DEL - Straubing Tigers gewinnen torreiches Spiel gegen HC TWK Innsbruck mit 6:5

 

(DEL/Straubing) (MA) Noch ohne Neuzugang Steven Seigo, absolvierten die Straubing Tigers ihr vorletztes Vorbereitungsspiel gegen den HC TWK Innsbruck, bei denen mit Matt Climie und Levko Koper zwei ehemalige Tiger unter Vertrag stehen. In einer von vielen Strafzeiten geprägten Partie, behielten die Tigers durch die Tore von zweimal Loibl, Conolly, Dotzler, Brandt und Mouillierat die Oberhand. Für die Tiroler war es ebenfalls ein Auf und Ab, über die gesamte Spielzeit. Spielfluss kam kaum zu Stande, so dass man aus diesem Testpiel nur die Erkenntnisse in Über- und Unterzahl bewerten kann.


 

straubing bank weiss imago 25082018

(Eishockey-Online: Archiv)

 


 

 

Die Tigers entwickelten auch heute wieder ihre Schlagkraft in der Offensive. Beide Treffer zum 1:0 (5.) durch Mike Connolly, sowie zum 2:2 (11.) durch Stefan Loibl wurden bei eigener Überzahl erzielt. Bei 14 Strafminuten im ersten Abschnitt war es schwer für beide Teams, den Spielfluss aufrecht zu halten. Eine weitere Möglichkeit mit zwei Mann mehr auf dem Eis konnten die Straubinger nicht nutzen. Innsbruck spielte lange Zeit in Unterzahl, aber bei fünf gegen fünf entwickelte sich mit den Gästen ein munteres Spiel. Die Österreicher glichen nur eine Minute nach dem Rückstand durch Daniel Wachter zum 1:1 (6.) aus. Den vorläufigen Führungstreffer, aus ähnlicher Position zum 1:2 erzielte Andrew Clark.

 


Auch im zweiten Abschnitt geizten die Teams nicht mit Toren. Bei einer erneuten 5-3 Überzahl klappte es jetzt auf Straubinger Seite. Marcel Brandt (24.) war der glückliche Abnehmer und brachte die Tigers mit 3:2 in Führung. Als gegen Mitte des Spiels, die Partie etwas ruppiger wurde, kamen die Innsbrucker wieder zu mehr Chancen. Eine davon konnte Andrew Yogan, der den Puck an der eigenen blauen Linie Marcel Brandt ab juxte, zum 3:3 (31.) nutzen. Prompt kam aber erneut der Führungstreffer für die Tigers. Kael Mouillierat verwandelte den Pass von Mike Connolly zum 4:3 (32.) und Stefan Loibl schraubte das Ergebnis, mit seinem zweiten Treffer, auf 5:3 (35.). Bis zur Pausensirene konnte Goalie Sebastian Vogl noch zwei hochkarätige Chancen der Gäste vereiteln.

 


Der Torärmste Abschnitt kam zum Schluss. Beide Teams wollten sich auf dass spielerische konzentrieren, jedoch wurde auch in den letzten zwanzig Minuten die Kühlbox immer wieder gut aufgefüllt mit Spielern beider Seiten. Den schönsten Treffer des Abends zum 6:4 erzielte Alexander Dotzler (53.) der bei vier gegen vier auf dem Eis, wunderbar herausgespielt wurde. Vor dem sechsten Tor der Tigers, erzielte Andrew Clark (46.) in Überzahl den Anschlusstreffer zum 5:4 und Teamkollege John Lammers setzte mit dem 6:5 (58.) den Schlusspunkt. Mit der Sirene entwickelte sich zuletzt eine sehenswerte Keilerei, zwischen Mitchell Heard und Tyler Spurgeon.

 

 


 


 

 

Die Zuschauer kamen im letzten Heimspiel vor dem Start der neuen DEL-Saison voll auf ihre Kosten. Elf teilweise sehr gut herausgepielte Treffer konnten bewundert werden. Vor allem in Überzahl sah dass Spiel der Hausherren äußerst flott aus und lässt Freude für die neue Spielzeit aufkommen. Am Sonntag werden die Niederbayern zum Rückspiel in Innsbruck erwartet und am Freitag, den 14.09.18 starten die Tigers gegen den ERC Ingolstadt zu Hause in die neue Saison.

 

 

Spiel vom 07.09.2018


Straubing Tigers - HC TWK Innsbruck: 6:5 (2:2|3:1|1:2)


1:0 |05.|Mike Connolly (Mulock, Eriksson) PP 1
1:1 |06.|Daniel Wachter (Clark)
1:2 |09.|Andrew Clark (Yogan)
2:2 |11.|Stefan Loibl (Mulock, Connolly) PP 1
3:2 |24.|Marcel Brandt (Wruck, Laganière) PP 2
3:3 |31.|Andrew Yogan
4:3 |32.|Kael Mouillierat (Connolly)
5:3 |35.|Stefan Loibl (Laganière)
5:4 |46.|Andrew Clark (Yogan, Boivin) PP 1
6:4 |53.|Alexander Dotzler (Renner, Mulock)
6:5 |58.|John Lammers (Yogan, Boivin)

 


Strafen:


Straubing Tigers: 27 + Spieldauerdisziplinarstrafe für Mitchell Heard
HC TWK Innsbruck: 29 + Spieldauerdisziplinarstrafe für Tyler Spurgeon

 


Zuschauer:
1.433

 


Aufstellung:

 

Straubing: Vogl (Zatkoff) - Dotzler, Acolatse; Gläßl, Schopper; Eriksson, Daschner; Brandt, Renner - Schönberger,
                 Mouillierat, Mulock; Loibl, Connolly, Ziegler; Heard, Laganière, Filin; Wruck, Brandt, Pfleger

 

Innsbruck: Climie (Swette) - Boivin, Guimond; Stach, Ross; Jaunegg, Pedevilla; Lammers, Spurgeon, Koper;
                   Yogan, Clark, Wachter; Lavoie, Lamoureux, Sedivy; Paulweber, Bär, Antonitsch




128

Mehr Informationen über den Eishockey Club Straubing Tigers wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

eg bremer 15022019
15. Februar 2019

DEL - Düsseldorf gewinnt heißen Kampf gegen Bremerhaven im Penaltyschießen

(DEL/Düsseldorf) PM Es geht in die entscheidenden Wochen in der DEL. Nach der Februar-Pause sind es nur noch wenige Spiele bis zur schönsten Zeit des… [weiterlesen]
aev iserlohn 15022019
15. Februar 2019

DEL - Roosters holen einen Punkt bei den Panthers

(DEL/Iserlohn) PM Augsburg – Auch im zweiten Match im Freistaat Bayern bleiben die Iserlohn Roosters ohne Erfolg. Auf die Niederlage im… [weiterlesen]
20190215 ehc icetigers
15. Februar 2019

DEL - Red Bulls: Im Derby zum neuen Klubrekord

(DEL/München) PM Freitag, 15. Februar 2019. Der EHC Red Bull München hat mit dem zehnten DEL-Sieg in Folge einen neuen Klubrekord aufgestellt. Den… [weiterlesen]
031 8FW 9687 20181202 DEL KEC vs Straubing
15. Februar 2019

DEL - Straubing Tigers gewinnen 7:4 beim Torfestival gegen die Kölner Haie

(DEL/Straubing) (MA) Dass nach der Länderspielpause nicht jeder Pass sein Ziel findet, dass auch Abwehrfehler passieren war jedem klar. Das aber vor… [weiterlesen]
140219 Cengiz Ehliz wee EHC Red Bull Muenchen
15. Februar 2019

Schweizer „wee“ mit strategischem Sponsorship bei EHC Red Bull München

(wee/München) Mit sofortiger Wirkung starten die Schweizer weeConomy AG und der EHC Red Bull München eine zunächst auf Mitte 2020 befristete… [weiterlesen]

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

Gäste online

Aktuell sind 540 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen