DEL - Straubing Tigers beenden Heimserie der Augsburger

 

(DEL/Augsburg) PM Die Augsburger Panther mussten sich nach neun Heimdreiern in Folge zum ersten Mal seit Ende Oktober wieder im Curt-Frenzel-Stadion geschlagen geben. Gegen die Straubing Tigers unterlag der AEV mit 2:5. Die Treffer für die Panther erzielten Matt Fraser (14.) und Adam Payerl (34.). Für Straubing waren Mike Connolly (1.), Stefan Loibl (23., 36., 59.) und Jeremy Williams (42.) erfolgreich.

 

aev straubing 28122018

(Foto: Dunja Dietrich)

 


Früher Rückstand

 

Mike Stewart musste weiter auf Simon Sezemsky verzichten. Dafür kehrte Scott Valentine zurück. Marco Sternheimer musste dafür auf die Tribüne. Im Tor rückte Olivier Roy für Markus Keller zwischen Pfosten. Und dieser musste gleich den ersten Torschuss passieren lassen, als Mike Connolly Roy nach einem Missverständnis in der Defensive bereits nach 49 Sekunden überwinden konnte (1.).

 

 

Dieser Treffer zeigte durchaus Wirkung, denn bei den Panthern lief zu Beginn wenig zusammen. Erst mit der ersten guten Chance von Matt White wurden die Hausherren stärker (8.). Nun betrieb der AEV viel Aufwand und nach einigen weiteren Gelegenheiten konnten die Zuschauer in der 14. Minute endlich jubeln. Augsburg ließ nicht locker und am Ende traf Fraser mit einem satten Handgelenksschuss unhaltbar zum 1:1 in den Winkel.

 

 

Loibl trifft doppelt

 

Mit diesem Spielstand ging es auch ins Mitteldrittel und dieses begann wie schon der erste Abschnitt mit einem frühen Treffer für die Gäste. Nach einem schönen Pass war Loibl frei durch und bezwang Roy zur erneuten Führung für die Tigers (23.). Und erneut brauchten die Panther ein wenig, um ins Spiel zurück zu finden. Straubing verteidigte geschickt, aber im ersten Powerplay gelang der abermalige Ausgleich, als Payerl einen Schuss von Brady Lamb stark abfälschte und Jeff Zatkoff keine Chance ließ (34.).

 

 

Dramatisch wurde es wenig später im ersten Überzahl der Gäste: Bei einem Konter traf White nur die Latte (36.) und praktisch im Gegenzug besorgte erneut Loibl das 2:3 (36.). Und kurz vor Drittelende hatte Loibl sogar ein drittes Mal einnetzen können, traf aber nur den Pfosten (39.).

 


 


 

Williams erhöht für Straubing

 

Somit blieb es bei der knappen Führung für die Gäste nach 40 Minuten, aber wie schon in den ersten beiden Durchgängen gelang den Tigers ein frühes Tor. Dieses Mal war es Topscorer Williams, der mit einem trockenen Schuss in den Knick das 2:4 besorgte (42.). Die Panther war anschließend bemüht eine Antwort zu finden, aber die Gäste verteidigten clever und ließen den AEV nur ganz selten in die gefährliche Zone vor dem Tor. Die beste Chance vergab LeBlanc in der 57. Minute, als er völlig frei vor Zatkoff auftauchte, aber vergab.

 

 

Anschließend nahm Stewart Roy bereits zweieinhalb Minuten vor dem Ende vom Eis. Augsburg belagerte das Gästetor und es wurde nun auch wieder öfter gefährlich, aber Loibl besorgte mit seinem dritten Treffer ins leere Tor den Endstand (59.).

 

 

Für den AEV geht es am Sonntag mit dem nächsten Heimspiel weiter. Ab 16:30 Uhr kann die Mannschaft von Mike Stewart die nächste Heimserie gegen die Schwenninger Wild Wings beginnen.

 

 

 

 

 



Augsburger Panther eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Augsburger Panther wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom EHC Red Bull München in unserer Galerie.

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Deutschlandcup seit der Gründung im Jahr 1987.

 

Weitere DEL Eishockey News

Fredrik Eriksson 2 Tina Kurz
24. Januar 2019

DEL - Ein Foul und seine Nachwirkungen

(DEL) (Markus Altmann) Am vergangenen Sonntag wurden 4.324 Zuschauer, Zeuge eines hässlichen Fouls, begangen von Patrick Hager (EHC Red Bull München)… [weiterlesen]
BE5 9297
23. Januar 2019

DEL - Thomas Sabo Ice Tigers weiter auf PlayOff-Kurs, Düsseldorf verliert das Heimspiel mit 1:3

(DEL/Düsseldorf) (Redaktion) Vier Punkte trennten die Thomas Sabo Ice Tigers vor dem Duell gegen die Düsseldorfer EG vom zehnten Tabellenplatz, auf… [weiterlesen]
Moritz Seider
23. Januar 2019

DEL - Bitterer Ausfall bei den Adler Mannheim

(DEL/Mannheim) PM Die Adler Mannheim müssen in den kommenden rund fünf Wochen auf Verteidiger Moritz Seider verzichten. Der 17-jährige Youngster… [weiterlesen]
DH23 Hobbycup18 217
22. Januar 2019

DIDI HEGEN Cup 2019 vom 12.04.-14.04.2019 in der Brehmstraße

(DIDI HEGEN Cup 2019) Der 290-fache Ex-Nationalspieler und beste Linksaußen des 20. Jahrhunderts Dieger Hegen veranstaltet mit seiner DH23 Sportevent… [weiterlesen]
DSC 5833
21. Januar 2019

DEL- Mannheim: 4:3 gegen Iserlohn! Die Adler mit Arbeitssieg - Roosters verkaufen sich teuer

(DEL/Mannheim) (Rüberg) Liga- Primus Mannheim gelang ein erneuter Heimsieg und konnte somit das Sechs- Punkte- Wochenende perfekt machen. Die Gäste… [weiterlesen]

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

Gäste online

Aktuell sind 1210 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen