DEL - Ingolstadt mit 3:0 Heimsieg gegen Bremerhaven - Shutout für Jochen Reimer

 

(DEL/Ingolstadt) (Werner Hentschel) Erster Heimsieg der DEL-Geschichte gegen die Fischtown Pinguins: Der ERC Ingolstadt rang die unangenehmen Gäste aus Bremerhaven mit 3:0 nieder. Torwart Jochen Reimer krönte den Familienspieltag mit einer hervorragenden Leistung und dem Shutout.

 

erc bremerhaven 21102018

(Foto: Jürgen Meyer)

 


Knapper als das Endergebnis von 3:0 war die Begegnung des ERC Ingolstadt gegen Bremerhaven. Vor 3.535 Zuschauern begann die Partie taktisch geprägt. Ingolstadts Headcoach Doug Shedden war bestrebt, die Horrorserie von fünf Heimspielpleiten gegen die Gäste zu durchbrechen. So hatte die Truppe von Thomas Popiesch im ersten Drittel die besseren Chancen, doch Ingolstadts Goalie Jochen Reimer war stets auf der Höhe und hielt seinen Kasten sauber.

 

 

Ingolstadt hatte mit Laurin "Lolle" Braun eine hochkarätige Kontermöglichkeit, scheiterte aber am Schoner von Goalie Tomas Pöpperle. Im zweiten Drittel setzten die Panther mehr Impulse nach vorne. Genau nach 35 Minuten klingelte es zur Freude der ERC-Fans das erste Mal. Thomas Greilinger tankte sich auf der rechten Seite durch.

 

 

Sein Zuspiel vollstreckte David Elsner zum 1:0. Bremerhaven blieb auch nach dem Rückstand gefährlich. Besonders in Powerplay erspielten sich Gäste um Topscorer Jan Urbas sehr gute Chancen für einen Treffer. Im letzten Drittel forcierte Bremerhaven das Tempo. Zengerle und Urbas brachte die Defensive der Panther ein ums andere Mal in Verlegenheit, aber die Panther blieben Herr im Haus.

 

 

Aber auch die Panther kamen zu Chancen. Cannone, Elsner, Greilinger, D'amigo und Friesen vergaben aussichtsreich oder scheiterten an Goalie Tomas Pöpperle, der aber in der 56.Minute doch ein zweites Mal hinter sich greifen musste. Ein Powerplay, Mike Moore saß nach Foul an Brett Olson auf der Strafbank, bescherte David Elsner den Doppelpack. Nach glänzenden Solo von Thomas Greilinger und dem Rebound von D'amigo, stocherte Elsner die Scheibe über die Torlinie.

 

 

Kurze Zeit später zog Bremerhaven Trainer seinen Goalie. Eine Minute später folgte das Emptynetgoal von Jerry D'amigo, der nach Vorlage von Ingolstadts Topscorer Mike Collins mittels Hechtsprung den Puck von der rechten Bande ins verlassene Gästetor beförderte.

 


 


 

ERC Ingolstadt eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club ERC Ingolstadt wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-deutschland.info - Alle Weltmeisterschaften, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910

shop.eishockey-online.com - eishockey-online.com ist Vermarkter der Gameworn Eishockeytrikots der Deutschen Eishockey Nationalmannschaft.

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

eg bremer 15022019
15. Februar 2019

DEL - Düsseldorf gewinnt heißen Kampf gegen Bremerhaven im Penaltyschießen

(DEL/Düsseldorf) PM Es geht in die entscheidenden Wochen in der DEL. Nach der Februar-Pause sind es nur noch wenige Spiele bis zur schönsten Zeit des… [weiterlesen]
aev iserlohn 15022019
15. Februar 2019

DEL - Roosters holen einen Punkt bei den Panthers

(DEL/Iserlohn) PM Augsburg – Auch im zweiten Match im Freistaat Bayern bleiben die Iserlohn Roosters ohne Erfolg. Auf die Niederlage im… [weiterlesen]
20190215 ehc icetigers
15. Februar 2019

DEL - Red Bulls: Im Derby zum neuen Klubrekord

(DEL/München) PM Freitag, 15. Februar 2019. Der EHC Red Bull München hat mit dem zehnten DEL-Sieg in Folge einen neuen Klubrekord aufgestellt. Den… [weiterlesen]
031 8FW 9687 20181202 DEL KEC vs Straubing
15. Februar 2019

DEL - Straubing Tigers gewinnen 7:4 beim Torfestival gegen die Kölner Haie

(DEL/Straubing) (MA) Dass nach der Länderspielpause nicht jeder Pass sein Ziel findet, dass auch Abwehrfehler passieren war jedem klar. Das aber vor… [weiterlesen]
140219 Cengiz Ehliz wee EHC Red Bull Muenchen
15. Februar 2019

Schweizer „wee“ mit strategischem Sponsorship bei EHC Red Bull München

(wee/München) Mit sofortiger Wirkung starten die Schweizer weeConomy AG und der EHC Red Bull München eine zunächst auf Mitte 2020 befristete… [weiterlesen]

 

 

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

Gäste online

Aktuell sind 461 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen