DEL - Trotz eines knüppelharten Programms, schauen die Straubing Tigers weiterhin mit einem Auge auf Platz 6

 

(DEL/Straubing) (MA) Von leichten Aufgaben im Januar bei den Tigers kann keine Rede sein. Sicherlich war Straubing noch nie ein Team, welches in der DEL vor leichten Gegnern stand. Trotzdem kommt es im neuen Jahr knüppeldick. Je zweimal geht es im Januar gegen München, Mannheim und Bremerhaven, dazu das Spiel am Donnerstag in Düsseldorf.

 

Tom Pokel Ralf Schmitt

Foto: Ralf Schmitt

 


 

Keines dieser Teams steht in der Tabelle hinter den Tigers. Coach Tom Pokel nimmt es daher so, wie es kommt: „Nun dass Spiel gegen Bremerhaven tut immer noch weh, aber wir wissen, dass wir im Januar ein hartes Programm haben.“ Gegen die Nordlichter war es sogar ein Spiel um Platz sechs, der nun wieder etwas außerhalb der Reichweite ist. „Wir müssen jetzt auf die Jagd gehen und dürfen dieses Ziel nicht aus den Augen verlieren. Das ist nun mal so, dass um Platz sechs nochmal härter gekämpft wird. Dazu gehört eine konstante Leistung über 60 Minuten.“

 

 

Für diese Woche heißen die Gegner Düsseldorf und München. Ein Vorteil könnte sich vor allem am Sonntag zu Hause gegen den amtierenden Meister öffnen, denn deren Programm ist mit dem Halbfinale in der Championsleague ebenfalls straff gewickelt. „Natürlich fahren wir nach Düsseldorf, um drei Punkte zu holen. Die Spiele waren bisher alle eng und da kommt es vor allem auf die Kleinigkeiten an. Es wird aber auch Zeit für uns wieder einmal gegen München zu gewinnen. Da wird vor allem unsere Laufbereitschaft eine große Bedeutung haben.“ Den Oberbayern könnte es etwas an Kraft fehlen, denn sie spielen seit drei Wochen dreifach und dies könnte im Kräfteverhältnis eine entscheidende Rolle sein.

 


 


 

 

Kapitän Sandro Schönberger zielt da eher auf die eigenen stärken ab. „Wir müssen wieder dahin gehen wo es weh tut und uns in jedes Spiel rein kämpfen.“ Klar wer, wenn nicht ihm würde so ein Satz als Erstes über die Lippen kommen. Dennoch scheint es in dieser Saison auch ein Spagat zwischen einer gesunden Aggressivität und dem Fernbleiben von der Strafbank zu sein. Zuletzt gegen Bremerhaven hatte man fast ein komplettes Spiel mit fünf gegen fünf bestritten und bis zum Ende eine echte Siegchance gehabt.

 

 

Dagegen musste man in Mannheim sehr früh erkennen, dass mit Strafzeiten gegen diese Topteams mit einem Sieg eher nicht zu rechnen ist. „Du weißt halt nicht was du bekommst. Manchmal lassen sie dich in Ruhe spielen, dann wieder musst du wegen einen Schubser in die Kühlbox. Natürlich wollen wir trotzdem hart und fair spielen, aber so einfach ist es manchmal nicht.“ So oder so, die Tigers wollen sich auch vor den großen Namen der Liga nicht verstecken.

 

 


Tigers on Air

 

straubingtigers is on Mixlr


128

Mehr Informationen über den Eishockey Club Straubing Tigers wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

SAP Garden
20. März 2019

DEL - Neue multifunktionale Sportarena in München heißt SAP Garden

(DEL/München) PM SAP Garden – so lautet der Name der neuen multifunktionalen Sportarena im Münchner Olympiapark. Im Rahmen der Namensfindungskampagne… [weiterlesen]
17. März 2019

DEL – Das Dritte Spiel der Playoff-Viertelfinalserie gewinnen die Kölner Haie gegen den ERC Ingolstadt mit 3:2 nach Verlängerung

(DEL/Köln) (ST) Es war Sonntag und somit Eishockeyspieltag, mittendrin in den Playoffs. Die Kölner Haie spielten gegen den ERC Ingolstadt in der… [weiterlesen]
2019 03 17 augsburg duesseldorf03
17. März 2019

DEL - Düsseldorfer EG dreht die Serie - Hart umkämpfter Sieg in Augsburg

(DEL/Augsburg) (BM) Nach zwei hochklassigen Viertelfinalspielen folgte die dritte Partie in Augsburg. Beide Teams konnten bisher jeweils einen Sieg… [weiterlesen]
ehliz jubel GEPA full 14156 GEPA 17031970034
17. März 2019

DEL Playoffs - München zurück in der Siegerspur - 4:1 Erfolg gegen Berlin

(DEL/München) (Christian Diepold) Der EHC Red Bull München konnte das heutige dritte Viertelfinale der DEL Saison 2018/2019 gegen die Eisbären Berlin… [weiterlesen]
BE7 3757 3
16. März 2019

DEL - Adler Mannheim siegen souverän 2:4 im zweiten Spiel gegen Thomas Sabo Ice Tigers

(DEL/Nürnberg) (Redaktion) Die Thomas Sabo Ice Tigers verlieren auch das erste Heimspiel in der Viertelfinalserie gegen die Adler Mannheim. Der… [weiterlesen]

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

Gäste online

Aktuell sind 1199 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen