DEL - Thomas Sabo Ice Tigers schlagen Grizzlys Wolfsburg deutlich mit 5:1

 

(DEL/Nürnberg) (Redaktion) Die Thomas Sabo Ice Tigers jubeln über einen deutlichen 5:1 Sieg über die Grizzlys Wolfsburg. Von Beginn an zeigte sich, dass Nürnberg die dominantere Rolle in der Partie übernimmt. Nach nur zwanzig Minuten stand es bereits 4:1 für die Franken. Nürnbergs Topscorer Chris Brown besiegelte den heimischen Erfolg. Wolfsburgs Sonderzug musste somit ohne Punkte nach Hause zurückkehren. 

 

BE5 7250 1 1

(Foto: Birgit Eiblmaier)


 

Nürnberg startete gut in die Partie. Wie bereits am Freitagabend in Augsburg, eröffneten die Franken nach nicht mal einer gespielten Minute den Spielstand. Dane Fox bekam den Puck nach dem gewonnenen Bully von Philippe Dupuis vorgelegt und zog ab. Gerald Kuhn war erstmals überwunden und sah dabei nicht wirklich gut aus. Knapp zwei Minuten später verwertete Maximilian Kislinger einen groben Abwehrfehler der Wolfsburger zum zwischenzeitlichen 2:0. Der Spielverlauf entsprach dabei genau dem aus dem Auswärtsspiel bei den Augsburger Panthern. Die Gäste wechselten nach bereits zwei Minuten den Torhüter aus, David Leggio durfte dann das Wolfsburger Tor hüten. Doch auch die Hausherren leisteten sich Fehler, die bestraft wurden. Shawn Lalonde und Philippe Dupuis verteidigten schwach, Sebastian Furchner und Gerrit Fauser schoben den Puck nach einer guten Kombination hinter Niklas Treutle ein. Diesmal aber ließen sich die Thomas Sabo Ice Tigers nicht von einem einfachen Gegentor aus der Fassung bringen. Will Acton antwortete promt mit 3:1. Gute Vorarbeit leisteten Marcus Weber und Chad Bassen, der eine sehr gute Partie machte. Damit belohnte er sich keine 30 Sekunden vor Schluss des ersten Drittels. Bassen legte, auf Zuspiel von Will Acton, zum 4:1 nach und besiegelte ein dramatisch negatives Drittel der Gäste. 

 


 


 

 

Im Mittelabschnitt jubelte Nürnberg nur einmal. Diesmal ließen die Wolfsburger Verteidiger David Leggio völlig alleine. Chris Brown wurde übersehen und fand sich im Alleingang wieder. Brown, der momentan der Nürnberger Topscorer ist, überwand Leggio eiskalt und kompromisslos zum zwischenzeitlichen 5:1. Das Spiel erinnerte an die Partie der IceTigers gegen die Iserlohn Roosters, die ebenfalls mit dem Sonderzug anreisten. Die Partie ging 7:1 aus, auch an diesem Sonntagnachmittag war Nürnberg nicht weit davon entfernt. 

 

Im dritten Drittel passierte nicht mehr viel. Wolfsburg gab sich damit zufrieden, dass es in Nürnberg keine Punkte zu holen gab. Die heimischen Zuschauer feierten den lang ersehnten Nürnberger Sieg, der womöglich die Wende einläuten könnte. Die Krise löst der einmalige Sieg logischerweise nicht. Er könnte aber ein Anfang einer Siegesserie sein, die Nürnberg zurück unter die besten zehn Teams bringt. Weiter geht es für das Team von Martin Jiranek am Mittwochabend in Köln, bevor es nach am Freitag nach Krefeld geht. 

 

 

 

 



Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Thomas Sabo Ice Tigers wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Thomas Sabo Ice Tigers von eishockey-online.com

www.eishockey-nuernberg.com - Weitere Informationen über das Eishockey in Nürnberg von eishockey-online.com.

 

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

RBM MAN Spiel4
25. April 2019

DEL Finale 2019 - Red Bulls verlieren Spiel 4

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat Spiel 4 des Playoff-Finales gegen die Adler Mannheim mit 0:4 (0:0|0:3|0:1) verloren und liegt in der… [weiterlesen]
mike stewart aev2019
24. April 2019

DEL - Mike Stewart wird neuer Cheftrainer der Kölner Haie

(DEL/Köln) PM Der 46-jährige Kanadier hat beim KEC einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Die Kölner Haie haben einen neuen Cheftrainer… [weiterlesen]
nehring HEI 2599 Galerie
24. April 2019

DEL - DEG verpflichtet Stürmer Chad Nehring! Vertrag über zwei Jahre

(DEL/Düsseldorf) PM Die Düsseldorfer EG freut sich über eine weitere „prominente“ Verpflichtung für die Saison 2019/20. Von den Fischtown Pinguins… [weiterlesen]
Huhtala
22. April 2019

DEL Finale 2019 – Plachta’s Blitztor führt Adler Mannheim zum Sieg in Spiel 3

(DEL/Mannheim) (Marcel Herlan) Trainer Don Jackson musste in Spiel 3 auf Topscorer Mark Voakes verzichten, während Pavel Gross weiterhin aus dem… [weiterlesen]
ludek bukac imago deb
21. April 2019

Ex-Bundestrainer Dr. Ludek Bukac im Alter von 83 Jahren verstorben

(DEB/Nationalmannschaft) (dpa) Der ehemalige deutsche Eishockey-Nationaltrainer Ludek Bukac ist am Samstag im Alter von 83 Jahren gestorben. Das… [weiterlesen]

 

 

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 561 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen