DEL - Straubing Tigers geben guten Einstand beim traditionellen Gäuboden-Volksfest-Cup

 

(DEL/Straubing) (MA) Der Einladung durch die Straubing Tigers zum Gäuboden-Volksfest-Cup, folgten dieses Mal die Teams aus Ingolstadt, Wolfsburg und Nürnberg. Im ersten Spiel des Tages standen sich die Grizzly Adams aus Wolfsburg den Oberbayern aus Ingolstadt gegenüber. Nach einem ausgeglichenen Spielverlauf, konnte sich Wolfsburg im Penaltyschiessen mit 4:3 durchsetzen. Beim ersten Auftritt der Straubing Tigers gegen die Thomas Sabo Ice Tigers, behielt dass Team von Coach Tom Pokel mit 4:3 nach 60 Minuten die Oberhand.

 

Stefan Loibl

(eishockey-online.com / Archiv)

 


 

Für beide Teams stand natürlich der erste Test im Vordergrund, dennoch begann die erste Partie der neuen Saison recht flott. Bei der ersten Überzahlgelegenheit der Franken, fielen auch schon die ersten beiden Tore der Partie. Straubing war zweifach dezimiert und Nürnberg hatte keine große Mühe den Platz auf dem Eis zu nutzen. Dane Fox (8.) brachte sein Team mit 0:1 in Führung. Nur Sekunden nach den abgelaufenen Strafen der Gastgeber erhöhte Brandon Buck (9.) auf 0:2 für Nürnberg. Der Gastgeber kam danach besser ins Spiel und nutzte die Unaufmerksamkeit von Jenike im Tor der Gäste zum 1:2 (12.) Anschluss durch Neuzugang Sven Ziegler. Insgsamt konnte man einen guten Eindruck aller Neuzugänge bei den Tigers gewinnen.

 


Deutlich besser kamen die Straubinger aus der Kabine. Den gesamten zweiten Abschnitt konnten sie überwiegend für sich verbuchen. Bei Nürnberg fanden die Pässe, nur wenige male das Ziel. Der Gastgeber wusste damit umzugehen und kam zuerst im Powerplay durch Stefan Loibl (30.) zum 2:2 Ausgleich, ehe Benedikt Schopper (32.) mit einem satten Handgelenkschuss auf 3:2 erhöhte. Für die Tigers ergaben sich weitere gute Möglichkeiten, jedoch war Andreas Jenike im Tor der Franken stets hellwach.

 


Auch im letzten Abschnitt kamen die Tigers zu mehr Torabschlüssen als die Ice Tigers. Es dauerte aber bis zu 51. Minute bis zum nächsten Treffer durch Jeremy Williams (52.), dessen Schuss ins lange Eck sein Ziel fand. Kurz darauf ergab sich durch die Unordnung in der Hintermannschaft von Coach Kevin Gaudet, eine weitere hochkarätige Chance durch Dylan Wruck. Er scheiterte jedoch am Torhüter und nur Sekunden später stand bei Jeremy Williams der Pfosten im Weg. Nürnberg fehlte zwar die Kraft den Rückstand noch aufzuholen, kam aber dennoch bei einem erneuten Powerplay zum 4:3 Anschlusstreffer durch Chris Brown (60.), der auch zugleich den Endstand markierte.

 


 


 

 

Einen Lichtblick setzte Stefan Loibl bei den Tigers, der an drei von vier Treffern beteiligt war. Somit kommt es am Sonntag um 14:30 Uhr zum Duell zwischen Nürnberg und Ingolstadt, im Spiel um Platz drei. Das Finale findet im Anschluss um 18 Uhr zwischen Straubing und Wolfsburg statt.


Spiel vom 17.08.2018


Straubing Tigers - Thomas Sabo Ice Tigers: 4:3 (1:2|2:0|1:1)

 
0:1 |08.|Dane Fox (Gilbert, Aronson) PP 2
0:2 |09.|Brandon Buck (Reimer)
1:2 |12.|Sven Ziegler (Brandt)
2:2 |30.|Stefan Loibl (Williams) PP 1
3:2 |32.|Benedikt Schopper (Loibl)
4:2 |51.|Jeremy Williams (Loibl)
4:3 |60.|Chris Brown (Dupius) PP 1


Strafen:

 

Straubing 14
Nürnberg 16 + 10 für Fox + 10 für Acton

 

Zuschauer: ca. 1.800

 




128

Mehr Informationen über den Eishockey Club Straubing Tigers wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

DSC 5833
21. Januar 2019

DEL- Mannheim: 4:3 gegen Iserlohn! Die Adler mit Arbeitssieg - Roosters verkaufen sich teuer

(DEL/Mannheim) (Rüberg) Liga- Primus Mannheim gelang ein erneuter Heimsieg und konnte somit das Sechs- Punkte- Wochenende perfekt machen. Die Gäste… [weiterlesen]
draisaitl 20172018bank
21. Januar 2019

DEL - Weichenstellungen bei den Kölner Haien

(DEL/Köln) PM Die Kölner Haie haben wichtige Entscheidungen für die sportliche Zukunft getroffen. „Wir haben in den letzten Wochen eine sehr… [weiterlesen]
JodoinPM
21. Januar 2019

DEL - Ex-Eisbären-Coach Jodoin verstärkt das Trainerteam der Red Bull München

(DEL/München) PM Der Kanadier Clément Jodoin verstärkt ab sofort das Trainerteam des Deutschen Meisters Red Bull München. Nachdem Toni Söderholm seit… [weiterlesen]
20190120 kastner verletzt
20. Januar 2019

DEL - Kastner fehlt den Red Bulls wochenlang

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München muss mehrere Wochen auf Maximilian Kastner verzichten. Der Topstürmer in Reihen des Deutschen Meisters zog… [weiterlesen]
aev hafenrichter bremerhaven 20012019
20. Januar 2019

DEL - Augsburger Panther gewinnen enge Partie gegen Bremerhaven im Penaltyschießen

(DEL/Augsburg) (Christian Diepold) Die Augsburger Panther haben das Heimspiel des 41. Spieltag gegen die Fischtown Pinguins vor 5.296 Zuschauer mit… [weiterlesen]

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

Gäste online

Aktuell sind 469 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen