DEL - Trevor Parkes sorgt für einen knappen 4:3 Sieg des EHC Red Bull München im letzten Heimspiel des Jahres 2018

 

(DEL/München) (Christian Diepold) Weihnachten ist zwar schon vorbei, aber dennoch traten die Münchner heute im DEL-Topspiel gegen die Eisbären Berlin erneut in den weissen Weihnachtstrikots an und erkämpften sich ein 4:3 nach Penaltyschiessen. Der Matchwinner war Trevor Parkes, der sowohl den Ausgleich als auch den entscheidenden Penalty erzielte. 

 

muc berlin 28122018

(Martin Buchwieser - Foto Heike Feiner)

 


Die Premiere mit den weissen Trikots letzte Woche gegen den Spitzenreiter Mannheim war durch die 1:3 Niederlage nicht von Erfolg gekrönt und so wollte man heute zu Hause wieder punkten. Die aktuelle Statistik gegen den 7-fachen DEL Meister Berlin spricht mit 27 Siegen (46 Spiele) klar für die Red Bulls und in dieser Saison gab es bereits zwei Siege für die Münchner.

 

 

Ausverkauft und ein schwungvoller Beginn! Die Rahmenbedingungen stimmten heute und der amtierende Meister zeigte ein gutes erstes Drittel mit einigen hochkarätigen Torchancen, jedoch fiel der Führungstreffer für die Gäste unerwartet in der 15. Minute durch Aubry. Bis dahin waren es der Kapitän Michael Wolf und Andreas Eder, die beide den Berliner Goalie Poulin prüften. Gegen Ende der ersten zwanzig Minuten hatten die Münchner dann zwei Mal die Möglichkeit in Überzahl den Ausgleich zu erzielen.

 

 

Im Mittelabschnitt bekamen die 6.142 Zuschauer am Oberwiesenfeld ein offenes Spiel von beiden Seiten mit packenden Zweikämpfen und hervorragenden Paraden der beiden Goalies aus den Birken und Kevin Poulin präsentiert. Obwohl die Hausherren die besseren Spielanteile hatten waren es erneut die Gäste aus Berlin, die einen Konter eiskalt zum 0:2 durch James Sheppard (27.) ausnutzten. Mit dieser Führung gab es im Münchner Spiel einen Ruck und kurz darauf traf der Youngster Andy Eder zum 1:2 unter die Latte. Doch der Anschlusstreffer wurde fast unmittelbar danach durch das 1:3 durch Macqueen wieder wett gemacht. Durch Tor im Powerplay durch Jutin Shugg (38.) ging es dann mit 2:3 in die zweite Drittelpause.

 



 

Mit einem Mann mehr auf dem Eis für die Münchner begann das letzte Drittel und Kevin Poulin stand gleich zu Beginn unter Dauerbeschuss, der Ex-NHL Goalie (New York Islanders) war heute aber wieder in einer blendenen Form und hielt die knappe Fürhung fest. Danach traf der Neuzugang Yasin Ehliz den Pfosten, bevor Trevor Parkes in der 55. Minute bei einem Konter den vermeindlichen Ausgleich auf der Kelle hatte, doch Poulin war auf seinem Posten. In der Schlussphase des Spiels gab es dann erneut eine Strafzeit für die Gäste aus Berlin und diesmal nutzte Parkes eine Vorlage vom NHL-Veteran Matt Stajan zum verdienten 3:3 Ausgleich.

 

Bei 2:09 auf der Uhr gab es nochmals eine Strafzeit für die Eisbären und es wurde brenzlig vor dem Berliner Gehäuse, doch ein starker Kevin Poulin und seine Vorderleute retteten einen Punkt über die reguläre Spielzeit. Die anschliessende 5-minütige Overtime brachte keine Entscheidung und so musste der Sieger im Penaltyschiessen ermittelt werden.

 

 

Beim Shootout hatten die Münchner die Nase vorne und sicherten sich durch Trevor Parkes den Zusatzpunkt.  Am Sonntag muss das Team von Don Jackson nach Wolfsburg reisen, die heute eine saftige Niederlage gegen Bremerhaven verkraften mussten.

 

 

DEL, 28.12.2018

EHC Red Bull München - Eisbären Berlin 4:3 n.P. (0:1|2:2|1:0|0:0)

 

Tore:

0:1|15.|Louis-Marc Aubry

0:2|27.|James Sheppard PPT

1:2|33.|Andreas Eder (Button)

1:3|36.|Jamison Macqueen

2:3|38.|Justin Shugg (Seidenberg) PPT

3:3|57.|Trevor Parkes (Stajan) PPT

4:3 Trevor Parkes (Penalty)

 

Zuschauer:

6.142 (ausverkauft)

 

 


 

muenchen rbm logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club EHC Red Bull München wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom EHC Red Bull München in unserer Galerie.

www.eishockey-muenchen.com - Weitere Informationen über das Eishockey in München von eishockey-online.com.

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

2019 07 22 ingolstadt bailey
22. Juli 2019

DEL - Matt Bailey komplettiert den Kader des ERC Ingolstadt

(DEL/Ingolstadt) PM Der ERC Ingolstadt verstärkt sich mit Matt Bailey. Der Kanadier wechselt aus der schwedischen SHL an die Donau und besetzt die… [weiterlesen]
eg bremer 15022019
22. Juli 2019

DEL - Hane und Dersch vom Düsseldorfer EG nominiert

(DEL/Düsseldorf) PM Schöne Auszeichnung und Anerkennung für zwei Talente aus dem Profikader der Düsseldorfer EG. Torhüter Hendrik Hane und… [weiterlesen]
deb eol 2018 bande
22. Juli 2019

DEB - U20-Nationalmannschaft: Summer Hockey Challenge in der Slowakei

(DEB) Die U20-Nationalmannschaft tritt vom 29. Juli bis 4. August 2019 bei der U20 Summer Hockey Challenge in Poprad (Slowakei) an. Die DEB-Auswahl… [weiterlesen]
2019 07 22 ingolstadt smith
22. Juli 2019

DEL - Colin Smith wechselt aus der Hauptstadt nach Ingolstadt

(DEL/Ingolstadt) PM Der ERC Ingolstadt hat den Vertrag mit Daniel Sparre aufgelöst, die Lücke im Kader aber bereits wieder geschlossen. Colin Smith,… [weiterlesen]
4544 1 org Callahan1
19. Juli 2019

Neuer Angreifer für Augsburg - Mitch Callahan wird ein Panther

(DEL/Augsburg) PM Die Augsburger Panther haben mit der Verpflichtung von Stürmer Mitch Callahan die neunte Importstelle in ihrem Kader der Saison… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 271 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen