DEL - Augsburger Panther unterliegen bei den Fischtown Pinguins

 

(DEL/Augsburg) PM Bremerhaven war für die Augsburger Panther in dieser Saison keine Reise wert. Nachdem die Panther bereits das erste Auswärtsspiel an der Nordsee deutlich mit 0:4 verloren, setzte es auch beim zweiten Gastspiel bei den Fischtown Pinguins eine 0:5-Niederlage. Die Treffer für die Hausherren erzielten Carson McMillan (16.), Nicholas Jensen (20.), Mark Zengerle (42.), Jan Urbas (42.) und Brock Hooton (51.).

 

2018 10 31 augsburg bremerhaven 011

(Foto: Dunja Dietrich / eishockey-online.com / Archivbild)

 


 

Valentine fehlt weiter

 

Mike Stewart musste im hohen Norden weiter auf Scott Valentine verzichten. Zudem saß Marco Sternheimer als überzähliger Stürmer auf der Tribüne und im Tor startete erneut Markus Keller. Augsburgs Goalie hatte zu Beginn aber genauso wie sein Gegenüber Tomas Pöpperle wenig zu tun. In einer ausgeglichenen Anfangsphase sahen die Zuschauer zwar ein schnelles Spiel, aber Torchancen waren Mangelware. Mit zunehmender Spielzeit wurden die Hausherren im ersten Durchgang aber stärker und belohnten sich auch mit zwei Treffern.

 


Pinguins treffen doppelt

 

In Überzahl fälschte McMillan einen Schuss von Alexander Friesen unhaltbar ab (16.) und kurz vor der ersten Sirene traf Jensen aus der Distanz zum 2:0 - ein verdienter Zwischenstand nach 20 Minuten. Im zweiten Durchgang war der AEV dann besser im Spiel und um den Anschluss bemüht. Doch wie schon im ersten Durchgang wurden die Hausherren nach etwas zehn Minuten besser und konnten jubeln. Doch der Treffer von Justin Feser wurde zurecht wegen Torhüterbehinderung von Mike Hoeffel aberkannt (30.). So waren die Panther weiter im Spiel, mussten aber ab der 34. Minute auf Arvids Rekis verzichten. Der Verteidiger musste nach einem Bandencheck von Christopher Rumble verletzt vom Eis.

 

 


 


 

Rekis verletzt raus

 

Bremerhavens Angreifer kassierte für die Aktion eine Spieldauerdisziplinarstrafe, doch die Gäste konnten die lange Überzahl nicht nutzen und es blieb somit auch nach 40 Minuten beim Zwei-Tore-Rückstand.Dies änderte sich im Schlussdrittel jedoch prompt, denn Bremerhaven entschied das Spiel. Erst traf Zengerle mit einem Schuss aus spitzem Winkel (42.) und nur 30 Sekunden später erhöhte Urbas in Überzahl sogar auf 4:0 (42.). Hoeffel traf wenige Sekunden später zudem noch den Pfosten des Augsburger Gehäuses (43.).In der 51. Minute Minute schraubte Hooton das Ergebnis noch weiter in die Höhe und besorgte damit den Endstand.

 

 

Für den AEV geht es am Freitag bei den Thomas Sabo Ice Tigers wieder um Punkte. Zwei Tage später ist die Düsseldorfer EG im ausverkauften Curt-Frenzel-Stadion zu Gast.

 

 

 

 

 



Augsburger Panther eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Augsburger Panther wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom EHC Red Bull München in unserer Galerie.

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Deutschlandcup seit der Gründung im Jahr 1987.

 

Weitere DEL Eishockey News

RBM MAN Spiel4
25. April 2019

DEL Finale 2019 - Red Bulls verlieren Spiel 4

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat Spiel 4 des Playoff-Finales gegen die Adler Mannheim mit 0:4 (0:0|0:3|0:1) verloren und liegt in der… [weiterlesen]
mike stewart aev2019
24. April 2019

DEL - Mike Stewart wird neuer Cheftrainer der Kölner Haie

(DEL/Köln) PM Der 46-jährige Kanadier hat beim KEC einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Die Kölner Haie haben einen neuen Cheftrainer… [weiterlesen]
nehring HEI 2599 Galerie
24. April 2019

DEL - DEG verpflichtet Stürmer Chad Nehring! Vertrag über zwei Jahre

(DEL/Düsseldorf) PM Die Düsseldorfer EG freut sich über eine weitere „prominente“ Verpflichtung für die Saison 2019/20. Von den Fischtown Pinguins… [weiterlesen]
Huhtala
22. April 2019

DEL Finale 2019 – Plachta’s Blitztor führt Adler Mannheim zum Sieg in Spiel 3

(DEL/Mannheim) (Marcel Herlan) Trainer Don Jackson musste in Spiel 3 auf Topscorer Mark Voakes verzichten, während Pavel Gross weiterhin aus dem… [weiterlesen]
ludek bukac imago deb
21. April 2019

Ex-Bundestrainer Dr. Ludek Bukac im Alter von 83 Jahren verstorben

(DEB/Nationalmannschaft) (dpa) Der ehemalige deutsche Eishockey-Nationaltrainer Ludek Bukac ist am Samstag im Alter von 83 Jahren gestorben. Das… [weiterlesen]

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 310 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen