DEL- 3:5 in Iserlohn! Clevere Münchener haben gegen leidenschaftliche Roosters die Nase vorn!

 

(DEL/Iserlohn)(Patrick Rüberg) Cleverness und individuelle Klasse machen am Ende den Unterschied aus- ein sehr unterhaltsames, über weite Strecken auf Augenhöhe geführtes Spiel, findet in München das glücklichere Team als Sieger. Die Roosters können auf diese Leistung aufbauen und wurden zurecht von den 4.153 Zuschauern mit großem Applaus in den Feierabend geschickt.

 

Camara vs. RBM
(Foto: Patrick Rüberg)

 


 


Ins erste Drittel starteten die Roosters sehr präsent, torgefährlich und auch in der Abwehr  stabil. München kam zunächst nicht richtig ins Spiel und hatte in den ersten zehn Minuten kaum Chancen. Völlig verdient kam dann die 1:0 Führung für die Sauerländer, Camara war nach Scheibenverlust seines Teamkameraden Dylan Yeo aufmerksam und drosch den Puck derart beherzt ins Gehäuse des machtlosen Danny aus den Birken, dass einige Iserlohner zunächst gar nichts von dem freudigen Ereignis mitbekamen und weiterspielten, andere sich hingegen zum Jubeln trafen. Skurrile Szene am Seilersee! Die Roosters gaben bis zum Ende des ersten Drittels weiter den Ton an und gingen somit verdient mit 1:0 in die erste Pause. Dass sie es versäumten eine komfortablere Führung herzustellen, sollte sich im weiteren Verlauf noch rächen.

 

 


 


 

 

Ins zweite Drittel starteten die Gäste aus der Isar- Metropole nun deutlich besser und erhöhten merklich die Schlagzahl. Unaufgeregt und clever spielten sie ihre Angriffe zu Ende und kamen folgerichtig durch Stajan und Mauer zum 1:2. Das Spiel war somit zunächst gedreht. Die Roosters fanden jedoch die passende Antwort und konnten durch den erneut stark aufspielenden Ex- Münchener Jonathan Matsumoto in der 31. Minute ausgleichen. Somit endete das zweite Drittel, welches sich die Iserlohner leidenschaftlich zurückeroberten, mit 2:2. Ein tolles Match am Seilersee, mit einem bemerkenswerten Schlussmann Niko Hovinen auf Seiten der Roosters, der seine Mannen mit tollen Safes im Spiel hielt!

 

Das Schlussdrittel zeigte, wie viele Körner die Hausherren beim leidenschaftlichen Kampf gegen den sehr souveränen Meister aus München gelassen haben. Die Roosters wurden unkonzentrierter und es häuften sich die Fehler, insbeosndere die  Fehlpässe. Für das bis dato ausgeglichene Spiel mussten die Gäste einfach deutlich weniger investieren und spielten ihre Klasse nun eindrucksvoll, insbesondere über den überragenden Mitchell aus. Das sollte sich auszahlen. Nur 1:30min nach Wiederbeginn gingen die Münchner mit 2:3  durch eben Mitchell in Führung, für die Vorentscheidung sorgte Bodnarchuk "shorthanded" zum 2:4.


In der Folge konnten die Sauerländer noch einmal Paroli bieten und erzwangen förmlich das 3:4 durch Yeo. Auch Bergmann machte mit einem sehr dynamischen Coast-to-Coast Solo fast alles richtig, doch es reichte am Ende nicht . Die letzten zwei Minuten in Überzahl sollten es noch einmal hochdramatisch werden lassen, doch wiederum Mitchell machte in der Schlussminute per Empty-Net den Deckel endgültig drauf. Der Meister konnte dank seiner individuellen Klasse in den entscheidenen Momenten immer den erforderlichen Gang zulegen und hatte zudem das notwendige "Spielglück" in den wichtigen Momenten. 


Die Roosters treten in zwei Tagen, wieder zu Hause, gegen die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven an und sollten viel Mut aus ihrem Spiel gegen den Meister mitnehmen können. Die Münchner empfangen in heimischer Halle im Topspiel die Adler aus Mannheim!

 

-------------------------------------------------------------------
Spiel vom 19.12.2018


Iserlohn Roosters - EHC Red Bull München 3:5 (1:0|1:2|1:3)

 

Tore:
1:0 |16.|Camara
1:1 |24.|Stajan  
1:2 |29.|Mauer
2:2 |31.|Matsumoto
2:3 |42.|Mitchell
2:4 |31.|Bodnarchuk
3:4 |57.|Yeo
3:5 |60.|Mitchell
 
Zuschauer: 4.153

 

 

 

 

 



Iserlohn Roosters eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Iserlohn Roosters wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Iserlohn Roosters finden Sie in unser Galerie.

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

Fredrik Eriksson 2 Tina Kurz
24. Januar 2019

DEL - Ein Foul und seine Nachwirkungen

(DEL) (Markus Altmann) Am vergangenen Sonntag wurden 4.324 Zuschauer, Zeuge eines hässlichen Fouls, begangen von Patrick Hager (EHC Red Bull München)… [weiterlesen]
BE5 9297
23. Januar 2019

DEL - Thomas Sabo Ice Tigers weiter auf PlayOff-Kurs, Düsseldorf verliert das Heimspiel mit 1:3

(DEL/Düsseldorf) (Redaktion) Vier Punkte trennten die Thomas Sabo Ice Tigers vor dem Duell gegen die Düsseldorfer EG vom zehnten Tabellenplatz, auf… [weiterlesen]
Moritz Seider
23. Januar 2019

DEL - Bitterer Ausfall bei den Adler Mannheim

(DEL/Mannheim) PM Die Adler Mannheim müssen in den kommenden rund fünf Wochen auf Verteidiger Moritz Seider verzichten. Der 17-jährige Youngster… [weiterlesen]
DH23 Hobbycup18 217
22. Januar 2019

DIDI HEGEN Cup 2019 vom 12.04.-14.04.2019 in der Brehmstraße

(DIDI HEGEN Cup 2019) Der 290-fache Ex-Nationalspieler und beste Linksaußen des 20. Jahrhunderts Dieger Hegen veranstaltet mit seiner DH23 Sportevent… [weiterlesen]
DSC 5833
21. Januar 2019

DEL- Mannheim: 4:3 gegen Iserlohn! Die Adler mit Arbeitssieg - Roosters verkaufen sich teuer

(DEL/Mannheim) (Rüberg) Liga- Primus Mannheim gelang ein erneuter Heimsieg und konnte somit das Sechs- Punkte- Wochenende perfekt machen. Die Gäste… [weiterlesen]

 

 

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

Gäste online

Aktuell sind 1374 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen