Düsseldorfer EG verliert bei Dolomiten Cup 2018 knapp gegen EV Zug

 

(DEL/Düsseldorf) PM Die Düsseldorfer EG hat im zweiten Testspiel ihre erste Niederlage kassiert. Beim Dolomitencup gab es ein 1:2 (1:2, 0:0, 0:0) gegen den Schweizer Erstligisten EV Zug. Dabei zeigten die Rot-Gelben gegen einen starken Gegner eine engagierte Leistung. Das Spiel selbst war schnell und intensiv, aber spielerisch zeitweise noch etwas zerfahren – nicht ungewöhnlich in dieser frühen Phase der Vorbereitung. Morgen kommt es daher um 16.00 Uhr zum Spiel um Platz 3 gegen den HC Bozen. Eine interessante Paarung gegen den EBEL-Club!

 

zug deg 18082018

(Foto: Vanna Antonello)

 


Die DEG in Südtirol ohne Stürmer Jaedon Descheneau (wird noch geschont), Torwart Fredrik Pettersson Wentzel (Adduktoren-Probleme), Goalie-Kollege Hendrik Hane (für die DNL im Einsatz) und Verteidiger Nicklas Mannes (für Kooperationspartner Bad Nauheim aktiv). Dafür rückte Talent Patrik Cerveny als zweiter Keeper in den Kader. Der 21-Jährige hatte vor Wochenfrist für den ESC Wohnbau Moskitos Essen ein starkes Spiel gegen die DEG gezeigt und wurde „zum Dank“ kurzerhand als Gastspieler engagiert.

 

 

Zum Spiel gegen den EVZ: Das erste Drittel verlief noch ziemlich unruhig. Der DEG – zum ersten Mal in den offiziellen gelben Auswärtstrikots – gelang die frühe Führung. Olimb tankte sich in echter Olimb-Manier an der Bande durch und bediente den vor dem Tor lauernden John Henrion. Unsere 16 netzte kurzentschlossen aus kurzer Distanz ein (3.02).

 

 

Danach weitere Chancen durch Ridderwall und Barta, aber auch der EV Zug um Zug gefährlicher. Folgerichtig der Ausgleich. Top-Scorer Viktor Stålberg tauchte alleine vor Mathias Niederberger auf und der Schwede verwandelte technisch gekonnt zum 1:1 (9.56). Dieses Ergebnis hätte auch der (verdiente) Stand nach 20 Minuten sein können, doch 12 Sekunden vor dem Erklingen der Sirene traf Carl Klingberg zum 1:2 aus Sicht der DEG. Schade.

 



 

Auch im zweiten Drittel startete das Kreis-Team mit den Formationen Olimb, Henrion und Flaake; Barta, Ridderwall und Gogulla; Buzas, Niederberger und Pimm sowie Kretschmann, Strodel und Laub. Reiter wurde sporadisch in der dritten Reihe gebracht. Die Begegnung selbst blieb etwas zerfahren. Beide Defensivreihen unterbanden viele Ideen ihrer offensiven Kollegen, so dass es hüben wie drüben nicht allzu viele Chancen gab. Leider ließ die DEG zwei Überzahl-Situationen ungenutzt, da gibt es noch Steigerungspotenzial. So blieb es nach 40 Minuten beim knappen 2:1 für den Titelverteidiger des Dolomitencups.

 

 

 

Im Schlussabschnitt wurde das Spiel schneller und intensiver. Beide Teams ließen je eine Überzahl torlos verstreichen. Dann die DEG ab Minute 48 spürbar verbessert und mit viel Druck. Der Ausgleich lag mehrmals in der (für Eishockey eigentlich viel zu warmen) Luft. Barta und Co konnten sich mehrmals im Angriffsdrittel festsetzen, scheiterte aber am aufmerksamen Tobias Stephan im Schweizer Gehäuse. Trotz Sturm und Drangs fielen keine Tore mehr – die DEG unterlag knäpplichst 1:2. Die DEG wurde in Südtirol übrigens tatkräftig unterstützt durch etwa 80 mitgereiste Fans. Vielen Dank!

 

 

Dolomitencup in Neumarkt, 17. bis 19. August:

 

Freitag, 17. August, 20.00 Uhr: Augsburg – Bozen 3:0 (1:0, 1:0, 1:0)

Samstag, 18. August, 20.00 Uhr: Düsseldorfer EG – EV Zug 1:2 (1:2, 0:0, 0:0)

Sonntag, 19. August, 16.00 Uhr: Spiel um Platz 3

Sonntag, 19. August, 20.00 Uhr: Spiel um Platz 1

Mehr Infos auf www.dolomitencup.ch.

 


 

DEG Düsseldorf eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Düsseldorfer EG wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

HEI6906 E Online
14. Januar 2019

Das CHL Halbfinal Rückspiel zwischen Salzburg und München am Mittwoch live auf SPORT1

(Sport1/Eishockey) PM Jetzt geht es in der Champions Hockey League (CHL) um alles: Nach dem 0:0 im ersten Duell ist für das Halbfinal-Rückspiel… [weiterlesen]
Thompson
14. Januar 2019

DEL - Schwenninger Wild Wings gehen an der Nordsee baden - nichts zu holen bei den Fischtown Pinguins

(DEL/Schwenningen) (BM) Nach dem fulminanten Erfolg im Freitagsspiel wollten die Wild Wings an der Nordseeküste nachlegen. Mit unverändertem Kader -… [weiterlesen]
BE7 5859 1
13. Januar 2019

DEL - Thomas Sabo Ice Tigers starten Aufholjagd auf die Krefeld Pinguine

(DEL/Nürnberg) (Redaktion) Nur noch sieben Punkte trennen die Thomas Sabo Ice Tigers fortan vom zehnten Tabellenplatz und damit auch von den Krefeld… [weiterlesen]
muc deg 14102018
13. Januar 2019

DEL - 6-Punkte-Wochenende für Red Bull München

(DEL/München) PM Sechs-Punkte-Wochenende für die Red Bulls. Der EHC Red Bull München hat zwei Tage nach dem Sieg in Krefeld nachgelegt und auch das… [weiterlesen]
J.Meyer ERCI IEC
13. Januar 2019

DEL-Ingolstadt: 3:2! Der ERC Ingolstadt mit engem Heimerfolg gegen die Iserlohn Roosters

(DEL/Ingolstadt) (Patrick Rüberg) Nach neun Niederlagen in Folge reisten die Roosters nach Ingolstadt und traten erneut nicht wie ein… [weiterlesen]

 

 

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

Gäste online

Aktuell sind 1212 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen