DEL - Thomas Sabo Ice Tigers geben Spiel gegen Düsseldorfer EG aus der Hand und verlieren 2:3

 

(DEL/Nürnberg) (Redaktion) Wieder keine Punkte für die Thomas Sabo Ice Tigers: Obwohl Nürnberg nach zwei Toren von Leo Pföderl 2:0 nach vierzig Minuten führte, fand die Düsseldorfer EG den Weg zurück in die Partie. Die zehn Schlussminuten reichten den Gästen für drei Tore, durch die das Spiel gedreht wurde. Alexander Barta, Ryan McKiernan und John Henrion trafen für die DEG. 

 

BE5 8279 1

(Foto:Birgit Eiblmaier) 


 

Im ersten Drittel zeigte Nürnberg eine sehr gute Leistung. Vor allem die Abwehrreihen leisteten gute Arbeit. Düsseldorf kam zu kaum Torchancen. Dafür fanden sich die Nürnberger Stürmer mehrfach gefährlich vor Matthias Niederberger wieder, der seine Teamkollegen aber im Spiel hielt. Viel passierte in den ersten zwanzig Minuten nicht. Dafür aber im Mittelabschnitt. Die Hausherren dominierten das Spiel. Düsseldorf befand sich in großen Schwierigkeiten. Immer wieder war es Matthias Niederberger, der einen fantastischen Job machte. Die offensiven Nürnberger Bemühungen sahen dann aber schon wie ein Power Play aus. William Acton brachte die Scheibe auf Niederberger. Der ließ abprallen, Pföderl stand perfekt und schoss nur noch zum 1:0 in das halbleere Düsseldorfer Tor ein. Die Arena jubelte, Pföderl wiederholte seine Aktion fünf Minuten später erneut. Diesmal war es tatsächlich während einer Überzahlsituation. Gute Vorarbeit leistete Kapitän Patrick Reimer. Leo Pföderl stand erneut hervorragend, blieb cool und verwertete diese Großchance zum wohl verdienten 2:0 - dem Spielstand nach zwei gespielten Dritteln.

 


 


 

 

Die ersten zehn Minuten des dritten Drittels verliefen weitestgehend ausgeglichen. Düsseldorf versuchte immer wieder in die offensive Zone zu gelangen. Die Nürnberger Abwehr aber stand gut. Exakt zehn Minuten vor Schluss spielte Philip Gogulla den perfekten Pass auf Alexander Barta, der kompromisslos abzog und Niklas Treutle zum wichtigen 2:1 Anschlusstreffer überwand. Ab dem Zeitpunkt an zeigten sich die Tiger mit angeschlagener Körpersprache. Düsseldorf witterte die Chance auf die Rückkehr, die zu dem Zeitpunkt nicht unbedingt verdient gewesen wäre. Drei Minuten später leitete Calle Riderwall die Scheibe geschickt an Ryan McKiernan weiter, der sich über eine optimale Schussposition freute und kurze Zeit später lautstark über den 2:2 Ausgleichstreffer jubelte. Nürnberg versuchte, schnell die Antwort zu erzielen, scheiterte dabei aber. Jason Bast, Will Acton und Brett Festerling nahmen in den letzten vier Minuten drei Strafen, die zu einer zweiminütigen doppelten Überzahlsituation der Düsseldorfer EG führten. John Henrion schoss auf Zuspiel von Braden Pimm zum 2:3 Führungstreffer ein. Der gut gefüllte Gästeblock bebte. In den fränkischen Gesichtern stand Fassungslosigkeit, Hoffnungslosigkeit, Wut und Trauer. Düsseldorf dreht das Auswärtsspiel bei den Thomas Sabo Ice Tigers innerhalb von zehn Minuten und nimmt drei Punkte mit nach Hause. 

 

 

 

 



Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Thomas Sabo Ice Tigers wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Thomas Sabo Ice Tigers von eishockey-online.com

www.eishockey-nuernberg.com - Weitere Informationen über das Eishockey in Nürnberg von eishockey-online.com.

 

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

BE7 0397 2
23. Februar 2019

DEL - Patrick Reimers Meilenstein hilft Thomas Sabo Ice Tigers zum 3:2 Sieg gegen die Düsseldorfer EG

(DEL/Nürnberg) (Redaktion) Die Düsseldorfer EG führt nach zwei Dritteln vollkommen verdient mit 0:2. Dann aber lassen die Gäste viel zu früh nach,… [weiterlesen]
2019 02 22 ingolstadt berlin
23. Februar 2019

DEL - Ingolstadt erkämpft sich gegen Berlin drei Punkte

(DEL/Ingolstadt) PM Der ERC Ingolstadt hat das Heimspiel bei den Eisbären Berlin mit 2:3 verloren. In der aufgeregten, strafenreichen Partie… [weiterlesen]
G90F7468
23. Februar 2019

DEL - Augsburger Panther dank White auf Platz 4

(DEL/Augsburg) PM Die Augsburger Panther haben einen enorm großen Schritt Richtung Playoff-Viertelfinale gemacht. Gegen die Kölner Haie siegten die… [weiterlesen]
Szene Tor Iserlohn 5 Patrick Rberg
22. Februar 2019

DEL - Straubing Tigers leisten sich zu viele Fehler bei 4:5 Niederlage gegen Iserlohn Roosters

(DEL/Straubing) (MA) Die beste Meldung kam vor dem Spiel. Mike Connolly und Fredrik Eriksson verkündeten auf der Videoleinwand ihre… [weiterlesen]
mann muc GEPA full 34887 GEPA 22021919043
22. Februar 2019

DEL - Adler Mannheim verlieren Spitzenspiel gegen EHC Red Bull München 1:2

(DEL/Mannheim) (Christian Diepold) Das DEL Spitzenspiel zwischen dem Tabellenführer Adler Mannheim und dem Verfolger und amtierenden Meister EHC Red… [weiterlesen]

 

 

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

Gäste online

Aktuell sind 543 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen