DEB - U16 und U18 verlieren Turnierauftakt

 

(DEB) Die U16-Nationalmannschaft verlor das erste Spiel des 4-Nationen-Christmas-Turniers in Füssen gegen Finnland mit 1:9 (0:1, 0:4, 1:4). Nach ausgeglichenem Auftakt drehten die Finnen auf und trafen im Mitteldrittel gleich viermal.

deb u18 08 25082017
( Foto eishockey-online.com / Archiv )



 
 

Zwei der Tore fielen bei zahlenmäßiger Unterlegenheit der Mannschaft von U16-Bundestrainer Stefan Mayer im effektiven finnischen Powerplay. Im letzten Abschnitt knüpfte Finnland an die starke Vorstellung an und schraubte das Ergebnis in die Höhe. Mit dem Ehrentreffer zum 1:8 gelang Sebastian Cimmermann ein kleiner Mutmacher für das morgige Spiel gegen die Slowakei. Die jüngste DEB-Auswahlmannschaft tritt um 17.30 Uhr erneut im Bundesleistungszentrum in Füssen an.

 

 

U16-Bundestrainer Stefan Mayer: „Gegen einen sehr starken Gegner, der uns in allen Belangen überlegen war, haben wir kompakt und diszipliniert begonnen und konnten das erste Drittel offen gestalten. Ab dem zweiten Drittel wurde der Druck immer größer und wir konnten nicht mehr standhalten. Meine Mannschaft hat heute eine Lektion bekommen, verbunden mit der Erkenntnis, dass Fehler auf diesem Niveau gnadenlos bestraft werden. Jetzt analysieren wir das Spiel und bereiten das Team auf die nächste Partie morgen gegen die Slowakei vor.“

 


Tore:
0:1 16:01 FIN Brad Lambert (Viljam Sandvik)
0:2 26:00 FIN Topias Vilen (Matias Myllykoski)
0:3 32:44 FIN Brad Lambert (Rasmus Kuiri, Aleksi Heimosalmi) PP1
0:4 38:23 FIN Brad Lambert (Topias Vilen)
0:5 39:59 FIN Verner Miettinen (Viljami Juusola, Jere Virolainen) PP1
0:6 46:14 FIN Rasmus Kuiri (Jeremi Tammela, Aleksi Heimosalmi) PP1
0:7 47:21 FIN Eetu Tervo (Elias Valjakka, Jere Virolainen)
0:8 50:10 FIN Verner Miettinen (Samu Salminen, Jere Virolainen) PP1
1:8 56:27 GER Sebastian Cimmermann (Nikolaus Heigl, Michael Gottwald)
1:9 58:48 FIN Rasmus Kuiri (Brad Lambert)

 

Strafen in Minuten: Finnland – 12  Deutschland – 14

 

 



 

 

U18-Nationalmannschaft unterliegt Tschechien


Die U18-Nationalmannschaft unterlag Tschechien zum Auftakt des 5-Nationen-Turniers mit 1:7 (0:1, 0:4, 1:2). Im Sportzentrum Zuchwil (Schweiz) konnte das Team von U18-Bundestrainer Thomas Schädler den ersten Abschnitt ausgeglichen gestalten. Zur Hälfte des Auftaktdrittels erzielte Tschechien jedoch die Führung. Insgesamt drei Strafzeiten der Tschechen genügten der deutschen Mannschaft jedoch nicht für ein Tor. Die Gegentreffer kurz nach Beginn des Mitteldrittels und dann mit einem Doppelschlag innerhalb weniger Sekunden bedeuteten einen klaren Rückstand. Unaufhaltsam erhöhten die Tschechen, die auch doppelt so viele Torschüsse verzeichneten, den Druck und die Anzahl der Tore. Mit dem 1:7 durch Nino Kinder gelangte die deutsche U18-Nationalmannschaft auf die Anzeigentafel. Das nächste Spiel steigt morgen, am 29.12.2018 um 19.30 Uhr gegen die Slowakei.

 


U18-Bundestrainer Thomas Schädler: „Nach einem guten ersten Drittel, in dem wir leider einige Überzahlsituationen nicht nutzen konnten, haben wir den Tschechen im zweiten Drittel zu viele Räume in der eigenen Zone gelassen. Mit harten und präzisen Schüssen haben diese unser Angebot angenommen. Nun gilt es, uns wieder auf unsere läuferischen Tugenden zu besinnen, gut zu regenerieren und uns besser auf den morgigen Gegner Slowakei einzustellen.“

Strafen in Minuten:
Tschechien – 10
Deutschland – 2
Schüsse:
Tschechien – 22
Deutschland – 12
Tore:
0:1 11:46 CZE Ondrej Psenicka (Jakub Rychlovsky, Jaromir Pytlik)
0:2 21:40 CZE Jan Mlcak
0:3 26:54 CZE Jonas Peterek (Radek Kucerik)
0:4 27:07 CZE Jaromir Pytlik (Jakub Rychlovsky)
0:5 32:17 CZE Adam Najman (Michal Teply)
0:6 50:52 CZE Jakub Rychlovsky
0:7 52:56 CZE Radek Muzik (Jiri Suhrada)
1:7 53:15 GER Nino Kinder (Christian Obu, Jan Nijenhuis)

 

Strafen in Minuten: Tschechien – 10  Deutschland – 2


Schüsse: Tschechien – 22  Deutschland – 12

 

 

 



DEB Logoeishockey-online.com ist Partner & Sponsor des Deutschen Eishockey Bund und vermarktet die Original Gameworn Eishockeytrikots der Nationalmannschaft, welche im SHOP verfügbar sind.

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

 

 

 

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

Gäste online

Aktuell sind 1131 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen