CHL 2018 - Thomas Sabo Ice Tigers scheitern 34 Sekunden vor Schluss am vorzeitigen Achtelfinaleinzug

 

(Champions Hockey League/Rouen) (Oliver Winkler) Keine Minute lag zwischen dem Einzug in die nächste Runde und den THOMAS SABO Ice Tigers, die zum Auswärtsspiel bei den Dragons de Rouen anreisten. Von Beginn an überzeugte das Heimteam mit ununterbrochenem Herzblut und einer beeindruckenden Geschwindigkeit, die vor allem durch die nahezu volle Halle bestärkt wurde. In der letzten Minute verwertet Nicolas Dechamps ein 6-gegen-4-Powerplay zum entscheidenden 3:2-Führungstreffer. 

 

BE5 1637 1

(Foto: Birgit Eiblmaier)


 

Schon zu Beginn des Spiels zeichnete sich ab, dass die Partie keineswegs leicht werden wird. Die Gäste mühten sich ab, während Rouen mit Herzblut und dem Publikum im Rücken ununterbrochen Gas gab. Nürnberg aber blieb im ersten Drittel unüberwunden, da der Torhüter Andreas Jenike hervorragende Momente zeigte. Dasselbe lässt sich über den Torhüter des Heimteams, Matija Pintarič, sagen. Abgesehen von vielen schnellen Aktionen passierte im ersten Drittel nichts. 

 

Im zweiten Drittel gelang den Gästen das erste Tor. Chris Brown kam zur Scheibe und überwand Torhüter Matija Pintarič unerwartet zum 0:1. Damit bestätigte sich erneut, dass die Reihe von Chris Brown (gemeinsam mit Brandon Buck und Jason Bast) die momentan mit weitem Abstand beste Nürnberger Sturmreihe ist. Doch Rouen antwortete prompt und beglückte die nahezu volle Halle mit dem schnellen Ausgleich. Nicolas Dechamps glich zum 1:1 aus, nachdem die Abwehr der Gäste kurzzeitig nicht sortiert stand. Bereits im Mittelabschnitt zeigte sich, dass beide Torhüter sehr gute Leistungen brachten. Nicht umsonst gab es in den ersten vierzig Minuten lediglich zwei Tore zu sehen und das obwohl beide Teams unzählige Chancen bekamen. 


 


 

Im Schlussabschnitt versuchten die Drachen aus Rouen, schnell in Führung zu kommen. Denn nur so wäre es möglich gewesen, eine zweite Chance beim Rückspiel zu bekommen. Doch es kam genau anders: Will Acton veränderte die Flugrichtung des Pucks, der von Brett Festerling in Richtung Tor gebracht wurde. Pintarič blieb machtlos, die Gäste lagen erneut in Führung. Bis zum erneuten Ausgleich dauerte es satte sieben Minuten. Sieben Minuten, in denen es so aussah, als hätte Nürnberg den Einzug in die nächste Runde unter Kontrolle. Dann aber gab Rouen nochmal Vollgas. Die Franken zeigten nicht genügend Gegenwehr und verteidigten stellenweise zu nachlässig. Das Ergebnis war der 2:2-Ausgleich von Joel Caron, der den komplett machtlosen Andreas Jenike überwand. Ab dem Zeitpunkt wanderte das Momentum schnell zum Heimteam. Die Zuschauer peitschten Rouen nach vorne. Kurz vor Schluss des Spiels dann der hohe Schläger von Brandon Buck. Rouen nahm den Torhüter vom Eis und versuchte es mit sechs Feldspielern. Nürnberg verteidigte mit vier Spielern. Das reichte nicht bis zum Schluss. Erneut war es Nicolas Dechamps, der das Spiel mit seinem zweiten Tor entschied. Die Gäste versuchten es dann ebenso ohne Torhütern, scheiterten aber schon nach wenigen Sekunden. Anthony Guttig nutzte den unsauberen Spielzug seiner Gegenspieler aus und netzte problemlos zum 4:2-Endstand ein. 

 

Das bedeutet, dass die THOMAS SABO Ice Tigers weiterhin einen einzigen Punkt benötigen, um in die nächste Runde einzuziehen. Gelingt das am Dienstagabend beim Rückspiel vor heimischem Publikum nicht, schreiben die Dragons de Rouen Geschichte. Es ist allerdings davon auszugehen, dass das Heimteam kommende Woche als Favorit in die Partie geht. 

 

Lese-Hinweis: Einen lockeren Blogbericht über die Nürnberger CHL-Reise gibt es bei "Dein Eishockey-Blog". 

 

 

 

 



Nuernberg

Mehr Informationen über den Eishockey Club Thomas Sabo Ice Tigers wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Thomas Sabo Ice Tigers von eishockey-online.com

www.eishockey-nuernberg.com - Weitere Informationen über das Eishockey in Nürnberg von eishockey-online.com.

 

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FAugsburg%2F2018_2019%2Faev_wob14102018.JPG&w=250&h=150&zc=1
15. Oktober 2018

DEL - Augsburger Panther beenden 6-Punkte Wochenende mit einem 6:0 Heimsieg gegen Wolfsburg

(DEL/Augsburg) PM Die Augsburger Panther haben das zweite Sechs-Punkte-Wochenende in Serie gefeiert. Gegen die Wolfsburg Grizzlys siegte der AEV… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fiserlohn%2F2018_2019%2FIserlohn_Straubin.jpeg&w=250&h=150&zc=1
15. Oktober 2018

DEL- Iserlohn: 2:4 gegen die Straubings Tigers. Iserlohn mit erneuter Heimniederlage

(DEL/Iserlohn) (Patrick Rüberg) Bisher konnten sich die Roosters vor allem auf ihre Heimstärke verlassen, wenn auswärts auch oft das Quäntchen Glück… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fschwenningen%2F2017_2018%2FCORTINA_2.jpg&w=250&h=150&zc=1
14. Oktober 2018

DEL - Schwenninger Wild Wings gehen gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven leer aus

(DEL/Schwenningen) (BM) Schwenningen erwartete mit den Gästen aus dem Norden eine Top-motivierte Truppe. Weiterhin mussten die Schwaben auf Phil… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fkoeln%2F2018_2019%2FKEC-vs.-MAN-14.10.18.jpg&w=250&h=150&zc=1
14. Oktober 2018

DEL - Die Kölner Haie verlieren knapp 2:4 gegen souveräne Mannheimer Adler 

(DEL/Köln) ST Es war Eishockeysonntag und beinhaltete das zweite Spiel des Heimspielwochenendes für die Kölner Haie, zu Gast waren die Adler aus… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fingolstadt%2F2018_2019%2Ferci_jubel_03102018.jpg&w=250&h=150&zc=1
14. Oktober 2018

DEL - Ingolstadt Panther erobern in Berlin drei Punkte

(DEL/Ingolstadt) PM Auswärtssieg! Der ERC Ingolstadt hat auf den Verlängerungssieg im Spitzenspiel gegen die Düsseldorfer EG nachgelegt. Doug… [weiterlesen]

 

 

 

https://ssl-vg03.met.vgwort.de/na/21432f3361cd43958a399e573e8a5c4c

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Aktuelle Transfers

 

Cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

Gäste online

Aktuell sind 738 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen