DEL - Straubing Tigers ringen mit dezimierter Truppe den Augsburg Panthern ein 2:1 n.V. ab

 

(DEL/Straubing) (MA) Coach Tom Pokel war von schlechten Botschaften vor dem Spiel nicht gefeit. Ohne die gesperrten Sena Acolatse und Mitchell Heard, musste er auch auf Sandro Schönberger, Stephan Daschner und Dylan Wruck verzichten. Sein Gegenüber Mike Stewart konnte fast aus dem Vollen schöpfen. Wie auch schon im ersten Vergleich beider Teams stand Augsburgs Torhüter Roy im Mittelpunkt. Über die gesamte Spielzeit gaben sich beide Trainer mit der Punkteaufteilung zufrieden.

 

Straubing Tigers (9)

(Foto: Eva Fuchs)

 

 


 

Die Hausherren bestimmten das Spiel von Beginn an und mit dem ersten Schuss von Antoine Laganière (2.) musste Olivier Roy auch schon hinter sich greifen. Etwas überraschend kam der Schuss ins kurze Eck für den Schlussmann der Panther, der dabei nicht gut aussah. Danach versuchte es Stefan Loibl, der die komplette Abwehr der Gäste vernaschte, aber im Abschluss Pech hatte. Auch die Verteidiger der Niederbayern brachten sich im Angriff immer wieder ein. So war es Steven Seigo, der zweimal aus kurzer Distanz scheiterte. Augsburg hatte viel Mühe mit der Spielweise der Straubinger, die bei ihrem ersten Überzahlspiel durch Jeremy Williams noch eine hundertprozentige Chance vergaben.

 

Im zweiten Abschnitt kamen die Fuggerstädter besser ins Spiel, blieben aber erstmal noch ohne Nennenswerte Torchance. Die Tigers blieben weiter offensiv und vergaben, wie auch schon im ersten Drittel, zu viele Chancen. Auch im Powerplay sollte es nicht klappen. Etwas schmeichelhaft kamen die Gäste zum 1:1 (28.) Ausgleich durch Simon Sezemsky. Der Puck prallte von der Bande vor das Gehäuse von Jeff Zatkoff. Der Goalie der Tigers hätte genügend Zeit gehabt, die Situation zu bereinigen, verpasste aber die Scheibe und Sezemsky reagierte am schnellsten und schob die kleine schwarze Hartgummischeibe zwischen die Schoner von Zatkoff hindurch. In der verbleibenden Zeit gaben zwar die Niederbayern wieder viele Schüsse ab, aber auch Olivier Roy stand immer parat. Jeff Zatkoff bügelte seinen Fehler dann Sekunden vor dem Ende gegen den herannahenden Jordan Trevelyan wieder aus. So blieb es beim Unentschieden nach vierzig Minuten.

 

 


 


 

 

Auch in den letzten zwanzig Minuten lag das Spiel auf Messers Schneide. Straubing drängte auf die Führung und war die agierende Mannschaft. Das Team von Mike Stewart blieb abwartend und wäre damit beinahe zum Sieg gefahren. Warum das nicht gelang, kann sich Andrew LeBlanc wohl auch nicht erklären. Ganz allein befand er sich mit dem Puck im Torraum, der Puck musste nur noch ein paar Zentimeter über die Linie gedrückt werden und dann stand dennoch der Pfosten im Weg. Eine tausend prozentige Chance die man mit verbundenen Augen nutzen würde. Es könnte auch dass Glück der tüchtigen gewesen sein, denn was die dezimierte Truppe von Coach Tom Pokel ablieferte, war aller Ehren Wert. Nach einer Keilerei kurz vor Ende der regulären Spielzeit zwischen Marcel Brandt und Hans Detsch schickten die Schiedsrichter beide mit einer Disziplinarstrafe in die Dusche. So konnten beide den genialen Moment in der Verlängerung von Fredrik Eriksson nicht mehr miterleben. Der erfahrene Schwede bediente Stefan Loibl mit einem Zuckerpass und der Youngster ließ Roy keine Chance und netzte zum 2:1 (61.) Sieg ein.

 


Ob sich das Lazarett der Tigers bis Sonntag lichten wird, konnte nach dem Spiel noch keiner sagen. Eine erneute Energieleistung wie heute kann man den Tigers durchaus zutrauen, wird aber enorm schwer werden. Um 19 Uhr am Sonntag heißt der Gegner Auswärts Kölner Haie.

 


Spiel vom 30.11.18


Straubing Tigers - Augsburg Panther: 2:1 n.V. (1:0|0:1|0:0|1:0)

 

Tore:
1:0 |02.|Antoine Laganière (Brandt)
1:1 |28.|Simon Sezemsky (Payerl, Stieler
2:1 |61.|Stefan Loibl (Eriksson)


Strafen: Straubing 10 + 10 für Brandt - Augsburg Panther 16 + 10 für Detsch

 

2 min |STR| 05. Thomas Brandl (Haken)
2 min |AUG| 15. Steffen Tölzer (Halten
2 min |AUG| 19. Christoph Ullmann (Behinderung)
2 min |AUG| 33. Christoph Ullmann (Halten)
2 min |AUG| 36. Simon Sezemsky (Beinstellen)
2 min |AUG| 46. Simon Sezemsky (Haken)
2 min |STR| 50. Benedikt Schopper (Halten)
2 min |STR| 52. Max Renner (Haken)
2 min |AUG| 58. Daniel Schmölz (Stockcheck)
2+2+10 min |AUG| 58. Hans Detsch (Faustkampf)
2+2+2+10 min |STR| 58. Marcel Brandt (Faustkampf)


Schiedsrichter:

 

HSR Kohlmüller / Rantala
LSR Hinterdobler / Wölzmüller

 
Zuschauer: 3.799


Aufstellung:

Straubing Tigers: Zatkoff (Vogl) - Eriksson, Seigo; Brandt, Renner; Gläßl, Schopper -
Mouillierat, Connolly, Williams; Laganière, Loibl, Pfleger; Filin, Mulock, Ziegler; Dotzler, Brandl
 
Augsburg Panther: Roy (Keller) - Haase, Lamb; Tölzer, Sezemsky; Rekis, McNeill; Rogl -
Trevelyan, LeBlanc, Hafenrichter; Schmölz, Ullmann, Detsch; Holzmann, Gill, Fraser; Sternheimer, Stieler, Payerl

 


Tigers on Air

 

straubingtigers is on Mixlr


128

Mehr Informationen über den Eishockey Club Straubing Tigers wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

valenti yannik 20171006 054 AM ERCI
24. Juni 2019

DEL - Yannik Valenti kehrt nach Mannheim zurück

(DEL/Mannheim) PM Die Adler Mannheim haben Yannik Valenti für die Saison 2019/20 mit einer Förderlizenz für DEL2-Kooperationspartner Heilbronn… [weiterlesen]
mseider draft2019
22. Juni 2019

Moritz Seider beim NHL Draft 2019 von den Detroit Red Wings an 6. Position gezogen

(Deutsche in der NHL) (CD) Die Detroit Red Wings haben den Nationalspieler Moritz Seider in der 1. Runde an 6. Position gezogen. Der 18-jährige… [weiterlesen]
20190611 MM Wolf
12. Juni 2019

DEL - Große Auszeichnung für Michael Wolf

(DEL/München) PM Michael Wolf wurde in Prag bei den „2019 Fenix Outdoor E.H.C. Hockey Awards“ mit dem „Warrior Career Excellence Award” der „Alliance… [weiterlesen]
adler mannheim alex lambacher
06. Juni 2019

DEL - Alex Lambacher wechselt nach Augsburg

(DEL/Augsburg) PM Die Panther können ihren ersten Neuzugang für die Saison 2019-20 vermelden. Aus der Organisation des deutschen Meisters Adler… [weiterlesen]
Jubel Adler
04. Juni 2019

DEL - Adler Mannheim verpflichten Spieler mit NHL und KHL Erfahrung

(DEL/Mannheim) PM Die Adler Mannheim haben mit Borna Rendulic einen weiteren ausländischen Spieler unter Vertrag genommen. Der 27-jährige Stürmer… [weiterlesen]

 

 

Aktuelle Transfers

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1461 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen