DEL- Düsseldorf: DEG mit 3:2 Arbeitssieg gegen wehrhafte Iserlohn Roosters

 

(DEL/Düsseldorf) (P. Rüberg) Mit Blick auf die Tabelle ist der ein oder andere Zuschauer womöglich von einem besinnlicheren, einseitigen NRW- Derby zu Weihnachten ausgegangen. Mit 3:2 gab es am Ende mit Düsseldorf zwar den erwarteten Sieger, jedoch nach einem hart umkämpften, spannenden Spiel, welches vieles bot um Eishockeyfans zu erfreuen.

 

DSC 5799
(Foto: Patrick Rüberg)


 

Die Gäste aus dem Sauerland zeigten bereits im ersten Drittel, dass sie nicht willens waren, die Punkte kampflos im ISS Dome liegen zu lassen und spielten konzentriert und mutig. Die Roosters konnten der DEG das ein oder andere Mal den Schneid abkaufen und gingen verdient in Führung. Matsumoto spielte in Überzahl Anthony Camara den Pass "auf Bestellung" passend in den Schläger, der dann seinerseits kompromisslos abschloss und den Puck in den Winkel setzte. Das Top- Scorer- Duo aus Iserlohn schlug erneut zu und zeigte seine Klasse.
Die Freude der lautstarken Gästefans währte jedoch nicht lange.

Nachdem sich Fischer in Höhe der eigenen Blauen Linie ordentlich verschätzte und den heranstürmenden Braden Pimm übersah, musste Niko Hovinen sein Tor verlassen um den Puck zu sichern. Das tat er auch und spielte, hinter seinem Tor stehend, weiter auf den linken Flügel- soweit die Theorie. Er traf sein eigenes Tor, Pimm reagierte schnell, nahm den freien Puck auf und legte ihn ins verwaiste Tor. Kurioses Ausgleichstor für die DEG, welches aus Sicht der Gäste so nie fallen durfte.


So ging ein munteres Spiel nach weiteren 8 spannenden Minuten mit Chancen auf beiden Seiten in seine erste Pause. Die größte Möglichkeit hatte der Iserlohner Marko Friedrich, der mit allen erlaubten Mitteln daran gehindert werden musste, die Scheibe ins leere Tor zu schieben.

 


 


 

 

 

Der Mittelabschnitt war äußerst umkämpft, teilweise über das normale Maß hinausgehend. Lean Bergmann crosscheckte Nowak nachdem bereits abgepfiffen wurde und traf ihn dabei unglücklich im Kopfbereich. Die Folge war eine dreiminütige Unterzahl für sein Team und für sich selber eine Spieldauerdisziplinarstrafe.

Die DEG kam nun besser ins Spiel und erzwang durch Deschenau den 2:1 Führungstreffer. Die Rheinstädter legten sich den Gegner in dieser Phase regelrecht zurecht. Die Roosters standen einige Spielzüge in der Defensive, konnten insofern nicht wechseln und mussten sich folgerichtig irgendwann geschlagen geben.
Doch die Roosters zeigten sich nicht geschockt und legten ihrerseits einen Gang zu. Erneut war es Camara, der mit einem satten Distanzschuss aus zentraler Position erfolgreich war. Kurz darauf leisteten sich die Iserlohner dann eine doppelte Unterzahl, konnten diese jedoch noch bis zur Pausensirene verteidigen.  

 

Der Schlussabschnitt begann somit mit dem Rest der Zeitstrafen für die Roosters und Düsseldorf nutzte dies zur 3:2 Führung durch Barta aus, nach feiner Kombination über Olimb und Ridderwall. In der Folge waren die Düsseldorfer eher passiv und überließen den Gästen weitgehend das Eis. Mit etwas Glück und Geschick verteidigte die DEG ihre knappe Führung bis zum Ende, die Iserlohn Roosters hatten ihrerseits zwar durchaus Chancen, ließen diese jedoch ungenutzt. Am Ende lag die Scheibe dann doch noch einmal hinter dem starken Mathias Niederberger, jedoch erst wenige Augenblicke nach Einsetzen der Schlusssirene.

 

Christopher Fischer konnte sich mit der unglücklichen Niederlage überhaupt nicht abfinden. Nach Schläger und Kabinentür flogen wohl auch noch deftige Worte, sodass der Spielbericht am Ende um noch weitere 20 Strafminuten ergänzt wurde.

 

Am Freitag fahren die Düsseldorfer nach Ingolstadt, die Iserlohn Roosters empfangen die Krefelder Pinguine am kommenden Sonntag am Seilersee.  


-------------------------------------------------------------------
Spiel vom 26.12.2018

Düsseldorfer EG - Iserlohn Roosters  3:1 (1:1|1:1|1:0)

 

Tore:
0:1 |10.|Camara PP1
1:1 |13.|Pimm
2:1 |36.|Descheneau
2:2 |39.|Camara
3:2 |41.|Barta PP2  


 
Zuschauer: 8.794

 

 

 

 



Iserlohn Roosters eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Iserlohn Roosters wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Iserlohn Roosters finden Sie in unser Galerie.

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

valenti yannik 20171006 054 AM ERCI
24. Juni 2019

DEL - Yannik Valenti kehrt nach Mannheim zurück

(DEL/Mannheim) PM Die Adler Mannheim haben Yannik Valenti für die Saison 2019/20 mit einer Förderlizenz für DEL2-Kooperationspartner Heilbronn… [weiterlesen]
mseider draft2019
22. Juni 2019

Moritz Seider beim NHL Draft 2019 von den Detroit Red Wings an 6. Position gezogen

(Deutsche in der NHL) (CD) Die Detroit Red Wings haben den Nationalspieler Moritz Seider in der 1. Runde an 6. Position gezogen. Der 18-jährige… [weiterlesen]
20190611 MM Wolf
12. Juni 2019

DEL - Große Auszeichnung für Michael Wolf

(DEL/München) PM Michael Wolf wurde in Prag bei den „2019 Fenix Outdoor E.H.C. Hockey Awards“ mit dem „Warrior Career Excellence Award” der „Alliance… [weiterlesen]
adler mannheim alex lambacher
06. Juni 2019

DEL - Alex Lambacher wechselt nach Augsburg

(DEL/Augsburg) PM Die Panther können ihren ersten Neuzugang für die Saison 2019-20 vermelden. Aus der Organisation des deutschen Meisters Adler… [weiterlesen]
Jubel Adler
04. Juni 2019

DEL - Adler Mannheim verpflichten Spieler mit NHL und KHL Erfahrung

(DEL/Mannheim) PM Die Adler Mannheim haben mit Borna Rendulic einen weiteren ausländischen Spieler unter Vertrag genommen. Der 27-jährige Stürmer… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1138 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen