DEL - EHC Red Bull München gewinnt Spitzenspiel gegen Düsseldorf mit 5:4 in der Verlängerung

 

(DEL/München) (Christian Diepold) Das Spitzenspiel am 11. DEL Spieltag fand in München zwischen dem Tabellenzweiten aus Düsseldorf und dem amtierenden deutschen Meister EHC Red Bull München statt. Nach einem hochklassigen Spiel konnten sich die Red Bulls durch einen Doppelpack von Maximilian Kastner und einem 4-Punkte Spiel und dem Gamewinner von Ex-NHL Star Matt Stajan mit 5:4 nach Verlängerung erfolgreich durchsetzen. 

 

muc deg 14102018

(Foto: Heike Feiner)

 


Die Überraschungsmannschaft der Jubiläumssaison der Deutschen Eishockey Liga aus Düsseldorf war in den letzten Jahren ein gern gesehener Gast in München, denn seit 2016 hatten die Red Bulls kein Heimspiel mehr gegen die Jungs vom Rhein verloren und nach der bitteren Auswärtsniederlage am Donnerstag 2:6 in Bremerhaven wollte das Team von Don Jackson den Fans heute wieder ein Zeichen setzen. Die Rheinländer waren mit 7 Siegen in 7 Spielen in die DEL Saison 2018/2019 gestartet.

 

Den Fans am Oberwiesenfeld in München war von Beginn an einiges auf dem Eis geboten. Es gab packende Zweikämpfe, schnelle Spielszenen und 14 Strafminuten (10 München / 4 Düsseldorf), den Führungstreffer erzielten die Gäste durch einen abgefälschten Schuss von Nationalspieler Marco Nowak (6.). Kurz darauf konnte aber der Ex-NHL Star Matt Stajan nach einem Traumpass von Frank Mauer den Ausgleich markieren (8.). Die besten Torchancen auf Seiten des Meisters gab es jeweils in Unterzahl, bei einer doppelten Überzahlsituation gegen Ende des Drittels traf Franky Mauer den Pfosten. Ansonsten waren beide Goalies Pettersson Wentzel und Kevin Reich mit einigen Paraden auf dem Posten.

 

 

Düsseldorf begann den zweiten Abschnitt in Überzahl, nachdem kurz vor Drittelende München eine weitere Strafzeit gezogen hatte und wie schon in den ersten zwanzig Minuten waren die Münchner bei nummerischer Unterzahl brandgefährlich. Nachdem diese Situation schadlos übestanden war konnte Frank Mauer sein Team (23.) durch einen Handgelenkschuss in den Winkel mit 2:1 in Führung bringen. Danach sollten die Zuschauer Tore im zwei-Minuten-Takt sehen, es folgte der Ausgleich durch das erste DEL Tor von Stefan Reiter und die anschliessende 3:2 Führung durch Ken Andre Olimb (29.).

 



 

Bei der zwischenzeitlichen Führung war die Münchner Abwehr nicht auf dem Posten und der Norweger nutzte dies eiskalt aus. Danach schlugen die Red Bulls durch einen Doppelschlag von Maximilian Kastner zurück. Bei einer doppelten Überzahl traf der 25-jährige zuerst zum 3:3 Ausgleich (31.) und wenige Minuten später zur 4:3 Führung. Bei beiden Treffern konnte der Ex-NHL Star Matt Stajan einen Assist verbuchen. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die zweite Drittelpause.

 

kastnerGEPA full 39264 GEPA 14101875017

(Maximilian Kastner mit einem Doppelpack - Foto: Gepa Pictures)

 

Das Spiel blieb auch im Schlussdrittel spannend und hochkarätig und München musste in der Anfangsphase erneut auf der Strafbank Platz nehmen, nachdem diese brenzlige Unterzahl überstanden war, traf Konrad Abeltshauser (45.) bei einer erneuten Überzahlmöglichkeit für München die Düsseldorfer Latte. Im gleichen Powerplay streifte ein harter Schuss von Frank Mauer erneut das Gestänge zum Glück für die Gäste.

 

 

Bei einem Alleingang von Jaedon Descheneau (55.) auf das Münchner Tor konnte sich Kevin Reich von seiner Besten Seite zeigen und wehrte erfolgreich gegen den Angreifer ab. In der Schlussphase muss der Meister eine weitere Strafzeit nehmen bei der Düsseldorf durch den Kapitän Alexander Barta den 4:4 Ausgleich erzielte und damit die Verlängerung erzwang.

 

 

In der anschliessenden Verlängerung, die 3 gegen 3 gespielt wurde war es erneut der Ex-NHL Star Matt Stajan, der über 1.000 NHL Spiele bestritten hatte und mit dem Gamewinner (63.) heute ein 4-Punkte Spiel absolvierte.

 

 

11. DEL Spieltag, 14.10.2018

EHC Red Bull München - Düsseldorfer EG 5:4 n.V. (1:1|3:2|0:1|1:0)

 

Tore:

0:1|06.|Marco Nowak (Niederberger Leon)

1:1|08.|Matt Stajan (Mauer, Kastner)

2:1|23.|Frank Mauer (Voakes)

2:2|25.|Stefan Reiter (Mckiernan)

2:3|29.|Ken Andre Olimb (Ridderwall, Henrion)

3:3|31.|Maxi Kastner (Abeltshauser, Stajan) PP2

4:3|34.|Maxi Kastner (Stajan, Mitchell)

4:4|56.|Alexander Barta (Mckiernan) PP

5:4|63.|Matt Stajan (Mitchell, Joslin)

 

Zuschauer:

3.680

 


 

muenchen rbm logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club EHC Red Bull München wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom EHC Red Bull München in unserer Galerie.

www.eishockey-muenchen.com - Weitere Informationen über das Eishockey in München von eishockey-online.com.

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

deb u18 04 25082017
20. März 2019

DEB - U18-Nationalmannschaft: Zwei Länderspiele gegen Slowenien im Rahmen der ersten WM-Vorbereitung in Füssen

(DEB) DEB-Auswahl vom 2. bis 7. April 2019 zur WM-Vorbereitung in Füssen / Zweite Vorbereitungsphase findet in Courchevel (Frankreich) statt /… [weiterlesen]
SAP Garden
20. März 2019

DEL - Neue multifunktionale Sportarena in München heißt SAP Garden

(DEL/München) PM SAP Garden – so lautet der Name der neuen multifunktionalen Sportarena im Münchner Olympiapark. Im Rahmen der Namensfindungskampagne… [weiterlesen]
17. März 2019

DEL – Das Dritte Spiel der Playoff-Viertelfinalserie gewinnen die Kölner Haie gegen den ERC Ingolstadt mit 3:2 nach Verlängerung

(DEL/Köln) (ST) Es war Sonntag und somit Eishockeyspieltag, mittendrin in den Playoffs. Die Kölner Haie spielten gegen den ERC Ingolstadt in der… [weiterlesen]
2019 03 17 augsburg duesseldorf03
17. März 2019

DEL - Düsseldorfer EG dreht die Serie - Hart umkämpfter Sieg in Augsburg

(DEL/Augsburg) (BM) Nach zwei hochklassigen Viertelfinalspielen folgte die dritte Partie in Augsburg. Beide Teams konnten bisher jeweils einen Sieg… [weiterlesen]
ehliz jubel GEPA full 14156 GEPA 17031970034
17. März 2019

DEL Playoffs - München zurück in der Siegerspur - 4:1 Erfolg gegen Berlin

(DEL/München) (Christian Diepold) Der EHC Red Bull München konnte das heutige dritte Viertelfinale der DEL Saison 2018/2019 gegen die Eisbären Berlin… [weiterlesen]

 

 

 

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

Gäste online

Aktuell sind 1145 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen