DEL - Augsburger Panther gewinnen Derby mit 0:1 gegen THOMAS SABO Ice Tigers

 

(DEL/Nürnberg) (Redaktion) Sechs Siege in Folge: Die Augsburger Panther auf Höhenflug. Auch das Derby bei den THOMAS SABO Ice Tigers brachte den Panthern sechs Punkte. Dazu reichte nur das Tor von Christoph Ullmann, dass keine acht Minuten vor Schluss der Partie fiel. Die IceTigers aber deutlich besser und frischer unterwegs als zuletzt.  

 

BE5 2938 1

(Foto: Birgit Eiblmaier)


 

Gleich von Beginn an zeichnete sich ab, dass die Hausherren unbedingt ein gutes Bild abliefern möchten. In den ersten Minuten gab es noch keine gefährlichen Torchancen zu sehen. Nürnberg aber wirkte deutlich frischer und schneller als es noch in der Champions Hockey League der Fall war. Chris Brown verzeichnete die erste bessere Möglichkeit, die aber Olivier Roy im Tor der Augsbruger Panther keine Probleme bereitete. Jason Bast vergab wenige Minuten später die wahrscheinlich beste Chance des Spiels. Der Puck rutschte hinter Olivier Roy an der Torlinie entlang. Bast hätte nur noch einschieben müssen, stolperte aber und landete anstelle des Pucks selbst im Tor. Ein Raunen ging durch die Arena. Das hätte das 1:0 sein müssen. Das Nürnberger Scheibenglück wurde nicht besser: Verteidiger Marcus Weber traf kurz vor Ablauf des Power Plays sogar noch den Pfosten. 

 


 


 

Auch im Mittelabschnitt präsentierten sich die IceTigers als bessere Mannschaft, verwerteten aber die zahlreichen Chancen nicht. So scheiterten Dane Fox, Taylor Aronson, Leo Pföderl und Daniel Weiß am Augsburger Torhüter. Aber auch die Gäste versuchten, das erste Tor zu erzielen. Simon Sezemsky und Christoph Ullmann kamen zu vielversprechenden Möglichkeiten, mussten sich aber der Fanghand von Niklas Treutle geschlagen geben.  

 

Demnach ging es auch in den Schlussabschnitt ohne Tore. Es machte allerdings den Anschein, als ob das nicht lange so bleiben würde. Bereits in der ersten Spielminute kamen die Hausherren zur besten Chance, das verdiente Tor zu erzielen. Kapitän Patrick Reimer aber scheiterte an Olivier Roy, der zum wiederholten Mal eine grandiose Partie machte. Auch die vermeintlich beste Nürnberger Reihe überwand Roy nicht, nachdem Brandon Buck den Schussversuch seines Sturmkollegens Chris Brown clever abfälschte. Acht Minuten vor Schluss dann der Schockmoment: Augsburg jubelte über das 0:1. Nachdem Torhüter Niklas Treutle zwei Minuten zuvor die Scheibe im allerletzten Moment in seiner Ausrüstung versteckte, überwanden ihn die Panther kurze Zeit später dann doch. Christoph Ullmann bekam eine geniale Vorlage von Matt Fraser. Viel musste Ullmann nicht mehr machen. Treutle, der ebenso ein überragendes Spiel machte, war geschlagen. Nürnberg versuchte alles, um ein weiteres 0-Punkte-Wochenende zu vermeiden. Das gelang aber nicht. Augsburg verteidigte clever und brachte das 0:1 über die Zeit. 

 

Die THOMAS SABO Ice Tigers bleiben damit tor- und punktlos. Dennoch aber lässt sich sagen, dass Nürnberg deutlich besser geworden ist. Das nächste Heimspiel steht am Freitag gegen die Adler Mannheim an. Möglicherweise der perfekte Tag für Franken, wieder zurück in die Spur zu finden. Für die Augsburger Panther war dieses 0:1 der sechste 3-Punkte-Sieg in Folge. 

 

 

 



Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Thomas Sabo Ice Tigers wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Thomas Sabo Ice Tigers von eishockey-online.com

www.eishockey-nuernberg.com - Weitere Informationen über das Eishockey in Nürnberg von eishockey-online.com.

 

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

20190611 MM Wolf
12. Juni 2019

DEL - Große Auszeichnung für Michael Wolf

(DEL/München) PM Michael Wolf wurde in Prag bei den „2019 Fenix Outdoor E.H.C. Hockey Awards“ mit dem „Warrior Career Excellence Award” der „Alliance… [weiterlesen]
adler mannheim alex lambacher
06. Juni 2019

DEL - Alex Lambacher wechselt nach Augsburg

(DEL/Augsburg) PM Die Panther können ihren ersten Neuzugang für die Saison 2019-20 vermelden. Aus der Organisation des deutschen Meisters Adler… [weiterlesen]
Jubel Adler
04. Juni 2019

DEL - Adler Mannheim verpflichten Spieler mit NHL und KHL Erfahrung

(DEL/Mannheim) PM Die Adler Mannheim haben mit Borna Rendulic einen weiteren ausländischen Spieler unter Vertrag genommen. Der 27-jährige Stürmer… [weiterlesen]
Iserlohn Köln 231118
31. Mai 2019

DEL - Mike Halmo besetzt achte Ausländerposition bei den Iserlohn Roosters

(DEL/Iserlohn) PM Die Iserlohn Roosters haben eine weitere Stürmerposition für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) besetzt. Aus… [weiterlesen]
deb schweiz 05022019 1
29. Mai 2019

DEB - 2020 IIHF WM: Gruppen festgelegt – Deutschland spielt Vorrunde in Lausanne

(DEB/Nationalmannschaft) Die deutsche Nationalmannschaft tritt bei der 2020 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft (8. bis 24. Mai 2020 in der Schweiz) in… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 2060 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen