DEL - Straubing Tigers finden keinen Weg für einen Sieg über Bremerhaven und gehen beim 1:2 leer aus

 

(DEL/Straubing) (MA) Straubing hatte in den ersten dreißig Minuten mehr vom Spiel, musste aber aufgrund schwindender Kräfte das Zepter an die Gäste abgeben. Diese egalisierten die Führung durch Stefan Loibl aus dem zweiten Drittel durch Mark Zengerle und Jan Urbas erzielte den Siegtreffer. Den ca. 150 mitgereisten Fans versüßte man somit die Heimreise. Für Straubing werden die nächsten Aufgaben gegen Mannheim, München und Düsseldorf nicht leichter als heute.


Straubing Tigers 26

(Foto: Eva Fuchs) Ernüchterung an der Bande der Straubing Tigers

 


 

Eine recht ordentliche und vor allem konzentrierte Leistung brachten die Tigers im ersten Abschnitt auf das Eis. Hinten stand man gut, bis auf zwei Situationen durch Friesen und Schwartz wurde es kaum gefährlich für Jeff Zatkoff. Die Hausherren fanden von Minute zu Minute besser ins Spiel und hatten mit Max Renner eine der besten Chancen. Im Slot zielte Renner aber genau auf Torwart Pöpperle, der ebenfalls einen sicheren Eindruck hinterließ. Die Top-Reihe der Tigers um Jeremy Williams konnte ebenso wie die der Pinguine nur wenig Akzente setzen. Es waren vor allem die Reihen drei und vier die für die herausgespielten Möglichkeiten verantwortlich waren.

 


Die Gäste kamen mit Schwung aus der Kabine und setzten in den ersten Minuten des Mittelabschnitts die Niederbayern gehörig unter Druck. Friesen, Feser und Schwartz tauchten mehrmals vor Jeff Zatkoff auf. Der blieb allerdings völlig unbeeindruckt und bereinigte eine Situation nach der anderen. Straubing konnte sich dann doch wieder befreien und dies nutzte Stefan Loibl (25.) zum 1:0 für sein Team. Alleine schnappte er sich den Puck, ließ Dominik Uher und Chris Rumble wie Slalomstangen stehen und verlud auch noch Tomas Pöpperle. Nach diesen sehenswerten Treffer hätte Jeremy Williams beinahe auf 2:0 erhöht, konnte aber das halb leere Tor nicht treffen. Vor dem Ende mussten die Fans beider Lager noch einmal die Luft anhalten. Rumble ging durch die Abwehr der Tigers und hätte seinen Fehler beinahe wieder gut gemacht. Sven Ziegler hatte die letzte dicke Möglichkeit im zweiten Abschnitt, blieb aber ebenfalls nur zweiter Sieger. So gingen die Gastgeber mit dem hauchdünnen 1:0 Vorsprung in die Kabine.

 


 


 

 

Das Spiel blieb auch im letzten Abschnitt auf einem guten Niveau. Den Gastgebern unterliefen allerdings immer wieder leichte Fehler. Einer davon führte zum 1:1 (43.) Ausgleich durch Mark Zengerle. Wie man den Topscorer der Bremerhavener so frei vor dem Tor stehen lassen kann, bleibt das Geheimnis der Abwehrarbeit der Tigers. Zengerle zielte genau in den Winkel zum Ausgleich. Die Spannung trieb das Spiel weiter bis in die Schlussphase. Straubing kam kaum noch mit nennenswerten Chancen vor das Tor der Gäste. Zur 1:2 Führung stocherte Jan Urbas die Scheibe über die Linie, als er vor dem Tor bei einer unübersichtlichen Situation am schnellsten reagierte. Plötzlich mussten die Tigers noch mehr Aufwand betreiben, um an Punkte zu kommen. Dazu kam es aber nicht mehr, denn den Niederbayern fehlte einfach die Kraft. So brachte auch der sechste Feldspieler nicht mehr viel ein. Auch wenn man schon traditionell mit einer Niederlage gegen Bremerhaven rechnen muss, war es doch heute absolut im Bereich des möglichen, einen Sieg einzfahren. Jedoch vergaben die Tigers im zweiten Abschnitt ihre Chancen zu leichtfertig.

 


Spiel vom 11.01.2019


Straubing Tigers - Pinguins Bremerhaven: 1:2 (0:0|1:0|0:2)


Tore:
1:0 |25.| Stefan Loibl
1:1 |43.| Mark Zengerle (Hooton, Moore)
1:2 |56.| Jan Urbas (Hooton, Jensen)

 

Strafen: Straubing 2 - Pinguins Bremerhaven 2

 

2 min |STR| 45.| Spielverzögerung - Loibl
2 min |STR| 50.| Hoher Stock - Moore


Schiedsrichter:

 

HSR Rohatsch / Schütz
LSR Höfer / Wölzmüller

 
Zuschauer: 4.074


Aufstellung:

Straubing Tigers: Zatkoff (Vogl) - Acolatse, Seigo; Eriksson, Daschner; Brandt, Renner; Schopper -
Laganière, Loibl, Pfleger; Filin, Mulock, Ziegler; Mouillierat, Connolly, Williams; Schönberger, Aulin, Wruck

 

Pinguins Bremerhaven: Pöpperle (Hübl) - Fortunus, Moore; Jensen, Rumble; Weber, Alber; Kolupaylo -
Feser, Friesen, Nehring; Verlic, Zengerle, Urbas; Hooton, Quirk, Schwartz; Uher, McMillian

 


Tigers on Air

 

straubingtigers is on Mixlr


128

Mehr Informationen über den Eishockey Club Straubing Tigers wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

RBM MAN Spiel4
25. April 2019

DEL Finale 2019 - Red Bulls verlieren Spiel 4

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat Spiel 4 des Playoff-Finales gegen die Adler Mannheim mit 0:4 (0:0|0:3|0:1) verloren und liegt in der… [weiterlesen]
mike stewart aev2019
24. April 2019

DEL - Mike Stewart wird neuer Cheftrainer der Kölner Haie

(DEL/Köln) PM Der 46-jährige Kanadier hat beim KEC einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Die Kölner Haie haben einen neuen Cheftrainer… [weiterlesen]
nehring HEI 2599 Galerie
24. April 2019

DEL - DEG verpflichtet Stürmer Chad Nehring! Vertrag über zwei Jahre

(DEL/Düsseldorf) PM Die Düsseldorfer EG freut sich über eine weitere „prominente“ Verpflichtung für die Saison 2019/20. Von den Fischtown Pinguins… [weiterlesen]
Huhtala
22. April 2019

DEL Finale 2019 – Plachta’s Blitztor führt Adler Mannheim zum Sieg in Spiel 3

(DEL/Mannheim) (Marcel Herlan) Trainer Don Jackson musste in Spiel 3 auf Topscorer Mark Voakes verzichten, während Pavel Gross weiterhin aus dem… [weiterlesen]
ludek bukac imago deb
21. April 2019

Ex-Bundestrainer Dr. Ludek Bukac im Alter von 83 Jahren verstorben

(DEB/Nationalmannschaft) (dpa) Der ehemalige deutsche Eishockey-Nationaltrainer Ludek Bukac ist am Samstag im Alter von 83 Jahren gestorben. Das… [weiterlesen]

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1526 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen