DEL - Thomas Sabo Ice Tigers erreichen mit einem 2:1 Sieg gegen Ingolstadt den 3. Platz im Gäuboden-Volksfest-Cup

 

(DEL/Nürnberg) (MA) Im Spiel um Platz drei, beim Gäuboden-Volksfest-Cup in Straubing, hatten es die Thomas Sabo Ice Tigers mit dem ERC Ingolstadt zu tun. Nürnberg wirkte über die volle Distanz spritziger und läuferisch stärker. Diese Überlegenheit nutzten sie zum 2:1 Sieg. Für die Tore sorgten Patrick Reimer und Daniel Weiß. Die Ingolstädter boten über weite Strecken eine solide Leistung, obwohl sie erst seit sieben Tagen auf dem Eis stehen.

nbb ingol gaeubodencup2018

(Foto: Birgit Eiblmeier)

 


Von Beginn an wurde die Partei von beiden Seiten mit einer gewissen Härte geführt. Dies bekam vor allem Darin Olver zu spüren. Zuerst kreutzte sein Mannschaftskamerad vor ihm auf und beide prallten ungebremst aufeinander und nur wenige Minuten später musste er einen harten Check an der Bande, der nicht geahndet wurde, einstecken. Auf dem Eis hatten die Franken mehr Spielanteile. Zufolge fiel auch die 1:0 Führung durch Patrick Reimer (10.). Die Ice Tigers waren in dieser Phase schon sehr sicher an der Scheibe und konnten sich ihre Vorteile erspielen. Ingolstadt kam ein ums andere Mal vor dass Tor von Niklas Treutle, doch die Oberbayern blieben im Abschluss noch zu harmlos.

 


Im zweiten Abschnitt konzentrierten sich beide Mannschaften auf die spielerischen Elemente. Nachdem in Überzahl Patrick Cannone allein vor dem Tor noch vergab, glichen die Ingolstädter durch eine schöne Passkombination zum 1:1 (26.) aus. Mike Collins war der dankbare Abnehmer und ließ Treutle keine Chance. Jedoch die hochkarätigeren Chancen verbuchten die Nürnberger, ohne einen weiteren Treffer dabei zu erzielen. Patrick Reimer tauchte allein vor Timo Pielmeier auf, wollte ihn mit einem Schlagschuss aus der kurzen Distanz überwinden. Der Puck kullerte, nachdem Pielmeier mit dem Schoner parierte, nur Zentimeter am Tor vorbei. Nicht besser machte es, Sekunden vor Ende des zweiten Drittels, Eugen Alanov. Mustergültig wurde er bei einem schnellen Break von Philippe Dupuis bedient, doch auch hier blieb der Ingolstädter Goalie Sieger.

 

 


 


 

 

Sehr früh im letzten Abschnitt, musste Niklas Treutle gegen Joachim Ramoser, der den kurzen Pfosten anvisierte, sein ganzes Können beweisen. Der Schlussmann der Ice Tigers blieb auch bis zur letzten Sekunde des Spiels reichlich beschäftigt. Darin Olver vergab in Unterzahl eine weitere gute Möglichkeit für die Ingolstädter. Dennoch waren es die Franken, die für die Entscheidung sorgten. Bei einem weiteren Powerplay, stand Daniel Weiß (57.) genau richtig und konnte Timo Pielmeier aus kurzer Distanz überwinden. Die Oberbayern hatten den Ausgleich im letzten Überzahlspiel auf dem Schläger, aber die Franken wehrten sich nach Kräften und gingen letztlich als verdienter Sieger vom Eis.

 

 

Spiel vom 19.08.18
Thomas Sabo Ice Tigers - ERC Ingolstadt: 2:1 (1:0|0:1|1:0)


1:0 |10.|Patrick Reimer (Dupuis, Acton)
1:1 |26.|Mike Collins (Kelleher, Koistinen) PP 1
2:1 |57.|Daniel Weiß (Dupuis, Acton) PP 1

 


Strafen:

 

Thomas Sabo Ice Tigers 6
ERC Ingolstadt 10

 

Zuschauer: ca. 300

 

 

 

 



Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Thomas Sabo Ice Tigers wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Thomas Sabo Ice Tigers von eishockey-online.com

www.eishockey-nuernberg.com - Weitere Informationen über das Eishockey in Nürnberg von eishockey-online.com.

 

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

iserlohn nbb 18022019
18. Februar 2019

DEL - 8:2 in Iserlohn! Nürnberg geht auch am Seilersee unter

(DEL/Iserlohn) (Patrick Rüberg) Zu einem (auch in der Höhe) verdienten Heimerfolg kamen die Iserlohn Roosters gegen die Thomas Sabo Ice Tigers und… [weiterlesen]
17. Februar 2019

DEL - Die Kölner Haie müssen eine bittere Niederlage von 1:6 gegen München einstecken

(DEL/Köln) (ST) Es ist fast geschafft, die Hauptrunde der DEL Saison 2018/2019 neigt sich dem Ende. Heute am 47. Spieltag stand für den KEC das… [weiterlesen]
deg erc 17022019
17. Februar 2019

DEL - Trotz bitterem Ausgleich holt Düsseldorf wichtige Punkte

(DEL/Düsseldorf) PM Einst kehrte die Düsseldorfer EG durch einen Finalsieg gegen den ERC Ingolstadt in die DEL zurück. Ein Jahr später rückten auch… [weiterlesen]
hult 2
17. Februar 2019

DEL - Schwenninger Wild Wings gewinnen in Bremerhaven in der Verlängerung

(DEL/Schwenningen) PM Die Schwenninger Wild Wings konnten den ersten Saisonsieg gegen Bremerhaven einfahren. Vor 4.581 gewann die Mannschaft von… [weiterlesen]
52259306 155591468650984 2706713287864614912 n
17. Februar 2019

DEL - Augsburg Panther drehen Spiel und siegen mit 3:2 n.V. gegen Straubing Tigers

(DEL/Straubing) (MA) Ein spannendes Spiel vor guter Kulisse sahen die ca. 400 mitgereisten Fans aus Straubing. Augsburg wäre bis zum ersten Treffer… [weiterlesen]

 

 

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

Gäste online

Aktuell sind 886 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen