CHL 2018 Halbfinale Rückspiel zwischen Salzburg vs. München - Der Sieger heißt Red Bull!

 

(DEL/München) (Mathias Funk) Vor einer Woche trennten sich die Red Bulls aus München und Salzburg torlos 0:0. Somit war alles für ein spannendes Rückspiel in der Mozartstadt angerichtet. Mit wieviel Vorfreude diese Partie erwartet wurde, konnte man schon wenige Stunden vor Spielbeginn im Media-Bereich der Eisarena im Salzburger Volksgarten erkennen.

 

salzb muc 16012019

(Foto: Heike Feiner)

 


Medien aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Skandinavien reisten für den CHL Kracher der beiden Red Bull Klubs an die Salzach und blickten mit angespannten Augen auf diese mitreißende Begegnung, in welche beide Teams nach einem kurzen Anschwitzen am Morgen rasant starteten, zeigten die Salzburger wie schon vergangenen Mittwoch, dass man mit den Kollegen aus München nicht nur mithalten, sondern diese auch in Bredouille bringen kann. Folgerichtig jubelten die Österreicher über den ersten Treffer zum 1:0 durch Alexander Rauchenwald.

 

 

Die Truppe von Headcoach Don Jackson schüttelte sich kurz und setzte die Salzburger vermehrt unter Druck. In einer Phase, wo es fast wie ein münchener Überzahl wirkte, schlug der EHC in Person von Maximilian Kastner eiskalt zu und glich die Partie zum 1:1 aus (17.). München machte weiter und gab in der Folge die Marschrichtung an. Salzburg konnte sich in dieser Phase kaum befreien und musste den zweiten Gegentreffer hinnehmen. Yannic Seidenberg schloss einen Angriff der Bayern intelligent ab und schrieb so zum viel umjubelten münchener Führungstreffer an (20.).

 

 

Im Mitteldrittel neutralisierten sich beide Team vermehrt und erspielten sich mehrfach Torszenen. Beide scheiterten aber an den stark parierenden Torhütern Steven Michalek und Olympiaheld Danny aus den Birken. Noch war diese Kiste aber noch nicht entschieden, München lag nach 40 Minuten knapp mit einem Treffer in Front. Im Schlussdrittel machten die Jungs aus der bayerischen Landeshauptstadt dann alles fix. Gegen die immer müder werdenden Bullen aus Salzburg stellte Patrick Hager den 1:3 Endstand und den damit verbundenen münchener Finaleinzu fest. Die Österreicher warfen nochmals alles nach vorne, nahmen MVP Steven Michalek vom Eis, konnten jedoch keine Aufholjagd mehr starten.

 

 

Red Bull ist der Sieger!

 

Der EHC Red Bull München steht damit nach zwei unglaublich packenden Bullen-Duellen im Finale der Champions Hockey League und schreibt damit deutsche Eishockey-Geschichte. Das Team von Ex-Salzburg Trainer Don Jackson trifft dabei in Göteborg auf den Frölunda HC. Aber auch der EC Red Bull Salzburg hat sich, besonders im Hinspiel in der bayerischen Landeshauptstadt, teuer verkauft: "Das war Werbung für das österreichische Eishockey!", fügte Co-Trainer Andreas Brucker nach dem Halbfinal-Aus hinzu. Nach den beiden Aufeinandertreffen kann man am Ende nur sagen: Red Bull ist der Sieger!

 

 



 

 

radio oberwiesenfeld2018

 

 


 

muenchen rbm logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club EHC Red Bull München wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom EHC Red Bull München in unserer Galerie.

www.eishockey-muenchen.com - Weitere Informationen über das Eishockey in München von eishockey-online.com.

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

DSC 6999
21. Februar 2019

Iserlohn Roosters gewinnen „NRW-Derby“ gegen die DEG mit 4:2

(DEL/Iserlohn) (Rüberg) Nach zwei Heimsiegen in Folge musste die Düsseldorfer EG eine verdiente Niederlage im Sauerland hinnehmen und erlitten einen… [weiterlesen]
kec nbb 19022019
20. Februar 2019

DEL - Die Kölner Haie gewinnen letztes Heimspiel gegen Thomas Sabo Ice Tigers mit 6:3

(DEL/Köln) (ST) An diesem Dienstag und 48. Spieltag der DEL spielten die Kölner Haie ein letztes Mal in der Hauptrunde auf heimischen Eis in der… [weiterlesen]
kev GEPA full 16418 GEPA 19021917022
20. Februar 2019

DEL - Krefeld beendet Siegesserie der Münchner

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat bei den Krefeld Pinguinen vor 3.558 Zuschauern in der Yayla-Arena mit 2:3 (1:0|0:2|1:0|0:1) verloren.… [weiterlesen]
erc serc JUMX9748
20. Februar 2019

DEL - Schwenninger Wild Wings ohne Chance gegen ERC Ingolstadt

(DEL/Schwenningen) (BM) Versöhnlich will man die Runde bei den Schwenninger Wild Wings abschließen, die Vorzeichen in Ingolstadt waren aber denkbar… [weiterlesen]
Straubing Tigers 23
19. Februar 2019

DEL - Straubing Tigers mit deutlichen 7:3 Heimerfolg über Eisbären Berlin

(DEL/Straubing) (MA) Am Ende war es ein deutlicher, aber nicht immer überzeugender Heimerfolg der Niederbayern gegen die Eisbären Berlin. Das erste… [weiterlesen]

 

 

 

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

Gäste online

Aktuell sind 1881 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen