DEL - Kölner Haie mit 5:3 Erfolg in Wolfsburg

 

(DEL/Köln) PM Die Kölner Haie sichern sich mit einem 5:3-Erfolg in Wolfsburg drei Punkte. Jason Akeson (2), Colby Genoway, Ben Hanowski und Sebstian Uvira treffen zum Sieg. Teil eins der Nord-Tour für den KEC: Cheftrainer Peter Draisaitl musste das Line up im Vergleich zum Krefeld-Spiel nicht verändern.

 

Moritz Mueller 20102018

(Foto: Birgit Häfner)

 


Der Vertrag mit Verteidiger Tobias Viklund wurde am heutigen Freitag in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst. In der Hintermannschaft des KEC rückte Alexander Sulzer an die Seite von Austin Madaisky.

 

 

Zum Spiel: Im ersten Drittel konzentrierten sich die Haie darauf, dem Gegner in der Defensive nicht zu größeren Chancen kommen zu lassen und lauerten eigens auf Konter. In der 10. Minute nutzte Jason Akeson einen solchen zur Führung: Wolfsburg im Kölner Angriffsdrittel, aber mit einem Fehlpass in die neutrale Zone – Akeson reagierte am schnellsten, lief alleine aufs Tor zu und ließ Grizzlys-Goalie Jerry Kuhn keine Chance. Die Haie überstanden in den ersten 20 Minuen zudem zwei Unterzahlsituationen, ließen aber ein eigenes Powerplay ebenfalls ungenutzt. Mit der knappen Haie-Führung endete der erste Durchgang.

 

 

Ein ähnliches Spiel bot sich den Fans im Mittelabschnitt. Die Haie stabil vor dem eigenen Tor, das Spiel insgesamt etwas zerfahrener. Die Taktik des KEC ging auch bis tief ins zweite Drittel auf, ehe Wolfsburgs Jason Jaspers einen Nachschuss aus kurzer Distanz zum Ausgleich verwerten konnte (39.). 1:1 hieß es nach 40 Minuten.

 



 

Im Schlussdrittel kamen die Haie schwungvoller und körperlich robster als der Gastgeber aus der Kabine. Morgan Ellis hatte kurz hintereinander zwei dicke Möglichkeiten (42./43.). Den Puck über die Linie bugsierte in der 46. Minute dann Colby Genoway zum 1:2 für den KEC. Und nur wenige Augenblicke später jubelten die Haie erneut:

 

 

Einen Schuss von Moritz Müller ließ Kuhn nach vorne abprallen, Ben Hanowski staubte ab – 1:3 (47.). Doch Wolfsburg kam noch einmal zurück: Bereits in der 52. Minute nahmen die Grizzlys ihren Torhüter vom Eis und erzeugten so eine Sechs-gegen-vier-Überzahl. Diese nutzte Alex Weiß per Alleingang zum 2:3-Anschluss (53.). Die Antwort der Haie folgte umgehend: Mit einem schönen Move erzielte Sebastian Uvira das 2:4 (54.). In der Folge sah sich der KEC erneut einer doppelten Überzahl entgegen. Wieder hatte Wolfsburg den Torhüter vom Eis genommen.

 

 

Diesmal gelang den Gastgebern kein Treffer. Zwei Minuten vor der Schlussirene folgte diese Situation ein drittes Mal – mit einem Wolfsburger Torerfolg: Jeremy Dehner traf mit einem trockenen Schuss in den Winkel zum 3:4 (59.). Als die Grizzlys dann in der letzten Spielminute mit einer Sechs-gegen-fünf-Überzahl auf den Ausgleich drängten, beendete Jason Akeson mit seinem zweiten Treffer einen spektakulären Schlussabschnitt (60.). Drei Punkte und ein wichtiger Erfolg für die Kölner Haie!

 

 

Zum letzten Spiel vor der Länderspielpause gastieren die Kölner Haie am kommenden Sonntag bei den Fischtown Pinguins in Bremerhaven.

 


 

000000000000000000000119Mehr Informationen über den Eishockey Club Kölner Haie wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-deutschland.info - Alle Weltmeisterschaften, Olympischen Spiele.

shop.eishockey-online.com - eishockey-online.com ist Vermarkter der Gameworn Eishockeytrikots des DEB.

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMuenchen%2F2018_2019%2Fmuc_zug_chl2018.jpg&w=250&h=150&zc=1
21. November 2018

EHC Red Bull München im Viertelfinale der Champions Hockey League

(DEL/München) PM Red Bull München steht als erste deutsche Mannschaft im Viertelfinale der Champions League: Der Deutsche Meister gewann beim… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2Fu20%2FDC18_DEB-SUI_038.jpg&w=250&h=150&zc=1
19. November 2018

DEB - U20 WM 2018 in Füssen - Vorbereitung startet am 29. November

(DEB) Die U20-Nationalmannschaft bereitet sich vom 29. November bis 6. Dezember 2018 in Füssen auf die bevorstehende 2019 IIHF U20… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fingolstadt%2F2018_2019%2Ferci_jubel_03102018.jpg&w=250&h=150&zc=1
19. November 2018

DEL - Nach 0:3 Rückstand – Thomas Greilinger trifft in der Overtime sorgt für 2 Punkte

(DEL/Ingolstadt) (Werner Hentschel) Der ERC Ingolstadt wollte von Beginn an die unnötige Niederlage von Wolfsburg ver-gessen lassen. Mannheim, der… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fiserlohn%2F2018_2019%2Fiserlohn_jubel18112018.JPG&w=250&h=150&zc=1
19. November 2018

DEL - Iserlohn Roosters drehen spannendes Spiel gegen Grizzlys zum 7:6 Overtime Sieg

(DEL/Iserlohn) (Patrick Rüberg) Das personell dezimierte Wolfsburg gibt einen sicheren Sieg aus der Hand, war über weite Strecken des Spiels auf der… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fkoeln%2F2018_2019%2FKEC-vs.-DEG-18.11.18.jpg&w=250&h=150&zc=1
18. November 2018

DEL - Die Kölner Haie verlieren das erste Derby gegen die Düsseldorfer EG auf heimischem Eis knapp nach der Verlängerung mit 2:3

(DEL/Köln) (ST) Diesen Sonntag war es soweit, das erste große Derby auf Kölner Eis stand auf dem Plan der DEL. Es war die Mutter aller Derbys, Kölner… [weiterlesen]

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Aktuelle Transfers

 

Cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

Gäste online

Aktuell sind 1395 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen