spiel 3

(DEL/Mannheim) (Marcel Herlan) Trainer Don Jackson musste in Spiel 3 auf Topscorer Mark Voakes verzichten, während Pavel Gross weiterhin aus dem… [weiterlesen]
ludek bukac imago deb
21. April 2019

Ex-Bundestrainer Dr. Ludek Bukac im Alter von 83 Jahren verstorben

(DEB/Nationalmannschaft) (dpa) Der ehemalige deutsche Eishockey-Nationaltrainer Ludek Bukac ist am Samstag im Alter von 83 Jahren gestorben. Das… [weiterlesen]

 

 

 

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1556 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen