DEL - Souveränes 6-Punkte-Wochenende für die Red Bulls München nach Sieg in Wolfsburg

 

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat das Auswärtsspiel bei den Grizzlys Wolfsburg mit 4:0 (1:0|1:0|2:0) gewonnen. Schlussmann Danny aus den Birken feierte vor 2.702 Zuschauern einen Shut-out während Jason Jaffray und Matt Stajan je in Unterzahl einen Treffer beitragen konnten. Die weiteren Tore für München erzielten Derek Joslin und Frank Mauer.

 

wob muc 21102018 3

(Foto: Britta Koglin)

 


Beide Teams starteten angriffslustig, so musste Danny aus den Birken den Schuss von Alex Weiß (4.) ebenso mit einer starken Parade entschärfen wie auch David Leggio auf der Gegenseite gegen Andreas Eder (5.). Kurz darauf gab es eine 5 + Spieldauer-Disziplinarstrafe wegen Kniechecks gegen den Münchner Patrick Hager nach einem Foul an Gerrit Fauser.

 

 

Wolfsburg kam in dieser Überzahl durch Jeff Likens (8.) und Brent Aubin (9.) zu gefährlichen Abschlüssen, jedoch fiel der Treffer auf der anderen Seite: nach guter Vorarbeit von Mark Voakes setzte Jason Jaffray seinen Handgelenkschuss trocken ins Netz (9.). Nach diesem Treffer in Unterzahl agierten die Red Bulls fortan spielbestimmend und kamen durch Kastner (13.) und Button (14.) zu weiteren gefährlichen Chancen. 

 



 

München startete in Überzahl ins zweite Drittel und kam durch Kastner direkt zu einer guten Möglichkeit (22.), aber auch das dritte und vierte Powerplay brachten nichts ein. Erst in der 29. Spielminute konnten die Red Bulls mit einem Mann mehr erfolgreich abschliessen: Derek Joslin jagte eine Direktabnahme an David Leggio vorbei ins Tor. Wolfsburg zeigte sich mit Spencer Machacek (34.) und Daniel Sparre (40.) torgefährlich, aber Danny aus den Birken verhinderte den möglichen Anschlusstreffer.  

 

 

Im Schlussabschnitt gab es auf beiden Seiten gute Abschlüsse, aber erst in der 46. Minute fiel ein Tor, als die Red Bulls erneut in Unterzahl zuschlugen: Matt Stajan setzte einen verdeckten Schuss ins Kreuzeck. Wolfsburg bemühte sich weiterhin, scheiterte aber aus allen Lagen an Danny aus den Birken. München zeigte sich eiskalt, in Überzahl markierte Frank Mauer nach Vorarbeit von John Mitchell den 4:0-Endstand.

 

 

Frank Mauer: „Das war eine super Team-Leistung. Am Schluss waren wir eiskalt und das sind die Situationen, die man nutzen muss.“

 

 

Endergebnis
Grizzlys Wolfsburg gegen EHC Red Bull München 0:4 (0:1|0:1|0:2)

 

Tore
0:1 | 08:33 | Jason Jaffray
0:2 | 28:11 | Derek Joslin
0:3 | 45:10 | Matt Stajan
0:4 | 51:26 | Frank Mauer


Zuschauer
2.702

 


 

muenchen rbm logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club EHC Red Bull München wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom EHC Red Bull München in unserer Galerie.

www.eishockey-muenchen.com - Weitere Informationen über das Eishockey in München von eishockey-online.com.

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

DSC 5833
21. Januar 2019

DEL- Mannheim: 4:3 gegen Iserlohn! Die Adler mit Arbeitssieg - Roosters verkaufen sich teuer

(DEL/Mannheim) (Rüberg) Liga- Primus Mannheim gelang ein erneuter Heimsieg und konnte somit das Sechs- Punkte- Wochenende perfekt machen. Die Gäste… [weiterlesen]
draisaitl 20172018bank
21. Januar 2019

DEL - Weichenstellungen bei den Kölner Haien

(DEL/Köln) PM Die Kölner Haie haben wichtige Entscheidungen für die sportliche Zukunft getroffen. „Wir haben in den letzten Wochen eine sehr… [weiterlesen]
JodoinPM
21. Januar 2019

DEL - Ex-Eisbären-Coach Jodoin verstärkt das Trainerteam der Red Bull München

(DEL/München) PM Der Kanadier Clément Jodoin verstärkt ab sofort das Trainerteam des Deutschen Meisters Red Bull München. Nachdem Toni Söderholm seit… [weiterlesen]
20190120 kastner verletzt
20. Januar 2019

DEL - Kastner fehlt den Red Bulls wochenlang

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München muss mehrere Wochen auf Maximilian Kastner verzichten. Der Topstürmer in Reihen des Deutschen Meisters zog… [weiterlesen]
aev hafenrichter bremerhaven 20012019
20. Januar 2019

DEL - Augsburger Panther gewinnen enge Partie gegen Bremerhaven im Penaltyschießen

(DEL/Augsburg) (Christian Diepold) Die Augsburger Panther haben das Heimspiel des 41. Spieltag gegen die Fischtown Pinguins vor 5.296 Zuschauer mit… [weiterlesen]

 

 

 

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

Gäste online

Aktuell sind 518 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen